Astrologie

Ihr chinesisches Horoskop für 2016: Das passiert im Jahr des Affen

am 14.03.2016 um 11:26 Uhr

Horoskope haben die Menschen schon immer fasziniert und in ihren Bann gezogen. Neben den bekannten, westlichen Sternzeichen gibt es jedoch auch andere Horoskope, die mindestens genauso interessant und mystisch sind. Einen ganz besonderen Boom erleben in letzter Zeit vor allem chinesische Tierzeichen, die einen etwas anderen Blick auf unsere Schicksalsdeutung werfen. Erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie , was es mit dem chinesischen Horoskop im Generellen auf sich hat und warum Sie sich ab Februar 2016 mitten im spannenden Jahr des Affen befinden.

Ratte, Affe, Tiger, Hase, Drache oder Schlange? Was nach einer Aufzählung exotischer Tiere klingt, ist das fernöstliche Äquivalent zu Schütze, Wassermann, Fische, Widder und Co. Das chinesische Horoskop ordnet nämlich jedem Jahr ein Tierzeichen zu: Es gibt insgesamt 12 chinesische Tierkreiszeichen, die sich in einer bestimmten Reihenfolge abwechseln und jedem Jahr, sowie jedem Menschen, der in diesem Jahr geboren wurde, verschiedene Charaktereigenschaften zusprechen.

Faktencheck: Die 12 chinesischen Tierkreiszeichen

Was? Die chinesischen Tierkreiszeichen beruhen auf den Beobachtungen der Umlaufbahn des Planeten Jupiter. Sie leiten sich also nicht wie unsere Sternzeichen der westlichen Astrologie von Sternbildern ab, sondern stehen für die Einteilung des Jupiter-Orbits in zwölf Phasen. Diese zwölf Abschnitte der Jupiter-Bewegung ergeben den chinesischen Tierkreis mit seinen zwölf Zeichen: Ratte, Ochse/Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege /Schaf, Affe, Hahn, Hund und Schwein.

Wann? Ein chinesisches Tierkreiszeichen steht für ein ganzes Kalenderjahr und kann als Horoskop für jeden Menschen individualisiert werden. Neben dem Geburtsdatum wird, ähnlich wie beim westlichen Horoskop, zusätzlich mit der Geburtsstunde der Aszendent bestimmt.

Hier die Jahreszahlen im Überblick:

Ratte: 1900, 1912, 1924, 1936, 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008, 2020
Ochse/Büffel: 1901, 1913, 1925, 1937, 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009, 2021
Tiger: 1902, 1914, 1926, 1938, 1950, 1962, 1974, 1986, 1998, 2010, 2022
Hase: 1903, 1915, 1927, 1939, 1951, 1963, 1975, 1987, 1999, 2011, 2023
Drache: 1904, 1916, 1928, 1940, 1952, 1964, 1976, 1988, 2000, 2012, 2024
Schlange: 1905, 1917, 1929, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, 2013, 2025
Pferd: 1906, 1918, 1930, 1942, 1954, 1966, 1978, 1990, 2002, 2014, 2026
Ziege/Schaf: 1907, 1919, 1931, 1943, 1955, 1967, 1979, 1991, 2003, 2015, 2027
Affe: 1908, 1920, 1932, 1944, 1956, 1968, 1980, 1992, 2004, 2016, 2028
Hahn: 1909, 1921, 1933, 1945, 1957, 1969, 1981, 1993, 2005, 2017, 2029
Hund: 1910, 1922, 1934, 1946, 1958, 1970, 1982, 1994, 2006, 2018, 2030
Schwein: 1911, 1923, 1935, 1947, 1959, 1971, 1983, 1995, 2007, 2019, 2031

Wie? Auch, wenn man den chinesischen Tierkreiszeichen jeweils ein abendländisches Sternzeichen (Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann, Fische) zuordnen kann, unterscheiden sich die Bedeutungen jedoch erheblich und können nicht wirklich miteinander verglichen werden.

Das chinesische Jahreshoroskop für 2016

Das chinesische Jahreshoroskop 2016 dreht sich ganz um das Tierkreiszeichen des Affen! Der smarte Affe ist ein geschickter Typ, der voller Raffinesse steckt und stets seinen Vorteil im Auge behält. So kann das Jahr des Affen für diejenigen von Vorteil sein, die es verstehen, clever und einfallsreich zu handeln und sich auch nicht vor Aufmerksamkeit oder Rampenlicht scheuen.

Was bedeutet das für Sie?

Ratte: 2016 ist das Jahr, in dem Sie sich öfter Auszeiten gönnen sollten, die Ihnen wieder mehr Raum für neue Kreativität verschaffen. Auch ein dezenter Kurswechsel im Leben ist eine gute Idee. Lassen Sie jedoch die Finger von radikalen Veränderungen, auch hinsichtlich Ihres Liebeslebens.

Büffel: Für dieses Tierkreiszeichen kehrt die Liebe zurück! Denn liebesgeplagte Büffel kommen nach den Katastrophen der letzten Jahre endlich wieder auf ihre Kosten. Vor allem ab April sind die Chancen, endlich den oder die Richtige zu treffen, sehr hoch.

Tiger: Ein Tiger liebt die Abwechslung. Im Jahr 2016 kann es aber vor allem für Single-Tiger so rasant zugehen, dass Sie sich eventuell übernehmen. Besinnen Sie sich auf Ihre Bedürfnisse! Sollten Sie liiert sein, riskieren Sie im Eifer des Gefechts keinen Bruch mit Ihrem Partner.

Hase: Ein sehr gutes Jahr für den Hasen! 2016 wird belebend und erlaubt es, sich zu öffnen, positiv zu bleiben und dennoch sorgsam an alle Aufgaben heranzugehen. Außerdem fühlen Sie sich ausgeglichener und haben seltener mit Ihren Gefühlsschwankungen zu kämpfen.

Drache: Der Drache findet in diesem Jahr zu sich und präsentiert sich von einer erstaunlich soliden und realistischen Seite. Singles haben keine Lust mehr auf Experimente und begeben sich auf die Suche nach einem ausgeglichenen Partner.

Schlange: Die Schlange blickt einem beruflich positiven Jahr entgegen. Schon ab Anfang des Jahres geben Sie Gas und kommen ab Februar finanziell gut vorwärts. Von Mai bis Oktober scheint die Kreativität nur so zu fließen. Suchen Sie sich in diesem Jahr also Aufgaben, bei denen Sie Ihre Talente wirklich einsetzen können.

Pferd: Vorsicht, widersprüchliche Tendenzen! Im Jahr des Affen will das Pferd hoch hinaus, doch Sie müssen auf der Hut bleiben. Ihr persönliches Qi warnt ab August vor Leichtsinn und Übermut. Handeln Sie Ihrer Lebensweise entsprechend und achten Sie vermehrt auf Ihre Gesundheit. Die Sterne belohnen im Jahr des Affen vor allem diejenigen, die realistisch und überlegt handeln.

Ziege: Die Ziege hat noch genug Rückenwind aus dem letzten Jahr, um auch mal fünf gerade sein zu lassen. Außerdem findet sie eine neue, innerer Stabilität und noch mehr emotionale Offenheit. Solange sie sich auf ihre Liebsten konzentriert und nicht jede Mode mitmacht, ist die Ziege auf der sicheren Seite, genau dort, wo sie sich wohlfühlt.

Affe: 2016 ist Ihr Jahr, schließlich ist der Affe auch das Tierzeichen dieses Jahres! Optimismus und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gehören zu den absoluten Vorteilen des Affen, Bescheidenheit eher weniger. Sie beweisen nun Ihre großen Fähigkeiten, wenn es darum geht, eine Sache von allen Seiten zu betrachten und sich dann im entscheidenden Moment richtig zu entscheiden. Sie dürfen sich mutig auch an größere Projekte herantrauen: Sie werden diese souverän meistern und können hinterher stolz auf sich sein. Die einzige, aber sehr wichtige Herausforderung, die bleibt, ist: Versuchen Sie dieses Jahr Ihren Egoismus im Schach zu halten.

Hahn: Der Hahn gilt als bodenständig und fleißig, jedoch auch abhängig vom Respekt anderer. Für das Jahr 2016 gilt daher: Bleiben Sie gelassen, dann wird alles gut. Leidenschaftliche Exzesse sind auch in der Liebe nicht Ihr Ding. Februar, Mai und September bieten ideale Tendenzen, um das persönliche Liebesglück zu erleben.

Hund: Ausgleich und Harmonie – privat wissen Hunde, was sie wollen. Ihr Liebesstern leuchtet im März und im Juni zunehmend hell. Zudem klappt alles, was mit der Familie zu tun hat, sehr gut. In beruflicher Hinsicht sollten Sie Ihren künstlerischen und kreativen Ambitionen freien Lauf lassen, vielleicht sogar über einen Berufswechsel nachdenken.

Schwein: Im Jahr des Affen sehnen sich die Schweine nicht nur nach geschäftlichen Erfolgen, sondern vor allem nach noch menschlichem Rückhalt und mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Das Schwein gilt ohnehin als ein sehr großzügiges und ehrenvolles Tierkreiszeichen und baut seine positiven Eigenschaften im Jahr 2016 noch weiter aus.

Entdecken Sie nun alle zwölf Tierkreiszeichen im Überblick noch einmal in unserer Bildergalerie.

Kommentare