Rezeptideen

Fruchtig, leicht und sehr erfrischend: Leckere Eistee-Rezepte für heiße Sommertage

am 15.06.2015 um 16:55 Uhr

Hohe Temperaturen, schwüle Luft und gleißendes Sonnenlicht: So schön der Sommer ist, kann er uns doch auch ganz schön zusetzen und immer wieder nach einer Erfrischung dürsten lassen. Neben dem obligatorischen Durstlöscher und ständigem Begleiter, der Flasche Mineralwasser, sorgen jetzt vor allem leichte und fruchtige Getränke wie Eistees für eine leckere Alternative. Wie einfach Sie das Sommer-Getränk schlechthin selbst zubereiten können, beweisen wir Ihnen hier und in der Fotoshow mit unseren Rezeptideen.

So wohltuend wie eine heiße Tasse Tee im Winter, so angenehm ist die eisgekühlte Variante bei sommerlicher Hitze. Da die Varianten aus dem Supermarkt meist voll von unnötigem Zucker und Aromen sind, greifen wir lieber auf selbstgemachte Versionen zurück, die nicht nur gut schmecken, sondern durch frische Zutaten auch gleich viel gesünder sind.

Frische Früchtchen: Trauben-Himbeer-Eistee

Sommerzeit ist Beerenzeit! Die süßen Früchte finden sich jetzt glücklicherweise wieder in Massen auf Wochenmärkten und in Supermarktregalen wieder, womit wir die perfekte Grundlage für einen fruchtig-süßen Eistee geliefert bekommen.

Das brauchen Sie für den Eistee: 3 TL loser, schwarzer Tee, einen halben Liter heißes Wasser, einen halben Liter kaltes Wasser, 100 g frische oder tiefgekühlte Himbeeren, einen halben Liter roten Traubensaft und den Saft einer Zitrone.

Und so geht’s: Den losen Tee in eine Kanne geben, mit dem heißen Wasser übergießen und etwa fünf Minuten ziehen lassen. Das kalte Wasser in einen großen Krug oder eine Karaffe füllen und den fertigen Tee durch ein Sieb mit hineingießen. Den Trauben- sowie den Zitronensaft dazugeben. Schließlich die Himbeeren einfüllen und das Ganze nochmal für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Extratipp: Wer frische Himbeeren verwendet, der kann diese zu einem Extra-Frischekick und einem schönen Deko-Element im Eistee machen, indem er sie abwäscht und mit Wasser in einen Eiswürfel-Behälter gibt. Die Himbeer-Eiswürfel sorgen für einen tollen Hingucker und entfalten beim Schmelzen ein leichtes Beeren-Aroma.

Sauer macht lustig: Rhabarber-Hibiskus-Eistee

Nutzen Sie die noch andauernde Rhabarber-Saison für eine säuerliche Eistee-Variante. Denn nicht nur als Kuchenbelag eignet sich das Stangengewächs hervorragend, auch als eisgekühlter Drink kann er jetzt kulinarisch überzeugen.

Das brauchen Sie für den Eistee: 1 kg frischen Rhabarber, 100 g Zucker, 4 EL losen Hibiskustee, einen Liter kochendes Wasser und etwas zerstoßenes Eis.

Und so geht’s: Die Rhabarberstangen putzen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Zucker und dem losen Tee in das kochende Wasser legen und das Ganze aufkochen lassen. Danach für etwa 10 Minuten zugedeckt bei niedriger Temperatur weiter köcheln lassen. Anschließend die Mischung durch ein feines Sieb abgießen und abkühlen lassen. Mit dem zerstoßenen Eis in einem Glas servieren.

Ein Hauch von Schärfe: Ingwer-Eistee

Ja, auch mit Ingwer lässt sich eine leckere Eistee-Version kreieren. Die ätherischen Öle, die in der Wurzel enthalten sind, verströmen ein würziges Aroma und geben dem Tee eine für Ingwer typische, scharfe Note.

Das brauchen Sie für den Eistee: 300 ml heißes Wasser, 2 EL losen, schwarzen Tee, 3 EL Zucker, ein etwa fünf Zentimeter langes Stück Ingwer, den Saft zweier Zitronen, zehn gehackte Blätter Minze, einen Liter kaltes Wasser und ein paar Eiswürfel.

Und so geht’s: Den schwarzen Tee im heißen Wasser für etwa fünf Minuten ziehen lassen. Danach durch ein Sieb gießen, mit dem Zucker verrühren und abkühlen lassen. Den Ingwer klein reiben und in eine Schüssel geben, danach den Zitronensaft und die Minze dazugeben. Das Ganze mit dem kalten Wasser auffüllen und für eine Stunde ziehen lassen. Danach durch ein Sieb in eine Karaffe füllen und den schwarzen Tee dazugeben. Mit den Eiswürfeln gekühlt servieren.

Sind Sie auf den Eistee-Geschmack gekommen? Dann sehen Sie in unserer Fotoshow diese und weitere Rezeptideen für eine sommerlich-fruchtige Erfrischung .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel