Kick it!

Kick it! Das steckt hinter dem Phänomen David Beckham

am 03.02.2014 um 15:46 Uhr

„Er ist ein Magnet. Man fühlt sich regelrecht von ihm angezogen“, lässt Nicolas Winding Refn, der Regisseur des neuen David Beckham H&M Commercials, im Making-of verlauten. Selbstverständlich wird es kaum eine Frau geben, die dieser Aussage nicht voll und ganz zustimmt. Doch was ist eigentlich dran an dem einstigen Fußball-Beau, der sich zu einem treusorgenden Ehemann und Vater gemausert hat? Wir gehen dem Beckham-Phänomen auf den Grund und zeigen Ihnen die sexy Fotos der neuen Bodywear-Kampagne in unserer Fotoshow.

Darling Beckham

Gutaussehend, wohlhabend, charismatisch und verheiratet mit einer der begabtesten Designerinnen Englands. David Beckham war bereits in seiner Kindheit ein Fußball-Ass. Trotz seiner beendeten Sport-Karriere spielt er auch weiterhin in einer höheren Liga – seiner eigenen. Bereits 2004 ernannte ihn das Time Magazine zu einer der 100 weltweit einflussreichsten Persönlichkeiten und das nicht ohne Grund. Der UNICEF-Botschafter unterstützt seit fast zehn Jahren unzählige Projekte, um Kindern in Not zu helfen. Der gebürtige Engländer nutzt seine Bekanntheit, um Bedürftigen zu helfen und spendete im letzten Jahr sogar sein komplettes Fußballergehalt für wohltätige Zwecke. Knapp 3,4 Millionen Euro gab der große Sportler mit dem großen Herz an die Kleinen in Not.

Die Marke Beckham

David Beckham gilt als eine der global erfolgreichsten Werbefiguren. Vom Mobilfunkanbieter bis hin zum Rasierer, Beckham ist überall und brachte gemeinsam mit seiner Ehefrau Victoria sogar eine eigene Parfum-Linie auf den Markt. Das erkannte auch der schwedische Mode-Riese H&M und tat sich bereits im Jahr 2012 mit dem ehemaligen Fußballer für seine erste eigene Unterwäschekollektion zusammen. Im selben Jahr landete der tätowierte Vater von drei Kindern als erstes männliches Cover-Model auf dem Titelblatt der britischen “Elle” und kickte damit selbst Fashionistas aus ihren High Heels. Grund genug für H&M, sich auch in diesem Jahr mit David zusammenzutun. Neue Designs und frische Farben bestimmen die „David Beckham Bodywear by H&M“ im Frühjahr/Sommer 2014 und halten neben tollen Kampagnenfotos selbstverständlich auch wieder einen Kurzfilm bereit. Alle waghalsigen Stunts machte David hier selbst und beeindruckt damit mit Sicherheit nicht nur die Damenwelt.

Die Verführung Beckham

Ein blondierter Mittelscheitel und noch keine Tattoos in Sicht. Die ersten Aufnahmen von David Beckham kurz nach seiner Heirat mit Victoria „Posh Spice“ Beckham aus dem Jahr 1998 zeigen einen schüchternen jungen Mann am Anfang seiner Karriere. Doch mit dem Alter und dem Erfolg stieg auch der Sexappeal. Einige Denkfalten, ein stoppeliger 5-Tage-Bart und die modische Kunst, stets ungewollt gut auszusehen sowie über 20 Tätowierungen machen den einstigen Teenie-Schwarm zum sexiesten Daddy alive. Gemeinsam mit seiner Tochter Harper Seven stahl David bereits seiner Frau die Show. An der Seite von Anna Wintour nahm er in der ersten Reihe platz und hielt dabei Töchterchen Harper während der ganzen Show in seinen Armen. Selbst die Vogue-Chefredakteurin war ganz angetan von der niedlichen Kleinen, die in einem hellblauen Plissee-Kleid das Publikum begeisterte. David steht für das Zusammenspiel aus liebendem Vater und Ehemann, der stets voll und ganz hinter seiner Victoria steht.

Diesem Mann kann niemand widerstehen. Entdecken Sie das Phänomen David Beckham und die aktuellen H&M Kampagnenfotos in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel