Wunderseife der Stars: “Dr. Bronner’s Magic Soap” putzt Haus(tier) & Körper

am 27.03.2013 um 13:56 Uhr

„18 Dinge, die ich an Dir liebe!“ – auch so könnte der Slogan der liebsten Wunderseife der Stars lauten. Denn „Dr. Bronners Magic Soap“ scheint wirklich mehr als magisch zu sein und wenn sie hält, was Stars wie Gyneth Paltrow oder Drew Barrymore versprechen, ist mit dieser Seife nicht nur unser Platzproblem im Handgepäck erledigt.

Die Wunder-Seife, die es vom neutralen bis zum erfrischenden Orangenduft gibt, reinigt nämlich nicht nur Körper und Seele, sondern soll sich laut einer Vielzahl von Erfahrungsberichten auch hervorragend zum Hausputz eignen – Toilettenreinigung eingeschlossen.

Deutsches Erfolgsrezept seit 1858

Im beschaulichen Schwabenland hat die Seife ihre schäumenden Wurzeln – hier betrieben einst die Vorfahren von Dr. Bronner-Gründer Emanuel Heilbronner eine Seifenmanufaktur, die schnell expandierte und mit der Auswanderung von Emanuel Heilbronner in die USA ihre hochwertige Weiterentwicklung erfuhr. Das „Heil“ in seinem Namen strich er übrigens aus Protest gegen die nationalsozialistische Machtübernahme in seiner Heimat. Zudem setzte er sich auf Vorträgen über die Auswirkungen und Gefahren von Faschismus und Kapitalismus für eine Welt ohne Kriege und Hass ein. Auf eben diesen Vorträgen verteilte er auch seine Seifen – in ihrer ursprünglichen Pfefferminzvariante. Die Begeisterung für die duftenden Seifen war bald größer als für seine Vorträge, also druckte Dr. Bronner seine Philosophie einfach auf die Etiketten.

Natur Pur und Fair Trade

Hohe Qualität sollte sich eigentlich von selbst verstehen und die findet sich selbstverständlich auch in Dr. Bronner’s Magic Soap. Hinzu kommt hier allerdings eine vollkommen biologische und rein pflanzliche Grundlage – keine synthetischen Schaumbildner, keine Verdickungsmittel und keine Konservierungsstoffe. Optimal geeignet also für Allergiker und Menschen mit empfindlicher Haut. Grundlage der Seifen und anderer Dr. Bronner-Pfelegeprodukte bilden Kokosnuss-, Palm-, Oliven-, Jojoba- und Hanföl die mit rein ätherischen Ölen aus Biolandbau versetzt werden. Alle Rohstoffe stammen aus tropischen Ländern und Gebieten, die unter dem Zertifikat des Biolandbaus stehen. In Ghana, Israel und Sri Lanka werden die Öle gewonnen und bei deren Beschaffung hat sich das Familienunternehmen mit Herz und Seele dem Fair Trade verschrieben. Falls Sie noch mehr über die Inhaltsstoffe und das Fair-Trade-Programm von Dr. Bronner erfahren wollen, sei Ihnen die Homepage www.drbronner.de ans Herz gelegt.

Mehr als wohl duftende Körperfplege

Ein weiterer Grund, warum „Dr. Bronner’s Magic Soap“ so wunderbar ist, ist ihre viel zitierte Vielfältigkeit. Durch ihre rein pflanzlichen Grundstoffe ist sie nämlich fast universell einsetzbar. Außer in die Augen sollte sie nicht gelangen – denn dieser Warnhinweis findet sich auf den duften Seifen-Fläschchen. Ansonsten eignet sich die Seife zum Duschen, zum Haare waschen, zum Zähne putzen, kann als Mundwasser ebenso verwendet werden wie als Handcreme, als Rasierschaum oder als Deo. Aber auch die Haustiere können damit schonend gereinigt werden – genauso wie die Lieblingsjeans oder das teure Abendkleid. Ansonsten können Sie die Seife auch gut dafür verwenden ihr Obst zu waschen, ihre Böden zu wischen oder ihr Bad zu putzen. Die Zitrus- und Lavendelvariante wurde zudem auch als Ungeziefer-Vertreiber entdeckt. 

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel