Frisurentrend

Frisurentrend: Der Clavi-Cut für jede Gesichtsform

am 26.08.2014 um 17:34 Uhr

Der Clavi-Cut ist schon seit einiger Zeit auf den Köpfen von Promi-Damen und bei Models auf dem Laufsteg zu bewundern. Die einst nur als Übergangslösung degradierte Frisur, die zwangsweise entsteht, wenn der Bob-Schnitt herauswächst und die lange Mähne noch auf sich warten lässt, ist jetzt zur Trend-Frisur schlechthin auserkoren worden. Erkennungsmerkmal: Die Frisur endet am Schlüsselbein, im Englischen „clavicle“, woher sich auch der Name des Haarschnitts ableitet. Wir verraten Ihnen hier und in unserer Fotoshow, wie wandelbar der Clavi-Cut ist und dass er sich für jede Gesichtsform, ob oval, herzförmig, rund oder eckig mit dem richtigen Styling eignet.

Die Mitte macht’s: Der trendige Clavi-Cut ist weder kurz, noch lang, sondern der perfekte Mittelweg, wenn man sich für kein Längen-Extrem, also zum Beispiel einen kurzen Bob oder eine lange Wallemähne, entscheiden kann. Das Schöne: Die Frisur passt zu allen Gesichtsformen, wenn man sie dementsprechend stylt.

Allroundtalent Clavi-Cut

Allgemein kann man sagen, dass jede Frau jetzt halblang machen sollte, denn der Clavi-Cut gehört zu den schmeichelhaftesten und wandelbarsten Haarschnitten überhaupt. So lässt er sich ganz einfach offen tragen, ist aber auch für eine Hochsteckfrisur noch lang genug im Gegensatz zu kürzeren Pendants, wie zum Beispiel dem Bob. Kleinere Frauen profitieren vom Clavi-Cut übrigens besonders, denn sehr lange Haare lassen sie oftmals noch kleiner wirken. An größeren Frauen können akkurate Bobs schnell zu burschikos aussehen, weshalb auch sie mit dem Clavi-Cut genau richtig liegen. Wer jetzt noch beim Styling der Haare auf seine Gesichtsform achtet, der wird den coolen, schlüsselbeinlangen Frisurentrend absolut stilsicher mitmachen können.

Der Clavi-Cut für eine ovale Gesichtsform

Die wenigsten Frauen gehören zu den Glücklichen, die in der Gen-Lotterie ein perfekt oval geformtes Gesicht gewonnen haben. Dazu ließe sich praktisch jede Frisur ohne weitere Probleme stylen. Meist neigt ein ovales Gesicht jedoch dazu, etwas länglicher und relativ schmal auszusehen. Bei einer solchen Gesichtsform sollte der Clavi-Cut möglichst voluminös gestylt werden, um dem Gesicht von den Seiten her mehr Fülle zu geben. Das kann zum Beispiel durch viele Stufen in den Haaren geschehen, die schon weit oben am Kopf beginnen, oder auch durch große Locken, die dem schmalen Gesicht ganz romantisch und mädchenhaft etwas Strenge nehmen. Auch ein Pony macht sich bei einem schmalen Gesicht sehr gut, weil es die längliche Form unterbricht und die Stirnpartie gekonnt etwas versteckt.

Der Clavi-Cut für eine runde Gesichtsform

Eine runde Sache wird das Styling Ihres Clavi-Cuts bei einem etwas fülligeren Gesicht durch ein Kontrastprogramm bei der Frisur: Einfache und klare Linien sollten Sie dabei im Auge behalten, wenn Sie Ihren Clavi-Cut stylen. Am besten passen also glatt geföhnte, nicht zu voluminöse Stylings, die Ihr Gesicht locker umspielen, aber weder zu glatt am Gesicht „kleben“ noch durch zu viel Volumen Ihr Gesicht noch mehr in die Breite ziehen.

Der Clavi-Cut für eine eckige Gesichtsform

Mit diesen Styling-Ideen eckt Ihr Clavi-Cut sicher nicht an: Je markanter die Gesichtsform ist, desto mehr dürfen Sie mit romantischen Wellen und Locken arbeiten. Auch eine Flechtfrisur kann eckigen Gesichtern schmeicheln und es automatisch etwas weicher und femininer wirken lassen. Ein überlanger Pony, der seitlich ins Gesicht fällt, kann einen ähnlichen Effekt haben. Wer nicht auf den mädchenhaften Look steht, der kann seinen Clavi-Cut auch als fransige Rocker-Frisur stylen.

Der Clavi-Cut für eine herzförmige Gesichtsform

Zeigen Sie Herz: Dieser besonderen Gesichtsform können Sie zum Beispiel mit zarten Beach-Waves oder einem lässigen Undone-Look schmeicheln. Bei dieser Gesichtsform mit typischerweise breiterer Stirnpartie und spitzem Kinn lautet die Devise allgemein: Ein Ausgleich muss mehr. Deshalb darf die Frisur nach unten hin ruhig etwas fülliger werden, am Oberkopf dagegen etwas mehr anliegen. Dazu stylen Sie beispielsweise noch ein paar schöne Haar-Accessoires wie Haarreifen, –bänder oder glitzernde Spangen und schon ist der verspielte, zarte Look fertig, der Sie zur stilsicheren Herzkönigin macht.

Sehen Sie in unserer Fotoshow Beispiele von Stars und Models, wie man den Clavi-Cut am geschicktesten bei den verschiedenen Gesichtsformen trägt und stylt .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel