Abnehmen

Crash-Diät: 2,5 Kilogramm in nur sieben Tagen abnehmen

am 14.08.2014 um 15:51 Uhr

Jede Frau kennt wohl das Problem: Die Lieblingsjeans zwickt mal wieder und das hautenge, sexy Sommerkleid spannt an den gewohnten Problemzonen. Doch keinen Grund zur Panik, wir haben für Sie hier und in unserer Bildergalerie zehn Tipps parat, wie Sie jetzt in nur einer Woche schnell ein paar Kilogramm verlieren und sich wieder rundum wohl fühlen.

Das extra Sahnehäubchen auf dem Eis, die Chips-Tüte vor dem Fernseher und das Fast-Food-Menü standen in letzter Zeit einfach einmal zu viel auf dem Plan und das Resultat macht sich spätestens bei der Anprobe des sexy Kleides bemerkbar, das Sie doch so gerne zu der Hochzeit Ihrer besten Freundin anziehen wollten? Die Hochzeit lässt sich natürlich nicht aus dem Kalender streichen, dafür allerdings das ein oder andere Kilo, das sich auf Ihren Hüften breit gemacht hat. Wie? Das erfahren Sie in unseren Tipps und Tricks, die im besten Fall funktionieren, wenn gleich alle Punkte gemeinsam beherzigt werden.

1.Trinken, Trinken, Trinken

Aber bitte das Richtige: Und das ist in der kurzen Zeit von nur einer Woche in jedem Fall nur stilles Wasser. Frucht-Säfte, isotonische oder zuckerhaltige Getränke sowie Alkohol sind für diese Zeit schlichtweg tabu, da sie viele, überflüssige Kalorien enthalten. Auch das kleine Gläschen Champagner mit der besten Freundin muss vertagt werden. Trinken Sie stattdessen mindestens zwei Liter Wasser oder grünen Tee, denn so werden die Verdauung und der Stoffwechsel angeregt und Giftstoffe aus dem Körper transportiert.

2. Heißhunger vermeiden

Damit der 7-Tage-Abnehm-Erfolg auch tatsächlich eintritt, sollten Sie Heißhungerattacken umgehen und in jedem Fall vorbereitet sein. Haben Sie vor allem für unterwegs immer etwas kalorienarmes zum Snacken dabei: Eine Banane oder einen Apfel, einige Nüsse oder Gemüse-Sticks eignen sich hervorragend und das Schoko-Croissant beim Bäcker bleibt verschont. Extra-Tipp: Auch ein großes Glas Wasser kann hier helfen, das füllt den Magen und der Hunger ist erst einmal weg.

3. Weiße Lebensmittel verbannen

Wie das gemeint ist? Alle Lebensmittel, die auf Basis von Weißmehl sind, sollten für die nächsten sieben Tage nicht auf Ihrem Speiseplan stehen. Dazu gehören in der Regel zum Beispiel Reis, Nudeln oder Brot. Für den ersten Moment scheinen diese Köstlichkeiten vielleicht satt zu machen, aber dieses Sättigungsgefühl hält nur wenige Stunden vor. Zudem wird der Bauch aufgebläht und Heißhunger ist quasi vorprogrammiert. Unsere Alternative: Wählen Sie als Beilage zu einem Steak statt Reis lieber gedünstetes Gemüse, die komplexeren Kohlenhydrate halten länger vor und werden langsamer verdaut.

4. Mahlzeiten ersetzen

Die Zeit ist knapp und da kann die Methode der Figur zu Liebe auch etwas radikaler ausfallen: Wenn Sie also mögen, können Sie eine Mahlzeit, am besten das Abendessen, durch einen Eiweiß-Shake oder einen grünen Smoothie ersetzen. Diese Drinks sind sättigend, haben nur wenige Kalorien und Sie reduzieren damit Ihre Zufuhr an Kalorien für diesen Tag enorm. Achtung hier: Bitte nicht länger als die sieben Tage zu dieser Methode greifen, sonst tritt der Jojo-Effekt ein.

5. Süßigkeiten und Zucker weglassen

Das klingt einfacher, als es ist. Denn der Schokoriegel, der Muffin oder Donut ist manchmal einfach nötig. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie das berühmt-berüchtigte Mittagstief erwischt und Ihr Blutzuckerspiegel mangels Energie nach unten absackt, sollten Sie für diese Momente ein Stück Traubenzucker parat haben, um den Blutzuckerspiegel anzuheben, Schwindel oder Müdigkeit vorzubeugen und dennoch nicht zu sündigen.

6. Sport ist nicht Mord

Wer in nur sieben Tagen wieder in die Jeans passen möchte, muss sich ins Zeug legen, sich fordern und sportlich betätigen. Noch wichtiger ist nicht nur, dass Sie Sport treiben, sondern auch welchen. Für ein schnelles Abnehmen eignet sich jedes Workout, das den Puls in die Höhe treibt. Denn so werden in kurzer Zeit viele Kalorien verbrannt: Joggen, Kickboxen, Spinning oder Schwimmen sind echte Fett-Killer und nur eine halbe Stunde Training verbrennt 200 bis 300 Kalorien.

7. Schaffen Sie sich Motivation

Zugegeben, sieben Tage sind nun wirklich keine lange Zeit. Aber auch in diesem Zeitraum kann die Motivation schnell nachlassen und man möchte am Ende doch wieder schlemmen und den Abend lieber auf der Couch, statt im Fitnessstudio verbringen. Unser Tipp: Hängen Sie sich beispielsweise das hautenge Kleid, in das Sie unbedingt passen möchten, präsent in Ihrer Wohnung hin, sodass Sie häufig daran vorbei laufen und jedes Mal wissen, was Ihr Ziel ist.

8. Vermeiden Sie negative Gedanken

Es gibt viele Gründe, warum wir anfangen etwas zu essen. Tatsächlicher Hunger ist es eben nicht immer, sondern Stress, Ärger, Langeweile können dazu beitragen. Umgehen Sie diese Faktoren und verabreden Sie sich zum Beispiel mit Freunden, oder powern Sie sich beim Sport aus oder entspannen Sie sich bei einem Besuch in der Therme.

9. Pushen Sie sich natürlich

Was wir in Punkt Nummer Eins geschrieben haben und zwar, dass Sie in der Phase nur Wasser trinken sollten, stimmt bis auf eine Ausnahme: Sie dürfen einen schwarzen Kaffee oder Espresso-Shot vor dem Workout trinken. So soll das Training effektiver sein und der Organismus wird zusätzlich stimuliert.

10. Schlafen Sie länger

Abnehmen im Schlaf, das klingt für Sie nach einem Traum? Das funktioniert aber wirklich. Eine zusätzliche halbe Stunde Schlaf regeneriert den Körper und man fühlt sich weniger lethargisch, gut gelaunt und das, so wissen wir spätestens seit Punkt acht, ist für das Abnehmen ja nur hilfreich. Good to know: Etwa acht Stunden Schlaf sind optimal, um den Stoffwechsel im Schlaf anzukurbeln.

Entdecken Sie in unserer Bildergalerie die Express-Abnehm-Tipps , mit denen Sie in nur einer Woche ein paar lästige Pfunde los werden können.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel