Fashion-Trend

Fashion-Trend: Aus Kleid und Bluse wird Kluse

am 25.07.2014 um 16:27 Uhr

Sie können sich beim Blick in den Kleiderschrank nicht entscheiden, ob Sie lieber eine Bluse oder ein Kleid zur Arbeit, in der Freizeit oder am Abend tragen wollen? Die neueste Mode-Kreation nimmt Ihnen diese Entscheidung jetzt ab: Tragen Sie doch einfach die Kombination aus beidem, nämlich eine Kluse. Wir stellen Ihnen die angesagte, praktische Mischform der beiden Teile vor und verraten Ihnen hier und in unserer Fotoshow, wie Sie diese für jede Tageszeit stylen können.

Aus Zwei mach Eins: Der neueste Trend in den aktuellen Kollektionen der Designer für diese Saison und nun auch in unseren Kleiderschränken nennt sich Kluse. Der Mix aus Kleid und Bluse, aus dem sich auch der Name der Mode-Schöpfung ergibt, erweist sich in Sachen Styling als besonders vielfältig und für jede Tageszeit kombinierbar.

Business-casual im Büro

Gerade im Büro ist die Kluse die ideale Bekleidung, weil sie klassische Hemd-Elemente wie Kragen und Knöpfe mit sommerlicher Leichtigkeit durch ihre Kleid-Form vereint. Den richtigen Business-Casual-Look kreieren Sie mit einem dünnen Sommer-Blazer und dazu klassisch gehaltenen Pumps oder Schnür-Schuhen. Heben Sie sich aufregende Details wie Lack-Leder oder zu grelle Farben lieber für den Party-Look auf und bleiben Sie bei klassischen Tönen sowie im Pastell-Bereich für den gewissen Sommer-Flair. Achten Sie außerdem darauf, dass die Kluse auch im Sitzen lang genug geschnitten ist.

Lässig heruntergestylt in der Freizeit

In der Freizeit haben Sie bei Ihrer Kluse relativ freie Styling-Wahl: Ob Sie eine lockere Hemdbluse einfach lässig überwerfen und mit ein paar flachen Gladiator-Sandalen zum Stadtbummel tragen oder ein mädchenhaftes, etwas figurbetonteres Modell mit Pumps, Ballerinas oder Espradrilles kombinieren: Die Kluse wirkt durch ihren doppelten Styling-Fakort in jedem Fall nie langweilig. Unifarbene, einfache Klusen können Sie gerade in der Sommerzeit beispielsweise wunderbar zu farbenfrohen Schuhen kombinieren. Wenn die Bluse schon eine wilde Musterung hat oder ein Thema, zum Beispiel durch ein Karo-Muster im Cowgirl-Stil, vorgibt, dann sollten die restlichen Teile des Outfits wiederum am besten unifarben gewählt sein. Unser Tipp: Greifen Sie eine Farbe aus dem Muster-Mix Ihrer Kluse auf und zeigen Sie diese in Ihren Accessoires.

Elegantes Up-Dressing am Abend

So wie sich die Kluse für die Freizeit cool herunterstylen lässt, können Sie sie auch genauso gut für die abendliche Party mit den richtigen Accessoires schick aufwerten. Wenn die Kluse nicht von sich aus schon tailliert geschnitten ist, dann können Sie sich mit einem aufregenen Gürtel eine figurbetonte Silhouette schaffen. Farblich liegen Sie mit Schwarz oder Weiß nie falsch, tragen Sie dazu am besten edle Stoffe wie Seide oder Chiffon. Auch kräftige Farbtöne oder trendige Muster machen gerade am Abend auf Ihrer Kluse viel her. Wählen Sie zudem ruhig auffälligen Schmuck und High-Heels, um den Ausgeh-Look komplett zu machen.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die angesagtesten Klusen , die Sie jetzt tragen sollten und geben Ihnen Inspiration mit aktuellen Runway-Looks.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel