Neuer Beauty-Trend aus Korea: Der DIY-Wimperncurler aus Holz

am 15.01.2016 um 13:30 Uhr

Wenn es um außergewöhnliche Beauty-Treatments, skurrile Beauty-Hacks oder ungewöhnliche Inhaltsstoffe in Kosmetika geht, sind die Koreanerinnen immer ganz weit vorne mit dabei. Nun kursiert ein neuer Beauty-Trend aus Korea im Netz: Der DIY-Wimperncurler, der nur mit einem Holzstab und Feuer funktionieren soll. Was es mit dem neuen Wimpern-Tool auf sich hat und ob es sich lohnt, diesen koreanischen Trend zu übernehmen, erfahren Sie hier und in unserer Bildergalerie .

Korea ist nicht nur bekannt für schrille Sänger, bunte Anime-Styles und eine exotische Küche, sondern auch für eine ausgeprägte Schönheitskultur. Die dort lebenden Damen vertrauen ebenso auf ein jahrtausendealtes Wissen über Beauty und Pflege wie auch auf neuartige, innovative Produkte, die sich von den uns bekannten, westlichen Pflegeprodukten oftmals stark unterscheiden.

Beauty-Wunderland Korea

Wer schön sein will, muss leiden? Das könnte man bei einigen Produkten meinen, die die Koreanerinnen mit Vorliebe verwenden. Denn die asiatischen Schönheitsprodukte bestehen nicht nur aus wohlriechenden Cremes mit Extrakten aus grünem Tee, Aloe Vera und Co.

So gehören zum Beispiel auch fermentierte Kosmetikprodukte, die aus gegorenen Früchten oder Kräutern bestehen, längst zur Schönheitskultur der Damen dazu. Denn wichtig ist für sie der Einsatz von natürlichen Inhaltsstoffen und möglichst wenig Chemie. Für uns sicherlich ganz sonderbar und nicht gerade appetitlich sind auch die in Korea beliebten Cremes mit Schneckenschleim. Dieser findet seinen Weg natürlich nicht ohne Grund in die Creme-Tiegel: Auf ganz natürliche Weise wirkt das Sekret antibakteriell und reinigend und passt damit perfekt zu koreanischen Schönheitsritualen.

Feuer & Holz: Der DIY-Wimperncurler

Eine gute Wimpernzange gehört ja eigentlich in jedes Kosmetiktäschchen. Wer sich als fortgeschrittene Beauty-Liebhaberin bezeichnet, hat vielleicht sogar schon des Öfteren in einen teuren, elektrischen Wimperncurler investiert, um aus dem eigenen Augenaufschlag das Maximum herauszuholen. Die koreanische Beauty-Bloggerin t0inky erklärt diese Tools nun als überflüssig und stellt eine uralte koreanische Methode vor, die Ihre Wimpern langanhaltender und unkomplizierter in Form bringen sollen – und das ganz ohne teures Equipment.

Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein Holzstäbchen und ein Feuerzeug: Das Holzstäbchen wird soweit erwärmt, dass es heiß ist, aber nicht anfängt zu rauchen oder gar zu brennen. Wenn es soweit auf die Temperatur abgekühlt ist, dass es nur noch ‚warm‘ ist, fährt man mit einer nach oben gerichteten Bewegung über die Wimpern, wie man es mit einem herkömmlichen Lash Curler tun würde. Et voilà – die Wimpern sollen sich mit dieser Methode erstaunlich langanhaltend und schön in Form bringen lassen.

Wichtig: Für diese Methode wird vorher eine leichte Schicht an Wimperntusche aufgetragen.

Ob sich diese Beauty-Methode hier durchsetzen wird, bleibt fraglich, schließlich ist es nicht ganz ungefährlich mit Feuer zu hantieren und ein heißes Objekt so nah an den Wimpernkranz zu führen. Besonders experimentierfreudige Beauty-Liebhaberinnen werden den Trend aber sicherlich ausprobieren.

Entdecken Sie hier und in unserer Bildergalerie alternative Beauty-Tools, die Ihren Wimpern ebenfalls den nötigen Schwung verleihen .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel