Best dressed

Best dressed: Emma Roberts setzt auf rote Dorothy-Slipper zu coolen Basics

am 28.12.2015 um 18:16 Uhr

„Pretty Woman, walking down the street“ – Was ihre Tante Julia Roberts über Jahrzehnte perfektionierte, scheint der 24-jährigen Emma Roberts in die Wiege gelegt: ein unwiderstehliches Gespür für individuelle Stylings. Dies bewies die Schauspielerin nun auch vor wenigen Tagen bei einem Ausflug mit ihren Freundinnen in Los Angeles. Was bei diesem Outfit im Mittelpunkt stand und wie Sie den Look nachstylen können, das erfahren Sie hier und in der Fotoshow .

Wenn schon kein Schnee, dann wenigstens Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Zumindest, wenn man das Glück hat, im kalifornischen Los Angeles zu sein. So konnte Emma Roberts nämlich zum Jahresende mit einem frühlingshaften Ensemble punkten und zum neusten Best dressed werden.

Das Outfit

Dorothy wäre stolz gewesen! Denn ähnlich wie die Hauptfigur aus dem Zauberer von Oz setzte auch Emma Roberts auf leuchtend rote Schuhe, verzichtete allerdings auf den Glitzereffekt. Zu den roten Slippern mit Blockabsatz von Topshop Unique kombinierte Emma Roberts die Trend-Jeans schlechthin: eine cropped Denim mit leicht ausgestelltem Bein. Eine Hochwasser-Schlaghose sozusagen, um die man in Zukunft jedoch nicht herum kommen wird. Dazu trug sie eine gepunktete dunkelblaue Seidenbluse von Alexa Chung für AG Jeans sowie eine schwarze Cateye-Sonnenbrille von Sunday Somewhere und eine schwarze Tasche von Gucci.

Best dressed, weil: Emma Roberts mitten im Winter, der keiner ist, Lust auf den Frühling macht. Dem Eyecatcher, den roten Schuhen, lässt sie durch lässige Basics zudem genügend Spielraum.

Der Beauty-Look

Vor seinen Freunden muss man sich schließlich nicht verstellen und an die Paparazzi und die damit verbundenen unretouchierten Bilder hat sich die Schauspielerin sicher sowieso schon gewöhnt. Deshalb verzichtet Emma Roberts an diesem Tag auch auf Make-up und griff statt dessen zu einer leichten Grundierung sowie einem leichten Nude-Schimmer auf den Lippen. Und wir vermuten einmal, dass sich unter der dunklen Sonnenbrille zumindest auch neutral getuschte Wimpern befinden.

Erfahren Sie nun in unserer Fotoshow, wie sie den Look von Emma Roberts nachstylen und auf vielfältige Weise abwandeln können.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel