Trendradar

Trendradar: Bühne frei für den Button Down Skirt

am 03.03.2015 um 15:21 Uhr

In diesem Jahr kommen wir Trend-technisch einfach nicht um die 70er-Jahre herum. Während sich die einen maßlos darüber echauffieren, freuen wir uns – trotz der weiterhin präsenten Crop-Tops – auf all die Trends, die die 70er-Jahre so mit sich bringen: Seien es die Schlaghosen, der Wildleder- und Fransen-Style oder nun auch der Button Down Skirt. Kennen Sie nicht? Wir helfen Ihnen auf die Sprünge: Sicher kennen Sie noch diese verspielten Retro-Mini-Röcke, meist in A-Linie gehalten und mit einer Knopfleiste an der Vorderseite. Willkommen zurück, Button Down Skirt! Wir erklären Ihnen hier, warum wir uns über dieses Comeback besonders freuen und zeigen Ihnen in unserer Fotoshow , wie Sie den Knopfrock am besten stylen.

Die Romantik und Femininität der 70er-Jahre erhält in diesem Jahr nicht nur dank Schlaghosen, Jumpsuits und Co. Eingang in die Neuzeit, sondern wird auch durch verspielte Button Down Röcke erneut zum Leben erweckt.

Damals und heute

Was uns Mode-Queens der 70er-Jahre wie Jane Birkin schon vor einigen Jahrzehnten zeigten, feiert nun dank Alexa Chung, Toni Garrn und Co. ein Revival. Wo warst du nur die ganze Zeit, lieber Knopfrock?

Lang ist’s her, als die modebewussten Damen ihre Figur in engen A-Linienröcken, vorzugsweise etwas kürzer und auf hoher Taille geschnitten, in Szene setzen. Der Coup dieser, meist aus Jeans gefertigten, Trend-Röcke der 70er Jahre: Sie sind auf der Vorderseite von oben bis unten mit einer zierenden Knopfleiste versehen. Heute kehren sie als eben jenes Retro-Modell zurück und präsentieren sich zudem als Maxi- oder Midi-Form, sogar aus Wildleder, Leder oder Cord designt, im neuen Gewand.

Style it right

Da die Knopfleiste der Trend-Röcke einen sehr zierenden Faktor für den gesamten Look einnimmt, stehen sie als deutliches It-Piece und bedürfen nicht unbedingt weiteren Detailverliebtheiten. Ebenso sind selbstverständlich weitere Knopfleisten am Outfit nicht die optimale Kombinations-Lösung – es sei denn, man hat Mut und möchte dahingehend ein wenig aus der Masse herausstechen.

Der elegante Lady-Look

Für einen eleganten Style, für das Büro oder einen Restaurantbesuch beispielsweise, ist der Minirock nicht die beste Entscheidung. Wählen Sie hier lieber eine Midi-Länge in Pencil-Form, die Sie wenig aufdringlich zu einem hochgeschlossenen Turtleneck-Shirt, einem klassischen T-Shirt oder einer Bluse ohne Knopfleiste kombinieren. Am elegantesten scheint Ihr Style, wenn Sie ihn in neutralen Farben wie Beige oder Weiß halten und ihn selbstverständlich mit High Heels toppen.

Sportlicher Alltags-Style

Beim sportlichen Styling kommt nun auch der Retro-Style ins Spiel. Wie uns Alexa Chung bei ihrer Zusammenarbeit mit AG Jeans bewies, können wir auf Jeans-Knopfröcke in A-Linie ab sofort gar nicht mehr verzichten – vor allem, weil sie sich wunderbar dem Trend hin zum flachen Schuhwerk fügen und zu Sneakern eine fabelhafte Figur abgeben. Doch auch beim sportlichen Alltags-Style sollten Sie weitestgehend auf zusätzliche Knopfleisten verzichten, Ihr Outfit lieber mit einer legeren Bomberjacke, einem lässigen Long-Blazer und einem schlichten Shirt kombinieren.

Fashionista-Mutprobe

Wie bei fast allen Trends, können es waschechte Mode-Queens auch beim Revival des Button Down Skirts so richtig übertreiben. Doppelte Knopfleisten, kein Problem. Wildleder-Rock zum Jeans-Oberteil, warum nicht? Besonders cool sind übrigens für das mutige Styling Knopfröcke in Midi- oder Maxilänge aus Leder- oder Wildleder designt.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen verschiedene Styling-Möglichkeiten und –Inspirationen für die unterschiedlichsten Varianten an Knopfröcken (oder, wie die Fashion Victims sagen: Button Down Skirts).

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel