Beauty-Tipps

Schummeln erlaubt: So schminken Sie Ihren Busen grösser

am 02.07.2015 um 14:23 Uhr

Eine Schönheitsoperation schließen wir von Grund auf aus, zumindest, wenn es darum geht, sich das B-Körbchen auf ein C-Körbchen zu schummeln. Denn an allererster Stelle auf der Wichtigkeitsskala steht doch, dass man mit sich selbst zufrieden sein muss, oder? Manchmal gibt es dann aber trotzdem jene Anlässe, bei denen man sich doch ein üppigeres Dekolleté wünscht. Was dann hilft? Ganz klar, Schmink-Schummelei. Wie Sie Ihren Busen optisch größer schminken, verraten wir Ihnen hier und in unserer Fotoshow .

Glauben Sie etwa, dass die sexy „Victoria’s Secret“-Models mit ihren schmalen Figürchen alle ein so üppiges Dekolleté besitzen, wie sie es bei der jährlichen Fashionshow auf dem Catwalk spazieren tragen? Wohl kaum, zumindest nicht alle. Hinter ihrem Traumbusen steckt nämlich nicht nur der Wonderbra, sondern auch der gekonnte Einsatz von Blush, Concealer und Co.

Bigger better stronger

Bevor Sie zu Pinsel und Schminkset greifen, können Sie auch auf ganz natürliche Weise etwas tun, damit Ihr Busen größer wirkt. Ganz wichtig sind dafür die Haltung und die körperliche Fitness.

Fangen wir mit der Haltung an: Machen Sie am besten den Selbsttest und stellen Sie sich seitlich vor den Spiegel. Richten Sie sich so auf, dass Ihre Ohrläppchen, die Schultern, die Hüfte, Knie und Knöchel eine Linie bilden. Und sofort wirken Sie nicht nur größer und schlanker, sondern auch mit einer größeren Oberweite beschenkt. Diese Haltung sollten Sie allerdings mehrmals täglich trainieren, um eine Art „Muskelerinnern“ zu schaffen, die die Körperhaltung automatisch korrigiert.

Neben der Haltung ist aber auch Sport ein ganz wichtiger Busen-Aspekt. Zwar wird der Busen durch Sport nicht größer, jedoch straffer und wohl geformter, was der Optik nur positiv zuspielt. Ideal sind hier vor allem Übungen wie Liegestütze, die die untere Brustmuskulatur trainieren, aber auch Bauch-Workouts sind nicht zu unterschätzen. Denn ist die Rippen- und Bauchpartie erst einmal schmal und definiert trainiert, wirkt die Oberweite automatisch praller. Ideal sind dafür Yoga-Übungen, die auf die Tiefenmuskulatur und Definition, nicht auf den Gewichtsverlust abzielen, denn dadurch würde man – logisch – auch Brustgewebe verlieren.

Die Oberweite groß geschminkt

Wenn es allerdings zu spät für ein Sportprogramm ist und der große Auftritt bereits an der Tür klopft, dann hilft nur noch eines: Schummeln, und das mit Make-up. Was Sie brauchen? Bronzer oder Blush, Kompaktpuder, Flüssigconcealer, Puderconcealer. Und los geht’s.

Werfen Sie sich komplett in Schale und werten Sie Ihr Dekolleté mit einem guten Push-up-BH auf. Der sorgt nämlich schon einmal für eine gute Schummel-Vorarbeit. Rücken Sie den Busen dann mit der Hand in Position und stopfen Sie Kosmetiktücher unter den Rand, damit Sie Sich Ihr Outfit nicht schon beim Schminken versauen.

Mattieren Sie Ihr Dekolleté mit Kompaktpuder und schaffen Sie so einen ebenmäßigen Teint. Mit dem flüssigen Concealer tragen Sie dann einige Punkte auf die obere Brustwölbung, unterhalb der V-Falte auf. Verwischen Sie den Concealer dann mit einem groben Pinsel. Dadurch heben Sie diesen Bereich besonders hervor. Danach kommt der Blush beziehungsweise der Bronzer zum Einsatz. Schattieren Sie den Busen entlang der V-Linie, also oben und mittig, und versuchen Sie dabei, der natürlichen Kontur der beiden Ladies zu folgen. Achten Sie darauf, nicht zu viel Farbe aufzutragen und sich langsam an die Schattierung heranzuarbeiten. Anderenfalls kann es schnell passieren, dass Sie noch einmal ganz von vorn anfangen dürfen.

Damit wäre der Schummel-Effekt schon beinahe perfekt. Noch intensiver wird der Look allerdings, wenn Sie den puderigen Highlighter dann noch einmal auf die bereits mit dem flüssigen Concealer hervorgehobenen Stellen sowie den oberen Brustkorb auftragen. Verblenden Sie die Schattierungen zum Schluss für das ideale Finish. Et voilà, so machen das die „Victoria’s Secret“-Engel nämlich.

Sehen Sie unsere Tipps zum Groß-Schminken Ihres Busens sowie die dazu passenden Produkte in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel