Star-Styling

Heiss! So zeigen Sie Bein wie Cara Delevingne

am 17.06.2015 um 16:38 Uhr

Das hier ist nicht das 24-Stunden-Rennen von Le Mans, sondern das von Cara Delevingne. Unser liebstes Supermodel ist nämlich gerade auf Promotion-Tour durch Europa und zeigte dabei innerhalb von zwei Tagen drei Outfits, die ihre perfekten Beine optimal in Szene setzten. Das wollen Sie auch, sagen Sie? Dann haben wir hier und in der Fotoshow alles, was Sie über das Bein-heiße Styling à la Cara Delevingne wissen sollten.

Das Model Cara Delevingne hat momentan eine kleine Sendepause eingelegt, denn jetzt hat Schauspielerin Cara Delevingne das Sagen. Im Film „Margos Spuren“ ist sie nämlich aktuell an der Seite von Daniel Brühl zu sehen und jettet gerade von Pressetermin zu Pressetermin, um dafür die Werbetrommel zu rühren.

Bein zeigen: Auf Cara Delevingnes Spuren

Auch wenn Cara Delevingne bei ihrem Besuch in Berlin behauptete, dass die Welt irgendwann einmal genug von ihr haben würde, müssen wir der quirligen 22-Jährigen da widersprechen. Ob Model, Sängerin oder Schauspielerin – wir sind uns sicher, dass das Delevingne-Zeitalter gerade erst angefangen hat. Schließlich wollen wir noch mehr modische Auftritte sehen, von denen wir uns dann eine Scheibe abschneiden können.

Bei Presseterminen in Berlin und Madrid überzeugte Cara Delevingne nämlich nicht nur mit ihren legendären Grimassen, sondern mit drei verschiedenen Outfits, die die Beine des Models optimal betonten. So trug sie zum Photocall in Madrid einen Zweiteiler aus Shorts und Crop-Top in angesagtem Gingham-Muster vom thailändischen Label Vatanika, während sie beim Photocall in Berlin, einen Tag später, auf ein Minikleid mit transparenten Ärmeln von Mary Katrantzou setzte. In Berlin kam aber noch ein Outfit ins Spiel: So wurde Cara Delevingne nämlich beim Verlassen eines Fernsehstudios in kniehohen Stiefeln mit Cut-Outs von Sophia Webster gesehen, die sie zu einer schwarze Shorts, einer schwarzen Bluse und einer Ethno-Weste von Etro kombinierte. Drei ganz verschiedene Oufits, die auf stylische Weise die Beine in den Fokus rückten.

So geht das Bein-heiße Styling à la Cara Delevingne

Die Zutaten sind recht einfach: Kurz muss es sein. Um die volle Schönheit Ihrer Beine zu zeigen, sollten die Shorts kurz und die Kleider oder Röcke noch kürzer sein. Einzige Voraussetzung: Ihre Beine sollten für den perfekten Look wirklich schlank und am besten noch gut trainiert sein. Auch eine leichte Bräune sorgt noch einmal für einen Extra-Hingucker. Wenngleich die Short/Crop-Top-Variante wirklich super sexy ist, sollte Ihnen außerdem bewusst sein, dass dieses Styling nicht unbedingt etwas fürs Büro ist. Wenn Sie zur Shorts greifen, die zudem nicht auf der Hüfte, sondern möglichst auf Taillenhöhe sitzen sollte, kombinieren Sie doch lieber eine passende Seidenbluse dazu. Bei extrem kurzen Pieces bietet es sich sowieso an, sich oben herum ein wenig zurückzunehmen. Ein Styling-Tipp, den auch Cara Delevingne bei den anderen Outfits berücksichtigt hat.

Ein uralter Trick sorgt außerdem dafür, dass Ihre Beine noch länger erscheinen: Pumps oder High Heels! So wird nämlich nicht nur das Bein gestreckt, sondern auch Ihre ganze Haltung. Wer sich mit den Stilettos nicht anfreunden kann, der kann auch auf Wedges zurückgreifen. Aber auch sommerliche Stiefel in Kombination zu Mini-Kleidern oder Shorts können für lange Beine sorgen. Vor allem, wenn sie durch viele Cut-Outs die Haut durchscheinen lassen.

Entdecken Sie in unserer Fotoshow nun die drei Bein-Looks von Cara Delevingne und erfahren Sie außerdem, wie Sie die Outfits unterschiedlich nachstylen können.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel