Colour Blocking – Good Bye Matchy Matchy, Hello Again Colours!

am 04.02.2013 um 13:17 Uhr

Colour Blocking als Trend ist nun schon eine längere Weile im Umlauf und bringt mit immer neuen Ausbrüchen Schwung in so manch langweilige Farb-Kombination. Ton in Ton gilt auch dieses Frühjahr wieder als einfallslos und das Motto beim wilden Farbmixen lautet nach wie vor: „Anything goes!“

Immerhin bedeutet Colour Blocking, dass man massive, strahlende Farben in einem einzigen Outfit miteinander ergänzt oder kontrastiert und somit die intensivsten Farbeindrücke entstehen. Hier ist der Kreativität keine Grenze gesetzt und sämtliche Regeln werden über Bord geworfen, denn man kann tatsächlich nichts falsch machen. Alles ist erlaubt, was dem persönlichen Stil und den eigenen Farbvorlieben entspricht. Trotzdem gibt es natürlich Variationen und Mixe, die besonders gut zusammenpassen und sich ganz leicht und schnell zu einem fabelhaften Look stylen lassen.

Colour Blocking: Rot liebt Pink!

Auch abseits vom typischen Kleid in Colour-Blocking-Optik gibt es einfache Möglichkeiten, grelle Farben gekonnt zu kombinieren, ohne dabei das Gefühl zu haben, man trägt etwas, das zu abgefahren ist. Bei der Rot/Pink-Variante geht das besonders einfach und sieht im Ergebnis einfach toll aus. Man nehme einen knallig roten Pullover, der gerne auch einen leichten Stich ins Korallige haben darf – so wie ein wunderschönes Beispiel von Levis Made & Crafted – und kombiniert ihn ganz simpel mit einem matten, tief-pinken Lippenstift, beispielsweiße aus der matten Linie von Mac in der Nuance Impassioned.

Smaragdgrün trifft auf Navyblau!

Eine Kombination, die zusammen mühelos überzeugt und auf eine kühle Art und Weise edel wirkt. Eine dunkelgrüne Hose aus Kupferseide bietet die ideale Grundlage für einen lässig schicken Look. Ob man nun einen schlichten Pullover à la American Apparel in dem zur Zeit angesagten Fisherman’s Look kombiniert, oder einen royalblauen Chiffon-Traum von ACNE – Team Grün/Blau gewinnt garantiert.

Pastel Love: Mint und Violett!

Für all diejenigen, die es dann doch nicht so farbenfroh mögen, gibt es natürlich auch noch die pastell-farbene Variante. Der leichter Pullover aus Kaschmirwolle in frosted lilac macht schon mal Laune auf kommende Sonnenstrahlen. Passend dazu ein mintfarbender Faltenrock und das klassische Oxford Button Down in Babyblau – beides American Apparel! Die etwas Mutigeren unter uns können zu diesem traumhaften Frühlingsoutfit einen perfekten Akzent setzten: Eine Statement-Kette in Neongelb ergänzt, als auffälliges Accessoire, die sonst sehr weichen Farbe perfekt.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel