Charlène von Monaco zeigt sich ungewohnt emotional

am 06.03.2013 um 12:48 Uhr

Fürstin Charlène von Monaco ist normalerweise als zurückhaltende Frau bekannt. Deshalb wundert dieser plötzliche Gefühlsausbruch der 35-Jährigen umso mehr. Bei einer Charity-Gala in Monaco umarmte Charlène ihren Mann, Fürst Albert von Monaco, und drückte ihm einen herzhaften Kuss auf den Mund.

Charlène sah in ihrem langen, weißen Kleid bezaubernd aus. Das Kleid hatte einen raffinierten Beinschlitz und räumte aufgrund seines engsitzenden Schnittes mit den Gerüchten um ein mögliches Babybäuchlein auf. Doch bei so viel Leidenschaft dürfte es mit dem fürstlichen Nachwuchs sicher nicht mehr lange dauern.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel