Dating-Tipps

Macho, Langweiler oder Nerd? Diese Männer sollten Sie besser nicht daten!

am 24.02.2016 um 11:43 Uhr

Wir alle haben schon einmal einen Mann gedatet, der eigentlich nicht gut für uns war. Und oft haben wir es viel zu spät gemerkt. Damit Sie von nun an schneller reagieren können und ihre wertvolle Zeit nicht mit einem Macho, Langweiler oder Nerd vergeuden, verraten wir Ihnen hier und in der Fotoshow , welche Typen Sie besser nicht daten sollten.

Er sieht zwar wirklich gut aus, doch beim ersten Date entdecken Sie plötzlich eine Seite an ihm, die seine Attraktivität ganz plötzlich mindert. In besonders hoffnungslosen Fällen fragen Sie sich vielleicht sogar, welche Frau es überhaupt länger mit diesem Typen aushalten könnte. Es gibt ganz verschiedene Typen von Männern, von denen Sie sich lieber fern halten sollten. Wir verraten Ihnen um welche Typen es sich handelt und wie Sie diese früh genug erkennen.

#1: Der Schönling

Klar, er ist unglaublich attraktiv und ein richtiger Augenschmaus. Doch leider ist er sich dessen auch bewusst. Und genau darin liegt das Problem: Er wird natürlich ständig von anderen Frauen angestarrt und genießt die Aufmerksamkeit. Außerdem ist er wirklich oft mit seinem Aussehen beschäftigt. Während Sie mit ihm reden, prüft er schon mal – natürlich ganz unauffällig in der Fensterscheibe – ob seine Frisur noch sitzt, oder wie es aussieht, wenn er eine Augenbraue hochzieht. Also, auch wenn es Ihnen schwer fällt, verzichten Sie lieber auf ein zweites Date mit dem Schönling und überlassen Sie ihn sich selbst und seinem hinreißenden Aussehen.

#2: Der Aufgedrehte

Er kann kaum still sitzen, redet ununterbrochen und übertreibt mit seinen Aussagen auch gerne mal. Außerdem ist er irgendwie immer laut und der Mittelpunkt des Geschehens. Wenn er Ihnen mal eine Frage stellt, dann nur, um das Gespräch in eine bestimmte Richtung zu lenken. Er zieht mit seiner lauten und aufgedrehten Art gerne alle Blicke auf sich und Sie würden am liebsten im Boden versinken? Ziehen Sie auf jeden Fall sofort die Reißleine und lassen Sie sich nicht zu einem zweiten Date überreden.

#3: Der Langweiler

Der Langweiler ist alles andere als aufgedreht und redefreudig. Er scheint sich kaum für etwas zu begeistern und pflegt auch kein interessantes Hobby oder eine verrückte Leidenschaft. Dem Langweiler scheint alles irgendwie gleichgültig zu sein, sodass es oft an Ihnen liegt die Konversation zu leiten. Das ist nicht nur anstrengend, sondern eben auch sehr langweilig. Auch wenn er verboten gut aussieht, verabschieden Sie sich lieber schnell von ihm und stürzen Sie sich lieber in ein aufregendes Abenteuer.

#4: Der Macho

Auch der Typ Macho ist unter Männern sehr verbreitet. Sein Beschützerinstinkt schmeichelt Ihnen vielleicht zunächst, doch auf Dauer kann sein Gehabe wirklich anstrengend werden. Spätestens wenn er Sie vor allen anderen Männer, sei es der Barkeeper, ein Tischnachbar oder der Türsteher, beschützen will, sollten Sie sich besser von ihm trennen. Ein Mann der sich überall aufspielt und Ihnen dabei gar keine Aufmerksamkeit mehr schenkt, ist garantiert nicht der richtige Typ für Sie.

Erfahren Sie in der Bildershow, welche Typen Sie außerdem lieber nicht daten sollten .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel