It-Piece

Espadrilles 2015: Zehn Trend-Modelle, in die Sie jetzt investieren sollten!

am 27.05.2015 um 16:43 Uhr

Summer is in the air: Gibt es einen Schuh, der mehr Sommerlaune, Urlaubsfeeling und Leichtigkeit verspricht als die beliebten Espadrilles? Wir glauben es kaum! Kein Wunder, denn schließlich liegen die Ursprünge des ikonischen Schuhs im Urlaubsparadies Mallorca und lassen unseren nackten Fuß federleicht und luftig locker durch die kommenden Monate schreiten. Seit circa 2005 sind übrigens auch die großen Fashion-Labels von der Lust an den traditionellen Basttretern infiziert und bringen so jeden Sommer die schönsten Trend-Modelle auf den Markt, die natürlich in Nullkommanichts sofort ausverkauft sind. In welche der Top 10 Espadrilles Sie deshalb j e t z t investieren sollten, verraten wir Ihnen hier und in unserer Bildergalerie.

Es gibt nur eine einzige Styling-Regel: Sie müssen den Sommerschuh natürlich barfuß tragen, Socken sind ein absolutes Tabu! Ansonsten steht Ihnen in dieser Saison alles offen: Ob Boho-Chic wie bei Chloé, verspielte Cut-Outs und Spitze wie bei Valentino und Tory Burch, coole Lederelemente wie bei Proenza Schouler oder doch Metallic-Glam wie bei Jimmy Choo, diesen Sommer führen alle Wege nach Rom!

Das Upgrade der klassischen Bastsohle: Die Espadrilles 2015

Dieses Jahr wollen die beliebten Klassiker noch mehr: Sie sind feminin sowie anmutig und werden mit filigranen Riemchen oder breiten Baumwoll-Bändern um die Fußknöchel gewickelt, sie überzeugen mit einem easy Chic und modernen Glattleder-Elementen à la Pantolette oder sie bestechen mit farbigen Cut-Outs in verspielter Mädchen-Manier.

Espadrilles sind also schon lange nicht mehr nur die klassischen Leinen-Treter mit Bastsohle, sondern erfinden sich jede Saison neu: Im Sommer 2015 folgen die Sommerschuhe den neusten Laufsteg-Trends und stellen sich daher besonders gerne in die 70er-inspirierte Boho-Ecke. Trotzdem: Auch wenn sich das Obermaterial verändert, neue Elemente hinzukommen, mit Farben und Mustern experimentiert wird, eines bleibt jedoch immer beständig – die ikonische Bastsohle als kleinster gemeinsamer Nenner…

Boho-Look bei Chloé

Ja, er ist auch bei den Espadrilles angekommen: Passend zu den 70er-inspirierten Kollektionen, sind auch die lässigen Bastsohlen ganz auf den Bohemien Chic eingestellt und überzeugen bei Chloé in weichem Veloursleder. Besondere Highlights sind die golden funkelnden Ösen in Kombination zu zartem Rosé sowie die lässigen Lederfransen im Hippie-Stil, die ein tiefes Bordeaux-Rot ergänzen.

Eleganz bei Aquazzura

Wenn es ein besonderes Element gibt, das am weiblichen Fuß für sofortige Eleganz sorgt, dann ist es das filigrane Knöchelriemchen. Bei Aquazzura kommt der feminine Espadrille in einem Schneeweiß daher und wird mit filigranen Cut-Outs und facettierten Goldnieten aufgewertet. Auch bei Jimmy Choo setzt man auf Eleganz und ergänzt den Schuh mit einem metallischen Funkel-Finish: Die luxuriösen Espadrilles werden somit zu einer edlen Abendwahl für lauwarme Sommernächte.

Raffinesse bei Valentino

Cut-Outs und Spitze als starkes Duo: Beim Betrachten der aktuellen Sommerkollektion des großen italienischen Modehauses fiel einem sofort die Vereinigung von filigranen Elementen, wie den zarten Cut-Outs im Scherenschnitt-Stil, und den bunten Farbverläufen mit Hippie-Twist auf. Folglich bestechen auch die diesjährigen Valentino-Espadrilles mit eben diesen Elementen und werden so zu einem verspielten, romantischen und femininen Eyecatcher!

Modern Fusion bei Proenza Schouler

Wo, wenn nicht hier? Das für seine geradlinigen, coolen und modernen Entwürfe bekannte Label versorgt uns auch diese Saison wieder mit den passenden Espadrilles: Wo andere Labels auf Farbenpracht, Mustervielfalt und Verspieltheit setzen, herrscht bei Proenza Schouler eine sleeke, coole Einfachheit. Schwarzes, Glattleder trifft auf eine klassische Silhouette oder grafische Schwarz-Weiß-Elemente auf eine an Pantoletten erinnernde Form: Cool!

Extravaganz bei Dolce & Gabbana

Das genaue Gegenteil zur modernen Schouler-Espadrille findet man bei Dolce & Gabbana. Beim italienischen Modehaus mit Faible fürs Drama setzt man auf das berühmte, kontrastreiche Rosenmuster oder die Gabbana-typische schwarze Spitze. Auch einen sexy Plateau-Absatz und grünblauen Brokat mit All-Over-Blumen konnten wir ausfindig machen!

Inspiriert und Lust auf das Espadrilles-Sommer-Feeling? Dann schlagen Sie jetzt zu, denn diese Schätzchen werden schneller vergriffen sein als man A sagen kann! Entdecken Sie die zehn schönsten Trend-Espadrilles von Chloé, Jimmy Choo, Valentino, Aquazzura und Co. hier in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel