Der Ombré-Hair-Trend sorgt im Winter für sonnengeküsstes Haar

am 21.08.2013 um 18:58 Uhr

Was auf den ersten Blick für den Betrachter vielleicht gewöhnungsbedürftig erscheint, erinnert beim zweiten Hinsehen an einen langen Urlaub unter strahlender Sonne. Das Haar glänzt in hellen Farb-Nuancen, die den Look auffrischen wie eine Meeresbrise an einem heißen Sommertag. Ombré Hair nennt sich dieser nicht mehr ganz so neue, aber dafür umso bewährtere Haar-Trend, der bei den Stars und Sternchen absoluter Styling-Favorit ist.

Ob Stil-Ikone Sarah Jessica Parker, Schauspielerin Salma Hayek oder die zauberhafte Rachel Bilson – alle sind sie dabei, wenn es darum geht, den Sommer nicht nur im Herzen, sondern auch im Haar zu behalten. Unabhängig von der Ausgangshaarfarbe entsteht der Ombré-Look durch farblich fließende Übergänge, die zu den Spitzen hin jedoch immer heller werden. In einigen Fällen erinnert dies mitunter an extrem herausgewachsene Ansätze. Richtig gemacht ergibt der Ombré Hair-Look jedoch einen weichen Kontrast zwischen dem oberen Haar-Ansatz und dem unteren Drittel der gesamten Haarlänge. Nicht zu verwechseln mit dem ähnlich anmutenden Dip Dye-Effekt, den man zum Beispiel immer wieder bei der Sängerin Avril Lavigne beobachten konnte. Hier erstrahlen die Haarspitzen in einer leuchtenden Bonbon-Farbe.

Der perfekte Styling-Frischekick für jeden Typ und jede Haarlänge

Das Tolle an diesem Look: Er steht einfach jedem Typ Frau und ist zudem auch für alle Haarschnitte geeignet. Ob klassischer Bob, schulterlanges Haar, Wallemähne, mit oder ohne Pony – Alltagsfrisuren wirken durch den Ombré Hair-Style sofort frischer und individueller. Wichtig dabei ist einfach nur, sich farblich an der Ausgangshaarfarbe zu orientieren. Einmal eingefärbt, besteht ein großer Vorteil vor allem auch darin, dass wir nicht zwingend alle vier Wochen zum Auffrischen müssen. Geübte Hände können sich diesen Look zudem auch ganz einfach selbst kreieren. Unzählige How-To-Clips und spezielle Beauty-Produkte helfen auf dem Weg zum Ombré Hair. Ansonsten empfiehlt sich für die richtige Farbabstimmung ein Gang zum Friseur des Vertrauens.

Die richtige Pflege zahlt sich sich beim Ombré Hair aus

Wie jede Färbung beansprucht natürlich auch dieser Trend das Haar. Besonders der empfindlichen Struktur der Haarspitzen sollte bei der Pflege besondere Beachtung geschenkt werden. Eine regelmäßig angewendete Haarkur oder das Schneiden der Spitzen sorgt somit dafür, dass wir uns an diesem einzigartigen Look so lange wie möglich erfreuen können.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel