Zu Hause

Duftkerzen: Diese Nuancen sind perfekt für die kalte Jahreszeit

am 06.11.2014 um 10:33 Uhr

Es ist die Jahreszeit angebrochen, in der Gemütlichkeit und Wohlbefinden groß geschrieben werden und in der man die freie Zeit am liebsten in den eigenen vier Wänden verbringt. Zu den winterlichen Must-haves gehören nicht nur Kuscheldecke, Teekanne und romantische Filme, sondern auch Duftkerzen, die zu der Gemütlichkeit beitragen. Wir zeigen Ihnen hier und in unserer Bildergalerie die schönsten und sinnlichsten Aromen in Form von luxuriösen Duftkerzen für Ihr Zuhause und verraten Ihnen, welche Kerzen zu welcher Stimmung passen.

Duftkerzen liegen seit geraumer Zeit im Trend. Kein Wunder, schließlich kann man so das eigene Heim in den Duft seiner Wahl hüllen und diesem eine persönliche (Duft-)Note verleihen. Im Winter sind intensiv-betörende Nuancen besonders beliebt und daher stellen wir Ihnen nun Kerzen vor, die in diese Saison passen und für Entspannung und funkelnde Akzente im ganzen Haus sorgen.

Wirken Vitalisierend: Eukalyptus, Rosmarin und Pfefferminze

In den kalten Wintermonaten fühlt man sich häufig müde, schlapp oder eine fiese Erkältung raubt einem sämtliche Kräfte. Zudem machen sich Lust- und Antriebslosigkeit des Öfteren bemerkbar. Mit einer passenden Duftkerze können Sie dem berühmten Winter Blues entgegen wirken und die Stimmung heben. Kräuter wie Eukalyptus, Rosmarin und Pfefferminze sollen einen anregenden und wohltuenden Einfluss auf den Körper haben und stark luftreinigend sein.

Die passende Duftkerze: Die Marke „Maison Cire Trudon“ zählt zu den ältesten Kerzenmanufakturen Frankreichs und wurde bereits 1643 gegründet. Dessen Duftkerze „Balmoral“ basiert auf den Nuancen von frischer Minze, Moschus und Tee. Kostenpunkt: Etwa 37 Euro.

Süße Momente: Orange, Vanille, Zimt, Bratapfel, Anis und Lebkuchen

Die kalte Jahreszeit ist auch die Zeit der Naschereien. Ob im Supermarkt oder bei einem Bummel über den Weihnachtsmarkt, überall duftet es nach den süßen Leckereien der Saison: Gebrannte Mandeln, kandierte Äpfel und Plätzchen jeglicher Art. Wie wäre es also, wenn Sie sich diese bezaubernden Düfte nach Hause holen und derweil von den Köstlichkeiten träumen können.

Die passende Duftkerze: Die französische Nobel-Konditorkette Ladurée, um die man bei keinem Paris-Besuch drum herum kommt, kann nicht nur die vermutlich leckersten Macarons der Welt kreieren, sondern auch Duftkerzen, die nach den kleinen Kostbarkeiten duften: Zum Beispiel „Marron Glacé“, die nach der Süße kandierter Kastanien duftet. Kostenpunkt: Etwa 47 Euro.

Am Kaminfeuer: Zedern-, Sandel- und Rosenholz

Schwere Holz- und rauchige Nuancen assoziiert ein Jeder mit den letzten Monaten im Jahr. Wer keinen eigenen Kamin besitzt, der kann sich den Duft von loderndem Feuer trotzdem ins Haus holen und zwar in Form einer Duftkerze. Die Kerzen kommen verblüffend nah an den tatsächlichen Geruch von verbranntem Holz heran. Es kann also sein, dass einer Ihrer Gäste zunächst etwas verdutzt über den Duft beim Betreten Ihrer Wohnung sein wird.

Die passende Duftkerze: Eigentlich ist „L’Aristocrate“ von Arty Fragance eine klassische Duftkerze für Herren. So herb, ledrig, würzig und orientalisch entfaltet sich ihr Duft. Wir sind uns sicher, auch Ihr Liebster wird diese Kerze (ausnahmsweise) dulden und lieben. Kostenpunkt: Etwa 52 Euro.

In Weihnachtsstimmung: Myrrhe, Weihrauch, Tannen- und Fichtenzweige

Zugegeben, etwas Zeit haben wir noch bis zu den Weihnachtsfeiertagen. Allerdings macht der Handel es uns vor und beweist mit Spekulatius, Christstollen und Co. bereits ab September, dass man gar nicht früh genug mit dem Zelebrieren dieses Festes beginnen kann. Die klassischen Gewürze und der Duft des obligatorischen Tannenbaums sind also ein Must-have für alle Weihnachtsfans und in Form einer Duftkerze hält der Geruch extra lang an.

Die passende Duftkerze: „Noël Candle“ von Annick Goutal ist der Inbegriff der weihnachtlichen Duftkerzen und eigentlich immer ausverkauft. Wohl keine andere Kerze schafft es, dass die ganze Wohnung nach frischen Tannenzweigen duftet und man eigentlich gar nicht anders kann, als Weihnachtslieder mitzusingen. Auch jeder Weihnachtsgrinch kommt mit dieser Nuance in Stimmung, versprochen. Die kleine Ausführung (35g) kostet etwa 10 Euro.

Entdecken Sie in unserer Bildergalerie die schönsten Duftkerzen für den Herbst und Winter 2014 und bringen Sie sich jetzt in die richtige Stimmung.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel