Haarfarben 2016

Neuer Haar-Trend: Stylische Mähne à la Chocolate Chip Cookie

am 23.02.2016 um 12:08 Uhr

Wenn Sie sich nun fragen, was Kekse mit einem Haar-Trend zu tun haben könnten, dann sind Sie hier genau richtig. Na, möchten Sie raten? Nein, es geht tatsächlich nicht darum, sich für mehr Glanz die leckeren Schoko-Kekse in die Haare zu reiben. Auch helfen genaschte Cookies nicht, die Mähne schneller wachsen zu lassen. Manchmal ist es doch so simpel: Erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie , was es mit dem neusten Haar-Trend namens „Chocolate Chip Cookie“ auf sich hat und wo er herkommt!

Hmmm, lecker! Woran erinnert Sie ein Schokoladenkeks, wenn Sie ihn ganz genau betrachten? An eine wilde, bronde Mähne natürlich!

Neuer Trend aus New York: Chocolate Chip Cookie Hair

Und wo kommt der Haarfarben-Trend her? Natürlich liegt der Ursprung, wie der Name es schon vermuten lässt, in den Staaten, genauer gesagt, im Styling-Mekka New York. Dort entwickelte der Star-Friseur Ryan Pearl den neuen Kultbegriff. Wieso? Die neue Trend-Farbe der Frühlingssaison 2016 trägt eben blonde und brünette Elemente in sich und ist changiert genauso verführerisch lecker in verschiedenen Brond-Tönen wie ein Chocolate Chip Cookie – so einfach kann es sein!

„Ich benutze oftmals Begriffe aus dem Food-Bereich, um ein Bild zu zeichnen und es den Kunden so einfacher verständlicher zu machen, was ich tue. Zum Beispiel nenne ich diesen Ton ‘Chocolate Chip Cookie’, weil es eine viel interessantere, lustigere und nahbarere Art ist, eine Farbe zu benennen, als bloß warm oder kalt“, erklärte Pearl dem Online-Magazin Mane Addicts. Der Haarstylist aus New York ist übrigens ein richtig kreativer Kopf und kein Unbekannter: Er war bereits für den „Rosé Gold Hair“-Trend verantwortlich, der im Winter 2015 für Schnappatmung unter den Fashionistas sorgte.

Köstliche Trend-Nuancen 2.0: Cinnamon Swirl

Der „Chocolate Chip Cookie“-Trend ist übrigens nicht die einzige Food-Inspiration, die wir auf dem Instagram-Account von Ryan Pearl entdecken konnten. Der neuste Clou des New Yorker Stylisten heißt nämlich „Cinnamon Swirl“ und soll wohl an eine köstliche Zimtschnecke erinnern. Auch bei diesem Farbtrend sind wir zu 100% mit an Bord und können uns an den warmen, hellbraunen, fast rötlich schimmernden Zimt-Tönen nicht sattsehen.

Was nun als nächstes folgt? Wir können nur spekulieren: Ein dunklere Farbgebung à la „Dark Chocolate Brownie“? Ein helles „Strawberry Cheesecake“? Wir sind in jedem Fall gespannt und werden den inspirierenden Instagram-Account auch weiterhin verfolgen.

Entdecken Sie hier in unserer Bildergalerie nun Impressionen zum Thema „ Chocolate Chip Cookie Hair “.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel