Die neuen Bunt-Stifte: Das sind die Kajal-Farben im Sommer!

am 14.06.2013 um 15:54 Uhr

Jetzt gibt es was aufs Auge: Denn der Malkasten hat mehr als nur klassisches Schwarz zu bieten. Und so leuchten in diesen Tagen poolblauer, sonnenblumengelber und grasgrüner Eyeliner mit der Sonne um die Wette. Wir verraten, wie der Look funktioniert.

Colourama!

Keine Frage, ein schwarzer Eyeliner ist seit Brigitte Bardot, Marilyn Monroe und Amy Winehouse ein echtes Statement. Er verleiht jeder Frau einen intensiven, verführerischen Blick und umrandet die Augen in einem sexy Smokey-Black!

Mit dem schönen Wetter darf auch das Make-up etwas frischer werden. Pinkes Puder, knallige Lippen und farbige Wimperntusche zählen bereits zu den Beauty-Essentials im Sommer. Warum also nicht auch die Kajal-Farbe auf die steigenden Temperaturen und die luftig leichte Sommerkleidung anpassen? Wir stellen Ihnen die neuen Nuancen vor!

Farbenlehre

Unzählige Farben machen die Entscheidung des richtigen Kajals nicht leicht. Besonders angesagt sind in diesem Sommer allerdings leuchtendes Blau, giftiges Grün und strahlendes Gelb. Diese Farben sind leicht zu kombinieren und harmonieren praktischerweise mit allen Augenfarben! Probieren Sie also ein zartes Poolblau, ein kraftiges Neon-Grün oder ein liebliches Sonnengelb ruhig einmal aus. Der Look wirkt am besten, wenn Sie sich für eine Variante entscheiden: Entweder Sie ziehen einen Kajalstrich am oberen Wimpernkranz entlang oder aber am unteren. Beides auf einmal könnte schnell überladen und aufgesetzt wirken. Zudem sollte nur eine Kajal-Farbe verwendet werden, um den Look zu fokussieren.

Weniger ist mehr!

Auch der Rest des Make-ups sollte dezent und in gedeckten Tönen gehalten werden. Decken Sie also lediglich Unreinheiten ab und verzichten Sie auf eine schwere Grundierung. Denn schließlich ist Sommer und auch die Haut freut sich über frische Luft. Ein wenig Bronze-Puder auf die Wangen und fertig.

Die Wimpern können wie gewohnt dramatisch in Szene gesetzt werden und verleihen dem Look einen perfekten Augenaufschlag. Auf Lidschatten und Co. sollte allerdings verzichtet werden, denn die knalligen Kajal-Farben machen den Look ohnehin schon zu einem echten Hingucker.

Ein leichter Roséton oder eine Apricot-Nuance auf den Lippen wirken harmonisch und verspielt. Knall-Farben wie Fuchsia, Kirschrot, und Co. brauchen hingegen eine eigene Bühne und sind daher nicht in Kombination mit den bunten Stiften zu empfehlen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel