News

Von der Times gekürt: Die einflussreichsten Stars im Internet

am 09.03.2015 um 13:08 Uhr

Wer hätte vor weniger als 20 Jahren gedacht, dass dieses Internet einmal solch einen großen Einfluss haben wird. Hier lässt es sich nicht nur wunderbar shoppen, nein, man hat auch das Gefühl, als könnte man von der heimischen Couch aus in Jogginghosen die Welt erobern. In diesen unendlichen Welten des „www“ werden außerdem minütlich Trends gemacht, Meinungen gebildet und verbreitet und natürlich auch Stars geschaffen, von denen einige mehr und andere weniger Einfluss ausüben. Die 30 einflussreichsten Berühmtheiten des Internets hat nun das Time Magazine bekanntgegeben. Erfahren Sie hier und in der Fotoshow , welche Stars zu ihnen gehören.

Kennen Sie Caitlin McNeill? Nicht? Aber dann kennen Sie sicher das Bild von einem Kleid, welches sie vor kurzem auf der Plattform Tumblr gepostet hat. Binnen weniger Stunden war die Welt des www gespalten und zwar in Team „Weiß und Gold“ und „Schwarz und Blau“. Die schottische Sängerin schaffte es kurzerhand, quasi über Nacht, zu weltweitem Ruhm und gehört damit ganz offiziell ebenfalls zu den einflussreichsten Persönlichkeiten des Internets. Hier orientiert man sich nämlich vor allem an Social-Media-Aktivitäten, Homepage-Aufrufen und dem Erscheinen in den News-Rankings. Da kann es also auch passieren, dass sich zwischen all den Phänomenen auch der US-Präsident Barack Obama wieder findet, der mit einer Fan-Gemeinde von fast 46 Millionen Facebook-Usern der beliebteste Politiker im Netz ist.

Die üblichen Verdächtigen: Taylor Swift, Justin Bieber und Beyoncé

Sie gehören – ob man ihre Musik nun mag oder nicht – zu den momentan beliebtesten und erfolgreichsten Musikern, die weltweit Millionen Platten verkaufen und regelmäßig die Chartspitzen erobern. Aber auch an ihren Social-Media-Kanälen lässt sich dieser Erfolg messen. Justin Bieber ist dabei natürlich ein ganz besonderes Phänomen und egal was er seinen knapp 78 Millionen Facebook- und 24 Millionen Instagram-Followern mitteilt, die vor allem sehr junge Fan-Gemeinde steht jedes Mal kurz vor der Hysterie.

Beyoncé und Taylor Swift haben dabei eine ganz eigene Form der Kommunikation mit ihren Fans. Während Beyoncé ihre 70 Millionen Facebook-Fans und 28 Millionen Instagram-Follower vor allem mit seltenen Privataufnahmen versorgt und den Paparazzi damit regelmäßig den Wind aus den Segeln nimmt, geht Taylor Swift noch einen Schritt weiter:

Für die 25-Jährige ist Social Media, wie bei vielen anderen Stars, nämlich keine Einbahnstraße. So setzte sie sich im vergangenen Jahr mit Kommentaren für einen Fan ein, der von seinen Mitschülern gemobbt wurde, hat auf der Plattform Tumblr eine Playlist mit Liebesliedern für einen von Liebeskummer geplagten Fan gebastelt und speziell für ihre Social-Media-Fans Parties im Rahmen der Veröffentlichung ihres Albums 1989 geschmissen. Da weiß jemand, wie man seine Fans bei Laune hält.

Und täglich grüßt Kim Kardashian

Wie man seine Fans bei Laune hält, weiß auch TV-Star und Selbstinszenierungs-Profi Kim Kardashian. Die gewährt nicht nur durch das Reality-Show-Format „Keeping up with the Kardashians“ tiefe Einblicke in ihr Privatleben, sondern nutzt vor allem ihr Instagram-Profil, um regelmäßig von sich reden zu machen. Sie hat es unter die 30 einflussreichsten Berühmtheiten geschafft, weil sie nicht nur knapp 28 Millionen Instagram-Fans hat, sondern weil sie zu denjenigen gehört, die das Phänomen Selfie perfektioniert haben. Es gibt nämlich kaum ein Star, der konsequent und mit höchsten Ansprüchen so viele Selfies von sich postet wie Kim Kardashian.

Die Blogger-Riege

Aber es sind nicht nur Stars, die wir aus TV und Fernsehen kennen oder Politiker, wie Barack Obama, die zu den 30 einflussreichsten Personen es Internets gehören. Auch Blogger aus den Bereichen Fashion, Lifestyle oder Politik haben sich eine beachtliche Fangemeinde aufgebaut. Dazu gehört zum Beispiel auch die 35-jährige Jay Cho aus Los Angeles, die sich auf ihrer Pinterest-Seite mit sage und schreibe 13 Millionen Abonnenten als Designerin, Bloggerin und Food-Enthusiastin beschreibt. Sie liefert einen tiefen Einblick in alle möglichen Lifestyle-Bereiche wie Mode, Beauty. Living und Essen, immer auch verbunden mit hilfreichen DIY-Posts.

Die ebenfalls 35-jährige Jao Chen hat es hingegen mit ihrem Blog auf der chinesischen Plattform Weibo zu einer unglaublichen Gemeinde von 77 Millionen Followern gebracht. Sie setzt sich allerdings vor allem für politische Belange ein – in China nicht gerade ungefährlich.

Welche Stars es noch in die Liste der 30 einflussreichsten Personen des Internets geschafft haben, erfahren Sie in unserer Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel