Dress for less

Dress for less: Wie man Designer-Looks vom Laufsteg für unter 500 Euro nachstylt

am 07.05.2014 um 18:31 Uhr

Nach jeder Fashion Week gehen uns die wundervollen Erinnerungen und einschlägigen Looks, die wir doch zu gern in unseren Kleiderschränken hängen hätten, nicht aus dem Kopf. Die meisten von Ihnen hüten wahrscheinlich schon das ein oder andere teure Stück im Schrank. Für einen kompletten Look, frisch vom Catwalk, müsste man sich dann aber finanziell ziemlich weit aus dem Fenster lehnen. Wir zeigen Ihnen deshalb hier und in unserer Fotoshow, wie Sie die Catwalk-Looks der Fashion Weeks für unter 500 Euro nachstylen.

„Für diese Bluse würde ich sterben.“ Müssen Sie aber nicht, denn es gibt die Designer-Mode auch in günstigeren, dem Original sehr ähnlichen, Varianten.

Das muss ich haben

Keine Sorge, Sie sind nicht allein mit dem Problem, ständig durch die Boutiquen zu laufen und nach dem einen Teil zu suchen, welches dem der Show von Victoria Beckham, Donna Karan, Mulberry, Burberry Prorsum, Rachel Zoe oder Michael Kors am meisten ähnelt. Auch wir kennen das Gefühl, sich dermaßen stark in einen Runway-Look verliebt zu haben und nun stets zu versuchen, diesen in preiswerterer Ausführung zu bekommen. Immerhin überlegt man doch zweimal, ob es der Look tatsächlich wert ist, wenn die Saison im nächsten Jahr doch sowieso einen neuen Trend verlangt. Das verstehen wir, allerdings muss der angesagteste Look nicht zwangsläufig unbezahlbar sein und lässt sich leicht mit erschwinglicheren Pieces nachstylen.

4500 versus 500

Nehmen wird doch als Beispiel Michael Kors. Für seine luxuriösen, sportlichen Kollektionen mit einer gewissen „Jetset-Attitüde“ wird der Amerikaner von uns Frauen geliebt. Nicht nur seine Taschen, Uhren und Schuhe tun es uns mit ihrem zeitlosen Chic an, sondern auch seine Modelinien überzeugen voll und ganz im einfachen, eleganten Design. Anstatt sich den Trends anzupassen, vertraut Michael Kors auf die sportliche Eleganz nach amerikanischem Verständnis. Und diese Mode hat ihren Preis.

Ein Look, der uns bei der New York Fashion Week für diesen Sommer begeisterte, war der aus einer besonders weiten Marlenehose, einer schlichten Bluse, einem langen Trenchcoat und einem rustikalen, aber schmalen Taillengürtel. Ein Wow-Effekt, den der Designer da mit seiner Kombination aus schlichten Teilen schaffte. Und nun zum Wermutstropfen: Möchte man diesen Look kaufen, muss man an die 4500 Euro investieren. Den Trenchcoat gibt es für knapp 3000 Euro, die Hose für etwa 900 Euro und Blusen sind von Michael Kors in einer Preisspanne von 100 bis 900 Euro zu bekommen. Für uns Motivation genug, diesen schicken Sommer-Look mit weniger als 500 Euro für Sie nachzustylen. Um genau zu sein, kostet unser, von Michael Kors inspirierter Look, nur knapp 300 Euro.

Doch nicht nur Michael Kors zeigte Looks, die es wert wären, sie durch den Sonnenschein zu tragen. Holen Sie sich die Looks von Donna Karan, Victoria Beckham, Burberry Prorsum und Co. vom Laufsteg in Ihren Kleiderschrank! Wir haben den Style von Michael Kors sowie 10 weitere Sommerlooks der Fashion Weeks mit einer „unter 500 Euro“-Garantie für Sie nachgestylt.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel