Cushion Make-up: Federleichte Foundation für einen natürlichen Glow

am 30.03.2015 um 16:18 Uhr

An alle Liebhaberinnen eines perfektionierten Teints und leichter, natürlicher Texturen: Kennen Sie schon das Cushion Make-up? Falls nicht, dann wird es höchste Zeit. Im Kosmetik-versessenen Beauty-Mekka Korea schon seit etwa fünf Jahren ein riesiger Hit, erobern die sensationellen Schwämmchen nun auch langsam den europäischen Markt. Zum Glück, denn die innovative Zusammensetzung aus ultra-leichter Foundation, BB Cream und Sonnenschutz im Compact-Puder-Gewand, ist ein absolutes Frühjahrs-Must-have, das Ihre Beauty-Routine nicht nur vereinfachen, sondern auch revolutionieren wird! Erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie alles zum Beauty-Wunder namens Cushion Make-up.

Während wir hier in Good Old Europe noch auf unsere BB- und CC-Creme schwören, sind uns die Koreanerinnen – einmal wieder – um Jahre voraus. Stellen Sie sich vor, Ihre heiß-geliebte BB-Pflege ist endlich den Kinderschuhen entwachsen und präsentiert sich nun in einer erwachsenen, perfektionierten Form. Das Cushion Make-up bietet demnach eine natürliche Perfektionierung der Haut bei hohem Lichtschutzfaktor und weiterentwickelter Applikation.

Federleichte Foundation: Was ist Cushion Make-Up?

Die Grundierung des Gesichts ist wahrscheinlich der Teil der Make-up-Routine, bei der sich Frauen am meisten unterschieden. Es ist fast wie eine Art Beauty-Religion: Die einen schwören auf leichte Natürlichkeit und würden niemals wieder auf ihre BB oder CC Cream verzichten, die anderen lieben einen perfekt inszenierten Teint und würden ohne die heilige Dreifaltigkeit aus Base, Foundation und Finish niemals aus dem Haus gehen. Es kommt eben immer darauf an, was Sie von einem Make-up erwarten: Frische Natürlichkeit mit geringer bis mittlerer Deckkraft oder das volle Programm mit wirksamer Korrektur von Hautunebenheiten? Multi-Effekt-Produkte mit dem gewissen Plus an Zeitersparnis oder starke Einzelkämpfer, die auf ihrem Gebiet glänzen?

Das Cushion Make-up richtet sich definitiv an die Anhängerinnen des BB/CC-Clubs: Die Deckkraft ist leicht bis mittel, das Ergebnis natürlich, mit einer leichten Perfektionierung und einem feinen Glow.

Applikator, Spiegel, Schwämmchen, luftdichter Verschluss: Von außen wirkt der Cushion Beauty Balm wie ein Compact Powder. Im Inneren befindet sich aber kein Mineralpuder, sondern ein mit flüssiger Foundation getränktes Schwämmchen. Bei leichtem Druck auf das Kissen wird die getönte Grundierung, so leicht wie Wasser, freigesetzt, kann dann mit dem Applikator aufgenommen und aufgetragen werden. Allein dies ist schon ein Grund, sich in das koreanische Beauty-Wunder zu verlieben: Nie wieder schmierige Finger nach dem Auftragen der Foundation!

Drei große Vorteile des Cushion Compact

1. Der absolute Allrounder

Das Cushion Make-up verleiht dem Wort Allrounder eine neue Bedeutung: Es ist leicht wie ein Fluid, praktisch und handlich wie ein Kompaktpuder und hat den sofortigen Haut-perfektionierenden Effekt einer BB Cream, ganz ohne Schmiererei.

2. Lichtschutzfaktor

Obwohl wir wissen, wie wichtig ein hoher Lichtschutzfaktor vor allem bei Make-up und Cremes ist, meiden wir doch gerne Produkte mit einem zu hohen LSF. Zu festgesetzt ist das alte Klischee, dass solche Cremes immer ein wenig klebrig sind, schlecht einziehen und ein unangenehmes Gefühl auf der Haut hinterlassen. Beim Cushion Compact bemerkt man den LSF dank der flüssigen Konsistenz aber nicht einmal. Das Fluid zieht schnell ein und hinterlässt ein natürliches Hautgefühl.

Außerdem: LSF 50 hört sich am Anfang sehr hoch an – jedoch wird dieser im Labor bei einer festen Milligramm-Anzahl gemessen. So festgelegt, ist der Schutz dementsprechend um einiges kleiner, wenn man weniger und nicht exakt die selbe Menge des Produkts anwendet. Gerade im Bereich Make-up und Pflege erreicht man deshalb niemals die erforderlichen zwei Milligramm. Die Beauty-Plattform Brightest Bulb hat zum Beispiel herausgefunden, dass, wenn man nur die Hälfte der erforderlichen Menge benutzt, ein LSF von 50 auf einen LSF von 7 fällt. Hätten Sie’s gewusst?

Aber auch hier ist die Cushion-Technologie nahezu revolutionär: „Wir haben es geschafft, den hohen Lichtschutzfaktor von 50 so in die leichte Formel zu übertragen, dass auch eine dünne Schicht des Make-ups einen hohen Sonnenschutz erreicht“, erklärte dazu Nathalie Paiva, Senior Manager von AmorePacific, einem der ersten südkoreanischen Labels, die das Cushion Make-up vor fünf Jahren auf den Markt brachten.

3. Make-up Layering

Das Produkt an sich hat zwar ‘nur’ eine leichte Deckkraft, diese kann mit Hilfe von mehrfachem Auftragen aber auch erhöht werden: Je mehr man also aufträgt, desto deckender wirkt das Fluid.

Leichte Deckkraft à la Base: Klopfen Sie ganz zart auf die Oberfläche des Kissens, tragen Sie das Fluid zunächst in der Mitte der Stirn auf, verteilen Sie dann die Textur nach außen hin. Ebenso auf den Wangenknochen und dem Kinn wiederholen.
Leichte/ Mittlere Deckkraft à la BB oder CC Cream: Für ein ebenmäßiges, natürliches Ergebnis, den Applikator vorsichtig auf das Kissen drücken, das Auftragen auf der Stirn beginnen, dabei das Fluid leicht von der Mitte nach außen hin einklopfen.
Hohe Deckkraft à la Make-up: Für ein klassisches Ergebnis den Applikator fest in das Kissen eindrücken und mehrere Schichten des Fluids auftragen. Dabei stets warten bis die vorherige Schicht getrocknet ist.

Na, neugierig auf den neuen Korea-inspirierten Beautytrend und bereit, dem Schwämmchen-Wunder eine Chance zu geben? Dann stöbern Sie hier durch unsere Bildergalerie und entdecken Sie die besten Cushion Make-ups !

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel