Make-up

Make-up-Trend: So finden Sie den richtigen Cream Blush

am 23.02.2016 um 12:07 Uhr

Alle, die noch keinen Cream Blush im Kosmetiktäschchen haben, sollten sofort vor Scham erröten: Denn nur mit Hilfe dieses kleinen Beauty-Wunders zaubert man einen besonders zarten Schimmer in den verschiedensten Tönen auf unsere Wangen. Was Sie beim Auftragen der glossy Texturen alles beachten sollten und welche Produkte Ihre Wangenknochen am besten zur Geltung bringen, das erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie .

Fahler Teint und blasse Wangen sind die Resultate kalter, trister Tage. Die schnelle Lösung: Cream Blush in den schönsten Farbvarianten.

How to Cream Blush: So lassen Sie Ihre Wangen erstrahlen

Um den cremigen Farbschimmer auf Ihre Wangen zu zaubern, ist es am einfachsten, ein wenig vom jeweiligen Blush auf die Finger zu geben. Verreiben Sie die Textur ein wenig zwischen Ihren Fingerspitzen und geben Sie sie auf die Stelle Ihrer Wangenknochen, an der Sie sonst auch das Rouge oder einen Bronzer auftragen würden. Blenden Sie die Farbe gut aus und arbeiten Sie den Blusher mit den Fingern gut ein – fertig!

Farbenspiel: Welche Nuancen stehen mir?

In Bezug auf den richtigen Farbton sollten Sie sich an Ihrem Teint orientieren. Wenn Sie eher zu rosiger Haut neigen, empfiehlt es sich, auch einen Blush in einer kühlen Rosé-Nuance zu verwenden. Auf sehr blasser Haut sorgt vor allem ein helles Babyrosa für subtile Frische. Die Nuance sollte dabei in etwa der Farbe auf der Innenseite Ihrer Lippen entsprechen.

Viele mittlere Hauttöne vermitteln eine leichte Wärme. Diese frischen Sie am leichtesten mit einem Blush in Aprikot auf. Der dezente Orange-Touch verleiht Ihnen sichtbar mehr Frische, wenn auch nur mit subtilem Unterschied zur natürlichen Hautfarbe. Sind Sie eher der südländische Typ mit einem olivfarbenen Teint? Dann greifen Sie zu warmen, bronzeartigen Tönen.

Wenn Ihre Haut von Natur aus sehr dunkel ist, trauen Sie sich, beim Rouge etwas tiefer in den Farbtopf zu greifen. Lassen Sie sich nicht von hoch pigmentierten Nuancen abschrecken, denn zu blasse Töne können auf Ihrer Haut schnell rötlich und fleckig wirken oder gar ganz untergehen. Passen Sie das Rouge Ihrem Hautton an, bedeutet also, dass Sie einen warmen und keinen kühlen Ton wählen sollten. Ein dunkles Terrakotta schmeichelt Ihrer Haut beispielsweise ungemein. Auch ein dunkler Ziegelton passt ideal zu Ihrer Haut und eignet sich zum oben beschriebenen Konturieren der Wangenknochen.

Lust auf einen frischen Hauch Cream Blush auf Ihren Wangen? Dann entdecken Sie hier in unserer Bildergalerie nun die schönsten Cream Blushes der Saison.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel