Nail-News: Diese exklusiven Texturen für die Fingerspitzen sind angesagt!

am 04.10.2013 um 17:14 Uhr

Erinnern Sie sich noch daran, als Sie zum ersten Mal den Begriff „Caviar Nails“ gehört haben? Wahrscheinlich haben Sie damals genauso verdattert geguckt wie wir und dachten sich bloß, Kaviar gehört doch auf den Toast und nicht auf die Nägel. Doch die britische Marke Ciaté belehrte uns mit seinen innovativen Texturen eines Besseren. Wir verraten Ihnen heute, wie die Weiterentwicklung der Caviar Nails aussieht und zeigen Ihnen weitere Neuheiten.

Gold Finger!

Luxuriöser kann ein Fingernagel wohl kaum geschmückt werden: Nach der klassischen Caviar Manicure aus dem letzten Jahr folgt nun Caviar Luxe. Bei diesem neuen Nail-Kit von Ciaté erscheinen jene Perlen, die eben wie purer Kaviar auf den Fingernägeln aussehen, in glamourösen, changierenden Metallic-Nuancen. Die drei Farbtöne Gleam, Lustre und Smoulder sorgen für schimmernd funkelnde Fingerspitzen, die zum Eyecatcher werden. Tipp: Verzichten Sie bei diesem Nail-Styling unbedingt auf opulente Ringe oder anderen Schmuck, denn dieser Trend ist laut genug. Außerdem ist dieser Look wohl eher etwas für einen glitzernden Party-Abend und nicht für einen Tag im Büro zu empfehlen.

Und so gelingt Ihnen der Look: Zwei Schichten Lack werden auf die sauberen und trockenen Nägel aufgetragen. Solange der Lack noch nass ist, werden die Caviar-Perlen darüber gestreut und leicht in den Lack gedrückt. Nach einer Trocknungszeit von etwa 20 Minuten kann die Caviar Luxe– Maniküre noch mit einem Überlack versiegelt werden und fertig ist das Nail-Styling! Ein solches Kit kostet in etwa 22 Euro.

Mit fremden Federn schmücken!

Die Laufstege auf den internationalen Fashion Weeks waren voll von aufwendigen Kreationen, die mit Feder-Details getoppt wurden. Warum also nicht diesen topaktuellen Trend aufgreifen und als Maniküre verarbeiten? Das dachte sich Charlotte Knight, Creative Director von Ciaté. Herausgekommen ist das Nail-Kit Feather Manicure. Bei dieser speziellen Maniküre für zu Hause werden echte Federn, die ethisch korrekt gewonnen werden, auf den Fingerspitzen effektvoll in Szene gesetzt. Perfekt für alle, die den Boho-Chic lieben und gern extravagante Nail-Art selbst ausprobieren. Das Kit kostet ca. 22 Euro!

Und so geht’s: Zuerst werden zwei dünne Schichten Nagellack auf die Fingernägel aufgetragen. Wenn der Farblack getrocknet ist, wird eine Schicht des Speed Coat Pro lackiert und die Feder leicht in den noch feuchten Lack gepresst. Damit der Farblack noch durchscheint, eine Lücke zwischen der Feder und der Nagelhaut lassen. Mit einer zweiten Schicht des Überlacks wird die Feder-Maniküre dann versiegelt. Um Kanten zu vermeiden, sollte die komplette Feder auch an den Ecken mit Überlack lackiert werden. Wenn der Lack durchgetrocknet ist, wird das überschüssige Ende der Feder an der Nagelspitze vertikal abgeschnitten. Um die Haltbarkeit der Feder-Maniküre noch zu verlängern, kann nun noch eine weitere Schicht Überlack aufgetragen werden.

Klicken Sie sich durch unsere Fotoshow und entdecken Sie die neuen Nail-Kits von Ciaté .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel