Once in a Lifetime: Die besten Bars der Welt

am 07.06.2013 um 12:20 Uhr

Eine Freundin besucht Sie, Sie sind mit Ihrem Freund im Urlaub, die neue Kollegin lädt zum Kennenlernen ein – es gibt so viele Gelegenheiten, in denen Sie einfach nur gemütlich irgendwo sitzen und sich unterhalten wollen. Die besten Bars der Welt bieten eine Wohlfühl-Atmosphäre für Ihre sozialen Zusammenkünfte und ganz nebenbei auch noch die leckersten Whiskeys, aufregendsten Cocktails und teuersten Champagner – Berlin, Paris, London, New York… Wir kommen!

In 80 Tagen um die Welt – nun, schön wär’s. Aber stellen wir uns diese Weltreise doch mal vor, was würden Sie denn alles unternehmen? Sightseeing, Clubbing, Shoppen – natürlich –, und abends dann lecker essen und ab in eine schöne Bar. Wir zeigen Ihnen für Ihren Jahresurlaub im Sommer die schönsten Bars der Welt.

New York, New York

Neben den typischen Touri-Plätzen im atemberaubenden New York sollten Sie auch folgende atemberaubende Lokalitäten ausprobiert haben: Das Magazin Drinks International wählt jedes Jahr die 50 besten Bars und kürt diese in einer oscarähnlichen Zeremonie in London. Wiederholt wurde das New Yorker PDT dabei auf den ersten Platz gewählt. Da muss doch was dran sein. Durch sein stylisches Holz- und Backstein-Interieur vermittelt es eine moderne und doch heimatlich-dörfliche Atmosphäre, der Hirschkopf an der Wand rundet dieses Image noch zusätzlich ab. Das Beste: Eintreten müssen Sie durch eine Vintage-Telefonzelle. Ziemlich cool!

The Pleiades im Surrey Hotel New York ist ein wichtiger Anlaufpunkt für Fashionistas. Das sollten Sie sich wirklich nicht entgehen lassen. Mit dem schwarz-weißen Ambiente, das von niemand Geringerem als Coco Chanel inspiriert wurde, und den französischen Türen und kleinen Nischen wird die Bar auch Sie verzaubern.

Strand- und Urlaubsfeeling, und das mitten in der Stadt, bekommen Sie im La Marina. Direkt am Hudson gelegen können Sie bei gutem Wetter outdoor chillen und die leckeren Cocktails schlürfen. Bei schlechtem Wetter gibt es aber auch ausreichend Plätze im Inneren.

Wo Matt Damon seinen 30. Geburtstag feiert, kann es nur chic und gemütlich sein. In der Hudson Bar in Midtown Manhattan lässt sich auf futuristischem Mobiliar ein oder auch zwei Getränke zwitschern und wenn Jennifer Lopez, wie öfter mal, vorbeischaut, nur nicht uncool sein!

Für die etwas exklusivere und vielleicht auch ältere Kundschaft ist The Arlington Club ein Must-See. Das aufwendige Glasdach und das edle Innendesign mit Schwarz/Weiß-Fotografien und Lederausstattung bringt 20er-Jahre-Flair in die Moderne. Ein wundervolles Spektakel schon allein für das Auge und die Cocktails warten mit aufregenden Kreationen und neuen Geschmacksrichtungen auf.

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Sollten Sie sich dafür entscheiden, dieses Jahr doch mal das schöne Deutschland zu erkunden, werden Sie sicherlich auch in der Hauptstadt Berlin Halt machen, die sich vor stylischen Bars in Szenevierteln schon nicht mehr retten kann. Guter Tipp: Im Solar kann man den Blick über Berlin schweifen lassen, nachdem man mit dem gläsernen Außenfahrstuhl im Restaurant oder der Bar angekommen ist.

Das Amano bietet hingegen ein sehr klassisches und feines Ambiente, das durch sein puristisches Design sowohl die echten Berliner als auch die Touristen anzieht und die Menge gut miteinander mixt.

Ähnlich edel geht es auch im Hefner zu. Die genau an der Ecke gelegene Bar ist perfekt für einen entspannten Lounge-Abend. Bringen Sie Zeit mit, wenn Sie sich hier das ein oder andere Bierchen gönnen wollen.

Das Greenwich ist in der Gipsstraße 5 in Mitte. Warum wir das noch einmal betonen? Die Bar ist so hip, dass sie nicht mal ein Schild an der Tür braucht. Wer hier hinwill, weiß schon wie. Der Innenraum schreit so laut New York, dass Sie versucht sind, die Barmänner auf Englisch anzusprechen. Sehr empfehlenswert!

Funk, Soul und ein bisschen 70er-Jahre-Flair treffen sich im Homes im Szenekiez Kreuzberg. Ein jugendliches Hipster-Publikum gibt sich hier die Klinke in die Hand und die Cocktails sind ihr kleines Geld allemal wert.

London Calling

Bei der oben bereits genannten Liste der 50 besten Bars der Welt waren ganze sechs Londoner Bars in den Top 10 vertreten. Die Genusskultur in dem europäischen Schmelztiegel geht weit zurück und wird bis heute groß zelebriert. Ende 2012 nun kürte das Magazin Drinks International seit Langem mal wieder einen neuen Gewinner: Das Artesian im Langham Hotel in London hat die Kritiker vollends überzeugt. Die Einrichtung ist ein Mix aus typisch altenglischem Gentleman’s Club mit ein paar Spritzern Farbe und Blumen, die das Ganze nicht zu männlich machen. Die Cocktails sind ein Gedicht, wenn sie es auch preislich etwas in sich haben.

Das New Yorker Original versetzt nach London mit französischem Flair: multikulti im Reinformat. Das Balthazar in London wird derzeit sehr gehypt und man muss gestehen, hat man einen Schluck der leckeren Cocktails gekostet in dieser unglaublichen französischen Atmosphäre, versteht man warum.

Wer sich lieber an delikaten Weinen versuchen will, der sollte das Baranis in Englands Hauptstadt besuchen. Mit den neongelben Säulen gibt es hier aber nicht nur etwas Gutes für den Gaumen, sondern auch für das Auge.

McQueen, Steve McQueen! Dieser ist hier nicht nur der Namensgeber, sondern lächelt Sie auch von den Wänden herab an. Die stylische Wohnzimmer-Atmosphäre mit Parkett und schweren, dunkelbraunen Ledermöbeln lädt zum Relaxen ein. Die allgemein sehr düstere Einrichtung mit den klaren Linien scheint etwas männlich rüberzukommen, trotzdem lohnt sich ein Besuch.

Wer es aber lieber etwas gemütlicher und kitschiger mag, mit viel Farbe und Deko, der sollte das Champagne + Fromage in Covent Garden besuchen. Wie auch schon der Name verlauten lässt, treffen Sie hier auf französische Gemütlichkeit und Detailverliebtheit. Shop und Bistro bieten ein Rundum-Wohlfühl-Erlebnis und lassen Sie von anderen Ländern träumen.

Paris, je t’aime

Das Dirty Dick ist wie eine moderne Tikibar eingerichtet und transportiert Sie direkt nach Hawaii. Mit Stühlen aus Bambusrollen und Marilyn Monroe bekleidet mit dem typischen Hawaii-Blumen-Muster bekommen Sie hier das echte Feeling für wenig Geld.

Das La Vue im 34. Stock des Hotel Concorde La Fayette ist ein visuelles Highlight für alle Frauen und wirkt auf die Männerwelt wohl eher abschreckend: Das komplett in Rosa und Pink gehaltene Interieur – und ja, wir meinen wirklich komplett – ist ein Hingucker und spätestens wenn man dann nachts noch auf die erleuchtete Stadt herunterblicken kann, ist es um einen geschehen.

Von der Bibliothek zur Bar: Was früher mal mit Büchern zugestellt war, ist nun die legendäre Bar 228 im Hôtel Meurice. Aus den karamellbraunen Lederhockern möchte man gar nicht mehr aufstehen, die dramatische, handbemalte Decke ist ein Kunstwerk für sich und mit seinen ca. 50 Whiskeys und Malts werden Connaisseurs noch bei jedem Besuch befriedigt.

Nicht verwirren lassen, es geht hier nicht schon wieder um New York. Harry’s New York Bar gibt es inzwischen schon in vielen Metropolen und ist einfach ein Klassiker unter den Cocktailbars. Für Liebhaber von Bloody Mary’s ein Muss, schließlich wurde hier der legendäre Drink erfunden.

Wie der Name es hier schon sagt, ein atemberaubender Blick ist ihnen in dieser Pariser Bar sicher: Der Lounge Bar View auf der Terrasse des Montparnasse Novotel ist leider nur im Sommer geöffnet, dafür bietet die Open-Air-Bar einen Ausblick der Superlative. Auch das Leuchten des Eiffelturms ist hier ganz gemütlich bei einem Cocktail zu genießen.

Around the World

Aber nicht nur die großen Metropolen haben außergewöhnliche Bars zu bieten, die Ihnen ein Besuch wert sein sollte. Das Schuhmann’s am Münchner Odeonsplatz ist ein Hotspot für die VIPs, das Le Lion in Hamburg ist mit Platz 23 die beste deutsche Bar in der Top50-Liste und ist äußerst selektiv und diskret. Zum 101 Dining Lounge & Bar im Luxus-Ressort One & Only The Palm Dubai kommen Sie nur mit dem Boot, den es liegt direkt auf dem Meer und Jules Basement in Mexiko City bringt architektonische Trends und Gourmet-Höchstleistungen zueinander.

Natürlich gibt es noch viele andere tolle Bars, die Sie auf Ihrer Weltreise anpeilen können. In unserer Fotogalerie bekommen Sie einen Einblick in unsere kleine, aber feine Auswahl.

Kommentare