Top oder Flop? Die Looks der Stars während der Fashion Week

am 17.01.2013 um 11:38 Uhr

Während zur Mercedes Benz Fashion Week alle Augen auf die neuen Looks der kommenden Herbst/Winter-Saison gerichtet sind, hat desired.de einen Blick auf die Stars gewagt, die sich den Modezirkus während der Fashion Week natürlich nicht entgehen lassen. Welche Outfits abseits des Laufsteges überzeugen konnten und welche weniger, erfahren Sie hier.

Viele Stars folgten den zahlreichen Einladungen zur zwölften Fashion Week in Berlin und so sah man zu den Schauen bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen. In unserer „Top 3“ möchten wir Ihnen die Outfit-Highlights der prominenten Zuschauer nicht vorenthalten und fangen mit der sympathischen Moderatorin Johanna Klum an.

Diese Looks hatten den Wow-Effekt

Sie zeigte sich in einem raffinierten „Brit Chic“-Look. Durch den hochgeschlossenen, knielangen Schnitt wirkte ihr floral-gemustertes Kleid in Orange besonders elegant und feminin. Accessoires, wie eine große Clutch und farblich abgestimmte Lederhandschuhe mit Cut-Out-Details und Plateau-Heels, machten das Outfit zu einem tollen Hingucker. „Soft Colours“ waren das Stilmerkmal der deutschen Schauspielerin Julia Malik. So kombinierte sie verschiedene Pastelltöne miteinander – der pistazienfarbene Stepprock aus Leder war definitiv Mittelpunkt ihres Looks und ein besonderer Blickfang. Cool, puristisch und ganz „Understatement“ wurde sie dem Style der Berliner Fashion Week gerecht. Multitalent Bonnie Strange setzte sich wie gewohnt schrill und auffällig in Szene. Sie trug ein „kleines Schwarzes“ mit einem tiefen, transparenten V-Ausschnitt. Ihre giftgrünen Haare boten ein spannendes Kotrastprogramm zum sonst farblich dezenten Look. Eine Melone, viel Goldschmuck und ein Taillengürtel mit Kreuzmotiven machten das Outfit komplett. Ein modisch gelungener Auftakt zur Fashion Week. Wir sind auf die nächsten Tage gespannt.

Oops – Was war denn da los?

Gab es zum einen viele prominente Eyecatcher, so gab es ebenso Stars, die weniger durch ihren guten Stil auffielen. Unter unseren Top 3 der „Flops“ ist Ex-„Germany’s next Topmodel“-Kandidatin Marie Nasemann, die diesmal leider wenig punkten konnte. Ihr Kleid mit plakativem Hummer-Print aus der Tibi-ResortKollektion 2013 war einfach zu sommerlich. Dazu kombinierte sie eine weiße Bluse und ebenso weiße Pumps – alles sehr matchy aber das gewisse Etwas fehlte dennoch. In einem zweiten Look zeigte sich Marie im Metallic-All-Over-Look, der sehr überladen wirkte. Marie zog, wahrscheinlich wegen der eisigen Temperaturen hier in Berlin, einen schwarzen Rollkragen unter das schillernde Outfit. Dieser wirkte allerdings etwas fehl platziert – ohne ihn wäre der Look mehr zur Geltung gekommen. Und auch die 36-jährige Mirja Du Mont, Ehefrau von Sky Du Mont, wirkte in ihren mit Rüschen verzierten, etwas spießigem Kleid um Jahre älter. Der viel zitierte Granny-Look ist selbst für die hübsche Mirja nicht wirklich vorteilhaft. Die deutsche Schauspielerin Anna Maria Mühe war für die Fashion Week eindeutig zu underdressed. Eine grobe, bunte Strickjacke kombinierte sie zu einem wild gemusterten Printkleid – das geht auch spektakulärer.

In unserer Foto-Show können Sie die Looks der Stars entdecken. Entscheiden Sie selbst, welcher Star das Rennen bei den schönsten Looks macht.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel