Glamour in Berlin

Weltpremiere: Die „Tribute von Panem“- Stars feiern in Berlin

am 05.11.2015 um 13:59 Uhr

Hollywood goes Berlin! Zur Weltpremiere von „Mockingjay 2“ brachten Jennifer Lawrence, Julianne Moore und Liam Hemsworth echten Hollywood-Glamour nach Berlin. In extravaganten Roben schritten die Ladies über den schwarzen Teppich und nahmen sich Zeit für die Fans. Auch desired.de war für Sie natürlich bei der Premiere. Erfahren Sie hier und in der Bildergalerie alles über den aufregenden Abend und die Highlights vom schwarzen Teppich.

Bereits vor einem Jahr erschien der erste Teil von „Die Tribute von Panem – Mockingjay“. Seitdem wurde ungeduldig auf eine Fortsetzung und den damit letzten Teil der Saga gewartet. Gedreht wurde unter anderem in Atlanta, Paris und Berlin. Ob im alten Tempelhofer Flughafen oder im Kraftwerk, den Regisseuren sagte Berlin offenbar zu. Und so kam es dann auch, dass die Weltpremiere tatsächlich in Berlin stattfand. Natürlich ließen sich die Stars des Films nicht zweimal bitten und kamen am 4. November 2015 in die Hauptstadt, um sich gebührend feiern zu lassen.

Welche Stars waren da?

So eine Weltpremiere will natürlich niemand verpassen, auch nicht die großen Hollywoodstars. In Berlin schritten sie fast alle über den schwarzen Teppich. Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence begrüßte ihre kleine Film-Schwester Willow Shields mit einer herzlichen Umarmung und alberte mit ihren Kollegen Josh Hutcherson und Liam Hemsworth herum. Und auch Elizabeth Banks, Julianne Moore und Donald Sutherland genossen, trotz der niedrigen Temperaturen, ihren Auftritt.

Die Outfits des Abends

Während die männlichen Schauspieler in ihren klassischen Anzügen eine gute Figur machten, setzten die Damen auf Extravaganz und viel Glitzer. Jena Malone in Reem Acra und Elizabeth Banks in Elie Saab Couture funkelten im Blitzlichtgewitter um die Wette. Nathalie Dormer erschien in einem schwarzen, figurbetonten Kleid mit bunten geometrischen Formen von Roland Mouret und Oscar-Preisträgerin Julianne Moore setzte in einem bodenlangen Kleid von Jason Wu auf klassisches Schwarz. Die junge Willow Shields verzauberte in ihrem bronzefarbenen Kleid von Marni die Fans und Fotografen.

Jennifer Lawrence zog wieder einmal alle in ihren Bann

Sie stieg als letzte aus der Limousine und legte einen atemberaubenden Auftritt hin. In einem eleganten pflaumefarbenen Kleid von Christian Dior Couture stahl sie allen anderen die Show. Mit einem riesigen Ausschnitt lief sie ganz in JLaw-Manier über den schwarzen Teppich. Sie hatte sichtlich Freude und genoss es zusammen mit ihren Kollegen Josh Hutcherson und Liam Hemsworth herumzualbern. Auf die Frage von Moderator Steven Gätjen, worauf sie sich denn am meisten freue, antwortete sie: „Auf das Abendessen nach dem Film. Ich habe einen riesen Hunger“ und bewies damit wieder einmal, dass sie trotz des unglaublichen Ruhms manchmal einfach eine ganz normale junge Frau ist.

Bittersüßer Abschied

Nicht nur für die Fans, auch für die Stars des Films bedeutete die Premiere gestern, dass sie Abschied nehmen müssen von Katniss, Peeta, Gale und Prim. Nach vier erfolgreichen Teilen wird es erst einmal keine Fortsetzung der Filmreihe geben. Es sei ein bittersüßer Abschied von einer tollen Rolle, einem wunderbaren Team und von den vielen Fans, verriet Willow Shields gegenüber desired.de.

Sehen Sie nun in der Bildergalerie die Outfits des Abends und die Highlights vom schwarzen Teppich . 

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel