Fashion-News

Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin muss umziehen

am 13.05.2014 um 14:57 Uhr

Berlin Fashion Week – das bedeutet nicht nur Designer, die ihre neusten Kreationen auf den Laufstegen präsentieren, sondern auch unzählige Modebegeisterte, die zum legendären Zelt auf der Straße des 17. Juni pilgern und auf dem Weg dahin durch die geschichtsträchtigen Pforten des Brandenburger Tors schreiten. Auf der anderen Seite Streetstyle-Fotografen, die ihre Objekte der Begierde vor eben dieser Attraktion positionieren, um das Foto der Fotos zu bekommen. Doch diesen Sommer ist in der Mode-Hauptstadt alles anders. Wie diese Veränderung aussieht, erfahren Sie hier und in der Fotoshow.

Dass das berühmte Zelt der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin eines Tages vom nunmehr angestammten Platz weichen muss, wurde schon länger gemunkelt. Doch jetzt die offizielle Bestätigung: Die Präsentation der Kollektion für Frühjahr/ Sommer 2015 findet vom 8. bis zum 11. Juli 2014 nicht im Zelt am Brandenburger Tor statt.

Fußball schlägt Fashion

Ja, es ist ein bisschen traurig, aber wahr. Denn das ist der ausschlaggebende Grund für die Verlegung des legendären Fashion-Week-Zelts. Weil zum gleichen Zeitpunkt die Welt nicht nur Fashion- , sondern auch Fußball-verrückt ist, muss die Fashion Week dieses Jahr der Fanmeile weichen, wird also unfreiwillig zum Auswechselspieler. Aus dem Zelt wird außerdem eine Halle. Neue Location ist nämlich das Erika-Heß-Eisstadion im Berliner Bezirk Wedding. Auch wenn sich hier bereits schon einige Kreative angesiedelt haben, scheint es für viele doch ein eher ungewöhnlicher Ort. Allerdings wurde die Eishalle bereits schon einige Jahre zuvor als Offsite-Location verwendet, ist also keine große Unbekannte unter Designern und Besuchern der Fashion Week Berlin.

Jarrad Clark, Vice President und Global Creative Director, IMG Fashion Events & Properties sieht im Ortswechsel außerdem einen großen Vorteil: „In der Modeindustrie geht es um Veränderung und wir sind begeistert, die Möglichkeit zu haben, diese Saison etwas Anderes zu tun. Ein Vorteil dieses Standorts liegt darin, dass er uns Raum für Kreativität lässt, uns herausfordert, über die Routine in der Gestaltung hinauszudenken und Designern den begehrten Platz bietet, ihre Kollektionen so zu präsentieren, wie sie es wünschen.

Wir dürfen also gespannt sein, wie sich das Fashiontreiben am neuen Standort entwickeln wird und werden für Sie auch von der neuen Location live berichten. Ein paar Impressionen zum Wechsel der Fashion Week Berlin vom Zelt ins Eisstadion finden Sie in unserer Bildergalerie.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel