Farb-Karussell: Das sind die Trend-Farben für den Herbst!

am 27.09.2013 um 17:53 Uhr

„Der Herbst kommt…“ Für Sie klingt das mehr nach einer Drohung statt nach einer freudigen Nachricht? Damit stehen Sie nicht alleine da, schließlich graut es vielen vor den immer gleichen und düsteren Looks. Dieser Herbst bricht allerdings alle Farb-Regeln und beschert uns erstklassige Looks in schillernden Farben von warmem Orange bei Michael Kors über leuchtendes Lila bei Stella McCartney bis hin zu puristischem Weiß bei Céline! Wir haben für Sie die fünf schönsten Farben der Saison samt mutigen Styling-Tipps!

Bewundern Sie auch immer die schönen Herbst-Farben in den Läden, aber gehen letztendlich doch auf Nummer sicher und greifen nach dem altbewährten schwarzen Mantel? Es reicht doch, dass draußen alles dunkel und grau ist, da muss Ihr Look das doch nicht auch noch sein. Aus diesem Grund haben die Modeschöpfer die herbstliche Farbpalette malerisch gestaltet – treiben Sie es bunt!

Orange Almighty

Wir beginnen mit einem Knall! Orange regiert die Laufstege der Herbst/Winter-Kollektion 2014 von Kopf bis Fuß – seien es kräftige Nuancen bei Stella McCartney, leuchtendes Orange bei Michael Kors oder verwegenes Rostorange bei Céline. Doch Orange ist eine Farbe, die eine hohe Kombinations-Komplexität aufweist, schließlich wollen Sie ja nicht wie ein wandelnder Riesenkürbis aussehen. Seien Sie mutig und greifen Sie ruhig nach einem Mantel in der Trend-Farbe, aber achten Sie aufmerksam darauf, wie Sie diesen kombinieren. Es empfiehlt sich hier diese auffällige Farbe mit neutralen Tönen wie Creme oder Nude zu kombinieren. Wer sich als Kombinations-Meister versteht, kann mit stärkeren Kontrasten arbeiten, beispielsweise mit Schwarz oder Braun.

Perfectly Pink

Pink in alle seinen Nuancen ist ein ganz heißes Eisen in dieser Saison! Verspielt und kuschelig bei Lanvin, leuchtend und auffällig bei Joseph und Blumarine verzichtet gänzlich auf alles, was nicht rosa ist. Gerade in blassen Nuancen ist dieser Trend eine schöne Abwechslung zu den immer selben Nichtfarben. Ähnlich wie Beige lässt sich Rosé sehr gut zu Schwarz kombinieren. Mittlerweile gibt es kaum etwas, was Sie nicht mit dieser romantischen Farbe tragen können. Besonders angesagt ist der Allover-Look in verschiedenen Nuancen, beispielsweise ein Kleid in Altrosa zu einem Mantel in ganz blassem Rosé. Den Niedlichkeitsfaktor entschärfen Sie mit eleganten hohen Ankle-Boots.

Moos it!

Freude in Grün! Bereits in der vergangenen Saison zeigten sich vermehrt Military-Looks in Olivegrün und Khaki und auch in diesem Jahr bleiben uns diese Farben erhalten und werden sogar um weitere Grüntonalitäten ergänzt: Schillerndes Smaragdgrün, verwegenes Moosgrün und organisches Minzgrün sorgen für eine erfrischende Herbst-Garderobe. Phillip Lim 3.1 setzte bei seiner Herbst/Winter-Kollektion 2013/14 auf die gesamte Grünpalette und kombiniert diese mit einem kräftigen Tieforange. Wir empfehlen es Phillip Lim gleichzutun und einen Mantel in mysteriösem Moosgrün zu einem Outfit in Tief- oder Lachsorange zu kombinieren. Auch der Allover-Look in unterschiedlichen Nuancen ist diese Saison schwer im Kommen.

Purple Royal

Der Herbst wird königlich! Stella McCartney begeistert mit traumhaften Mänteln in leuchtendem Violett und Purpur und beansprucht den Thron der Farb-Trends zweifelsohne für sich! Das Juwel unter den Tonalitäten wird besonders in Form von Mänteln die Straßen erobern und auch der angesagte Allover-Look wird mit dieser Farbe zu einem Fest für die Augen. Ganz gleich ob zu Nude-Tönen kombiniert oder zu elegantem Weinrot, beweisen Sie Mut und machen Sie diese Farbe zu Ihrem persönlichen Lieblings-Trend.

Snowy White

Von leuchtenden Farben zu einer für den Herbst etwas unerwarteten Nichtfarbe. Weiß von Kopf bis Fuß kann entweder grandios aussehen oder völlig in die Hose gehen. Damit Ihr Allover-Look in Weiß nicht unvorteilhaft wirkt, sollten Sie in hochwertige It-Pieces investieren. Eines sollten Sie in jedem Fall sein: puristisch. Geradlinige Schnitte und edle Materialien wie Kaschmir oder Woll-Seide-Mischungen sind ideal; auf Spitze in diesem Fall jedoch unbedingt verzichten. Besonders schick wirkt Ihr Look, wenn Sie das Outfit ganz in Weiß oder Elfenbein gestalten und weinrote Stiefeletten dazu kombinieren.

Verbotene Farbkombinationen gibt es längst nicht mehr, schließlich verwandeln unerwartete Kompositionen Looks in etwas Aufregendes und Dynamisches. Die Designer von heute sind Liebhaber von Gegensätzen und gestalten diese zu ihrer ganz persönlichen Königsdisziplin. Geht nicht, gibt’s nicht!

In unserer Bildergalerie können Sie die aufregenden Designer-Looks bestaunen und sich von unseren stilvollen Kombinationen in den angesagten Herbst-Farben 2013/14 inspirieren lassen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel