Film

Berlinale-Direktor: Cannes ist ein anderer Auftritt

am 15.05.2016 um 11:04 Uhr

Berlin/Cannes (dpa) – Berlinale-Direktor Dieter Kosslick (67) hätte gern manchen Film, der derzeit beim Festival in Cannes läuft, in Berlin gezeigt. “Doch das verhindern oft Produktionszyklen”, sagte Kosslick der “BZ am Sonntag”.

Dies gelte auch für den gerade in Cannes umjubelten deutschen Wettbewerbsbeitrag “Toni Erdmann” von Maren Ades.

Kosslick ist nach eigenen Worten jedoch nicht neidisch auf die Franzosen: “Cannes ist einfach ein anderer Auftritt.” Bei der Berlinale schreite man vor dem Berlinale-Palast bergab zum Direktor. “Hier schreitet man die Treppe hinauf, wo man eben empfangen wird”, sagte Kosslick, der Gast der Festspiele an der Côte d’Azur (bis 22. Mai) ist.

Außerdem habe der Festivaldirektor hier einen ganz anderen Status: “In Frankreich rangiert er quasi direkt nach dem Staatspräsidenten und bekommt in jedem Restaurant einen Tisch.”

Kommentare