Star-Styling

Florale Styling-Inspiration: Diane Kruger in Alexander McQueen

am 18.03.2015 um 15:27 Uhr

Liebe Damen, ohne Blumen – in welcher Form auch immer – geht es in diesem Jahr in modischer Hinsicht so ganz und gar nicht. Das zeigte uns jetzt auch noch einmal eindrucksvoll unser Hollywood-Exportschlager Diane Kruger bei einem Event in Berlin. Die Schauspielerin hüllte sich nämlich in ein elfengleiches Kleid mit romantischen Blüten-Applikationen von Alexander McQueen und zog nicht nur durch die Blüten alle Blicke auf sich. Erfahren Sie hier und in der Fotoshow alles zu diesem Look und was Sie sich davon für Ihre Sommer-Garderobe abschauen sollten.

Diane Kruger gehört zu den ganz Großen in Hollywood und überzeugt nicht nur durch ihre Schauspielkunst, sondern immer wieder auch durch ihr modisches Gespür.

Romantik trifft auf Sexyness: Top oder Flop?

Bei dem Kleid aus der aktuellen Frühjahrs-Kollektion des Labels Alexander McQueen handelt es sich ohne Frage um ein künstlerisches Meisterwerk. Allerdings lässt sich natürlich drüber streiten, ob für den einen oder anderen die große Flut an Rüschen und Applikationen dann nicht doch zu viel des Guten ist. Trotzdem bleibt es einfach wunderschön anzusehen und auch die sexy Cut-Outs an der Seite sowie das beeindruckende Rücken-Dekolleté können sich mehr als sehen lassen. Definitiv jedoch nur ein Kleid für solch zarte Elfen wie Diane Kruger.

Inspiration des Tages: Blüten-Applikationen

Was am Oberteil des Kleides sehr deutlich zu sehen ist, zieht sich in dezenterer Form weiter über das ganze Dress: Filigrane Blüten in Weiß und frühlingshaften Rosé-Nuancen hüllen das Dekolleté von Diane Kruger in ein Meer aus Blüten. Aber auch der Rest des Kleides lebt durch unregelmäßig aufgesetzte Blüten, die sich der Farbe des Untergrundes optimal anpassen und nur durch ihren zarten weißen Stempel auffallen.

Verspielte Blüten-Applikationen begegneten uns in den letzten Saisons immer mal wieder und der so genannte 3D-Print verschönerte bereits Kleider, Oberteile und Röcke. Dieses Jahr passen die blumigen Applikationen allerdings besonders gut ins Styling-Konzept, denn die 70er-Jahre halten mit geballter Kraft Einzug in unseren Kleiderschrank. Flower Power trifft also im wahrsten Sinne des Wortes auf Flower Power.

How to: So stylen Sie Blüten-Applikationen

In puncto Blüten-Applikationen ist schlicht und einfach Ihre Schmerzgrenze gefragt: Sie können also zu Kleidern greifen, die über und über mit Blüten verziert sind, dürfen aber genauso gut zur zurückhaltenden Variante greifen. Manchmal wird ein Piece auch nur durch punktuell eingesetzte Blüten-Applikationen zum einzigartigen Hingucker. Wenn Sie allerdings zur Allover-Variante greifen, sollten Sie auch immer darauf achten, dass dieser Trend nicht gerade der Figur schmeichelt und Sie schon gar nicht dünner macht. In diesem Fall gibt es aber auch schwarze Kleider, die mit zarten weißen Blüten versehen sind und in den meisten Fällen auch noch der Figur schmeicheln.

Ansonsten können Sie Oberteile mit Blüten-Applikationen hervorragend zum Jeans-Trend des Jahres, der Schlaghose, kombinieren und so den Seventies-Look perfektionieren. Sie können aber ebenso gut auch auf Kontraste setzen und die zarten Pieces zu derben Lederhosen oder -röcken tragen.

Wer sich die geballten Blüten-Power nicht zutraut, kann sich natürlich auch erst einmal mit Accessoires an den Trend heranwagen und auf eine große Statement-Kette oder Haaraccessoires setzen.

Entdecken Sie in unserer Fotoshow nicht nur den blumigen Look von Diane Kruger , sondern auch die schönsten Pieces mit Blüten-Applikationen für einen blumigen Summer of Love.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel