Luxus Pur: Die Fashion-Hotels von Lagerfeld und Co.!

am 16.08.2013 um 15:31 Uhr

Luxus der absoluten Extraklasse – dazu gehört nicht nur das Designerkleid oder Schmuck im Wert eines Kleinwagens, sondern gleich ein ganzes Lebensgefühl! Und dieses Lebensgefühl ist das Leitmotiv der Star-Designer, die sich gleich eines ganzen Hotels angenommen haben. Und was genau passiert, wenn sich die ganz großen Fashion-Stars wie Karl Lagerfeld und Giorgio Armani um die Inneneinrichtung kümmern, zeigen wir Ihnen hier.

Wenn Couture auf Hotellerie trifft, dann entsteht für den Normalsterblichen tatsächlich ein nahezu unbezahlbarer Luxus. Ob es das Alma Schlosshotel im Grunewald ist, das Bulgari Resort in Bali oder das Armani-Hotel in Dubai – ein Hotel ist opulenter, pompöser und teurer als das andere! Wir stellen unsere Top 3 Designer-Hotels vor:

Karl, wie er leibt und lebt: Blattgold und Seidentapeten im Alma Berlin

Wer den Beinamen „der Große” trägt, mag es natürlich herrschaftlich. Die Rede ist natürlich von keinem Geringeren als Karl Lagerfeld. King Karl schuf mit seinem Fünf-Sterne-Alma-Schlosshotel im Grunewald, Berlin ein wahres Meisterwerk an Extravaganz: Stuck und Seidentapeten schmücken den prachtvollen Innenbereich des rund 100 Jahre alten Schlosses Palais Pannwitz, unzählige Blätter Gold sorgen für Glamour und Prunk. Mit Spa-Bereich, mehreren Restaurants und einem Apple iMac (kein Scherz!) auf jedem der 53 Zimmer bietet das Haus seinen exklusiven Gästen alles, was das Herz begehrt und lässt keinen Wunsch offen. Natürlich hat die stattliche Portion an Luxus seinen Preis: Eine Nacht kann ab 233 Euro gebucht werden.

Klassische Eleganz bei Armani: Von Milano bis Dubai

Komplett anderer Stil, selber Luxus-Anteil: Armani-Hotels gibt es in Mailand und im Luxus-Mekka Dubai – natürlich im Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt. Dort heißt es dann Eramosa-Stein und Zebraholz auf mehr als 160 Etagen! Jedoch soll bereits ein Zimmer ab dem 39. Stockwerk ausreichen, um eine gute Sicht auf die Stadt zu genießen. Im Herzen des Mailänder Modeviertels „Via Montenapoleone“ geht es im zweiten Armani-Hotel ähnlich stilvoll zu: Hier verkörpern die Suiten in abgestimmten Brauntönen ebenfalls puren Luxus im klassisch-eleganten Stil. Beide Fünf-Sterne-Hotels haben ebenfalls ihren Preis: Eine Übernachtung in Dubai gibt es ab 367 Euro pro Nacht, in Mailand sogar erst ab 531 Euro.

Anmut und exotische Schönheit mit Bulgari: Bali mit traumhaftem Ausblick

Das Bulgari Resort in Bali ist tatsächlich von unvergleichlicher Schönheit. Aufgeteilt in mehrere Bungalows im Villen-Stil mit dunklem, warmem Mahagoni-Holz, fließenden Leinenstoffen, ansässiger und modernen Kunst, gepaart mit einem unglaublichen Ausblick auf die florierenden Gärten und das türkisblaue Meer Balis: eine absolute Meditation für Leib und Seele! Dafür spricht auch das große Spa-, Sport- und Restaurant-Angebot, selbstverständlich ebenfalls in überluxuriöser Ausstattung. So ein Ausmaß an Schönheit und Luxus übertrifft selbstverständlich auch alle Preise: Die Übernachtung in einer der Villen mit Seeblick gibt es erst ab stattlichen 1.000 Euro pro Nacht, eine Übernachtung im Bulgari-Haupthaus gibt es standardmäßig ab 5.600 Euro pro Nacht.

Neugierig geworden, wie so viel Hotel-Luxus wirklich aussieht? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Bildershow!

Kommentare