Daisy Lowe ist auch ohne Size Zero ein gefragtes Model

am 08.01.2013 um 15:32 Uhr

Ihr Vater ist der Rockstar Gavin Rossdale, ihre Mutter Pearl Lowe ist Sängerin und Designerin. Dass Daisy Lowe auch im Showbusiness arbeitet, liegt scheinbar in der Familie. Die 24-Jährige modelt seit zwölf Jahren und schmückte schon diverse Magazincover, unter anderem die von Vogue, Elle und GQ.

Und auch auf dem Cover der aktuellen englischen Grazia ist Lowe zu sehen. Sie ist anders als die meisten Models keine Size Zero, sondern normalgewichtig und recht kurvig. “Dünn zu sein steht mir nicht”, sagte sie im Interview mit dem Magazin. Außerdem wolle sie ein gesundes Vorbild für junge Mädchen sein. “Im Fitnessstudio sind die Trainer eher Lebensberater. In den letzten zwei Jahren haben sie alle meine Unsicherheiten aus mir heraus gehämmert.”

Viel Training für die Figur

Denn auch wenn Lowe mit ihrem Körper zufrieden ist, stehe man im Modelbusiness immer unter Druck, dünner zu sein. “Ich habe auch Riesenschenkel, wenn ich mich bei einer Show neben eine 15-jährige Russin stelle.”

Um ihre Figur zu halten, gehe das Model lieber trainieren als zu hungern. “Ich mag Essen viel zu sehr – es ist eine große Leidenschaft”, erklärt Lowe.

Kommentare