Runway

“1001 Nacht”: Die Chanel Cruise Collection inspiriert zu coolen Orient-Styles

am 21.05.2014 um 10:05 Uhr

Wenn Karl Lagerfeld zu den Defilees seiner Kollektionen von Chanel lädt, wird es alles, nur nicht vorhersehbar und langweilig. Ob atemberaubende Supermarkt-Kulisse, Dallas und der wilde Westen oder einmal um die Welt, Karl Lagerfeld liebt es extravagant. Sein neuester Clou: Für die Präsentation seiner Resort-Kollektion 2015 scharrte Lagerfeld jetzt seinen prominenten Harem bestehend aus Stars wie Tilda Swinton, Frida Pinto oder Dakota Fanning kurzerhand im exotischen Dubai zusammen, um dort seine neuesten Entwürfe, inspiriert von “1001 Nacht” zu präsentieren. Welche Must-haves Sie zu einer orientalischen Prinzessin werden lassen, ohne dabei von Wüste, Kamelen und Palmen umgeben zu sein, verraten wir Ihnen hier und in unserer Bildergalerie.

Das Motto der Resort-Kollektion stand unter dem verheißungsvollen Motto „Vom Orient zum Okzident“. Bis ins kleinste Detail setzte die Crew rund um Chanel-Genie Karl Lagerfeld dieses aufregende Event um: Mit Booten wurden die Gäste zu der prunkvollen, vergoldeten Location auf einer kleinen Insel vor der Metropole Dubai gebracht, während der Show saßen einige Gäste im Schneidersitz auf dem Boden, begutachteten die Looks und aßen dabei landestypische Süßspeisen. Natürlich zog sich das Motto auch durch die gesamte Kollektion: Flatternde Kaftan-Kleider, ornamentale Prints auf Tuniken, das berühmte Pali-Muster, glitzernder Schmuck und schicke Einteiler liegen jetzt laut Lagerfeld im Trend. Wir zeigen Ihnen, welche Must-haves uns besonders ins Auge gestochen sind und schon jetzt unbedingt getragen werden müssen.

Schmuck: Mehr ist mehr

Auf dem Laufsteg: Was wäre eine orientalische Prinzessin nur ohne jede Menge Schmuck? Das muss sich Karl Lagerfeld auch gedacht haben und behängte seine Models kurzerhand mit filigranem Geschmeide, breiten Gliederketten, unzähligen Perlen, funkelnden Strasssteinen, überlangen Ketten, verzierten Armspangen, dezenten Haarbändern und –broschen, sowie Reifen, die in zigfacher Ausführung übereinander getragen werden. Alles darf miteinander gemixt werden, denn erst das ergibt einen lässig orientalischen Boho-Chic.

Jetzt nachmachen: Der Schmuck bei Chanel ist überwiegend in Gold gehalten. Tragen auch Sie wieder verstärkt Goldschmuck, denn der schmeichelt zarter Sommerbräune perfekt. Silber und Co. heben wir uns also für den Winter auf.

Layering: Harte Schicht-Arbeit!

Auf dem Laufsteg: Hierzulande ist jenes Layering wohl besser bekannt als „Zwiebel-Look“. Gemeint ist in beiden Fällen allerdings das gekonnte Übereinanderziehen von verschiedenen It-Pieces. Für Chanel ließ sich Karl Lagerfeld hier offensichtlich von den traditionell-orientalischen Gewändern inspirieren: Frau von Welt hüllt sich also in knöchellange Tuniken und trägt dazu eine passende Sarouelhose und ein abgestimmtes Quastenjäckchen, natürlich in Chanel-Manier aus klassischem Tweedstoff. Oder aber das kurze Minikleidchen wird mit Hilfe eines bodenlangen Unterrocks optisch verlängert. Der Körper ist bedeckt und es wird mit subtilem Sex-Appeal gespielt.

Jetzt nachmachen: Wer den Lagen-Look einmal ausprobieren möchte, tastet sich heran und kombiniert fürs Erste eine elegante Zigarettenhose zu einem knielangen Abendkleid. Damit unter all den Stofflagen die weibliche Silhouette nicht verloren geht, kann ein Taillengürtel wahre Wunder bewirken.

Schuhe: Auf die Spitze treiben!

Auf dem Laufsteg: Der Schnabelschuh ist mit seiner spitz zulaufenden Form ein echter “1001 Nacht”-Klassiker, schon Aladin bevorzugte diese Schuhform. Klar, dass da auch King Karl mitzieht und das flache Schuhwerk zum Reinschlüpfen in seine Resort-Kollektion integriert. Mal im Pali-Muster passend zum restlichen Outfit oder in schlichten Farben wie Schwarz und Weiß. Doch nicht nur diese, auch sexy Fessel-Sandalen in Gold, durchsichtige Zehensandalen und Plateauschuhe schafften es auf den Chanel-Laufsteg.

Jetzt nachmachen: Investieren Sie unbedingt in ein spitzes und flaches Paar Schuhe. Dieses können Sie den ganzen Sommer über tragen und es ist eine bequeme Alternative zu Sandalen und Co.

Entdecken Sie in unserer Fotoshow die Looks von der Chanel Resort-Kollektion und erfahren Sie, mit welchen Must-haves Sie den orientalischen Style ganz einfach nachmachen können.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel