Deutsche Schönheit ist Amerikas “Sexiest Powerfrau”

am 11.01.2013 um 12:32 Uhr

Sie ist schön, hat Stil und ist zudem noch eine gewiefte Geschäftsfrau. Die deutsche PR-Agentin Nadja Atwal ist von dem amerikanischem Lifestyle-Magazin “Viva Glam” zur “Sexiest Powerfrau aller Zeiten” gekürt worden. Dabei setzte sich die 33-Jährige gegen Prominente wie Heidi Klum oder Ivanka Trump durch.

Nun ziert die 1,81 Meter große Schönheit das Titelblatt der Januarausgabe von “Viva Glam” und strahlt damit bis in ihre deutsche Heimat, in der Nadja Atwal eher unbekannt ist. Vor sieben Jahren war sie aus dem schleswig-holsteinischen Preetz nach Los Angeles gegangen, wo sie ihre eigene PR-Firma gründete.

Selbstvertrauen, Rätselhaftigkeit, Macht, Sex-Appeal

Katarina Van Derham, die Chefredakteurin des “Viva Glam”-Magazins, schwärmt in den höchsten Tönen von der Deutschen: “Sie verströmt Selbstvertrauen, Rätselhaftigkeit, Macht, Sex-Appeal und man will sofort wissen, wer sie ist. Sie ist nicht nur schön und intelligent, sondern auch gutherzig. Darüber hinaus hat sie Wunder vollbracht, als sie normale Frauen in hervorragende Stars verwandelte. Nur wer selbst eine außergewöhnliche Frau ist, ist dazu in der Lage.”

Das Magazin hätte mehrere andere Kandidatinnen für die Wahl zur “Sexiest Powerfrau” in Betracht gezogen, darunter große Promi-Namen, so die Chefredakteurin weiter: “Aber keine kam an Nadja heran. Wenn sie den Raum betritt, werden sowohl Männer als auch Frauen auf sie aufmerksam.”

Promi-Beraterin und Filmproduzentin

Nadja Atwal kommentierte ihre Wahl mit dem Wort “fantastisch”. Und sagte dann: “Bis vor Kurzem hatten Männer Angst vor starken Frauen, aber nun sind nur noch die unsicheren Männer eingeschüchtert – die selbstsicheren sind fasziniert. Eine vielversprechende Entwicklung!”

Die 33-jährige Deutsche managt und berät Prominente wie Schauspielerin Eva Longoria und Topmodel Joanna Krupa. Außerdem trat sie als Stil- und Beziehungsexpertin in Fernsehshows auf. Daneben produziert sie auch TV-Sendungen und Spielfilme, wie die im Jahr 2011 erschienene Komödie “Without Men” mit Eva Longoria und Christian Slater.

Deutschland fördert seine Schönheiten nicht genug

Auf die Frage, warum so wenige deutsche Schauspielerinnen zu Stars in Hollywood werden, antwortet sie: “Im Gegensatz zu Großbritannien, Frankreich und Italien, die Leinwandgöttinnen wie Rachel Weisz, Monica Bellucci und Marion Cotillard hervorbrachten, fördert Deutschland seine eigenen glanzvollen Schönheiten nicht genug.”

Atwal, die derzeit an ihrem ersten Buch arbeitet, lebt mit ihrem Ehemann, einem Krebsforscher in New York. Das Paar hat einen Sohn.

Kommentare