Frisur

Good Hair Day: So hält Ihre Flechtfrisur den ganzen Tag

am 29.09.2015 um 16:36 Uhr

Ihr Haarstyling ist einmal wieder besonders aufwendig und nimmt nicht selten den ganzen Morgen in Anspruch? Aber anstatt Sie durch den Tag zu begleiten, fällt das mühsam geflochtene Kunstwerk immer in Nullkommanichts einfach wieder in sich zusammen und sorgt für Haarfrust pur? Keine Sorge: Damit Ihnen das so schnell nie wieder passiert, verraten wir Ihnen hier und in unserer Bildergalerie , wie Ihre Haar-Kreationen problemlos den ganzen Tag überstehen.

Ob nun der klassische, französische Zopf, romantische Fischgrätenzöpfe oder verspielte Dutch Braids, die geflochtenen Kreationen machen unglaublich was her, bestechen immer wieder mit detailverliebter Kleinarbeit und eröffnen eine riesige Bandbreite an kreativen Styling-Variationen. Umso frustrierender ist es natürlich, wenn die harte Arbeit dann wieder in sich zusammen fällt.

Inspiration: Fashion Week im Flechtfieber

Auch während der Fashion Week SS 2016 herrschte wieder wildes Flechtfieber in vielen Lagern: In Berlin sorgten Rebekka Ruetz und Minx by Eva Lutz für kreative und wilde Flecht-Action, in New York begeisterte uns Bandage-Meister Hervé Léger mit romantischen Mädchen-Braids sowie Proenza Schouler mit cleanen, französischen Zöpfen. Währenddessen herrschte in London dank JW Anderson eine lässige Flecht-Eleganz.

Am meisten hat uns jedoch der verspielte, feminine Flecht-Look von Hervé Léger für sich eingenommen: Anlässlich des 30. Geburtstages der Marke schien nicht nur der Gesamtlook der Kollektion organischer und mit mehr natürlichen Elementen versehen, sondern auch der Beauty-Look war vergleichsweise softer, texturenreicher und verspielter. Und womit könnte man besser ein romantisches Statement setzen, als mit einer filigranen Flechtfrisur?

How to: Halt, Form und Definition für den ganzen Tag

Um Ihrer gewünschten Flechtfrisur den nötigen Halt zu verleihen, reicht es natürlich nicht aus, die Haare nach dem Flechten nur mit etwas Haarspray zu fixieren – das verklebt im schlimmsten Fall nur die oberen Haarschichten und hält die Haare nicht davon ab, sich im Laufe des Tages selbstständig zu machen und zu lockern. Wenn Sie wollen, dass Ihre Frisur wirklich den ganzen Tag übersteht, dann müssen Sie folgende Styling-Regeln beachten:

#1 Keine Wäsche vor dem Styling! Auch wenn frisch gewaschene Haare etwas ganz Schönes sind, zum Flechten und Frisieren eigenen sie sich leider gar nicht. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass Ihre Haare mindestens schon einen Tag ‚alt‘ sind und ausreichend Zeit hatten, sich zu legen –am besten sind sogar zwei Tage. Wenn Sie mit einem schnell fettenden Ansatz zu kämpfen haben und demzufolge eigentlich jeden Tag waschen müssten, dann erledigen Sie dies am Vorabend und greifen Sie am Morgen zu einem Trockenshampoo. Das kaschiert Ihren fettigen Haaransatz und sorgt sogar noch zusätzlich für Griffigkeit im Haar.

#2 Vorbereitung ist die halbe Miete! Kein leerer Spruch, sondern in Sachen Flechtfrisuren das A und O. Ist Ihre Mähne nämlich zu glatt, aufgeplustert oder flatterig, können Sie erst gar nicht den nötigen Griff und Halt finden, den eine Flechtfrisur aber nun einmal braucht. Sorgen Sie also vor dem Frisieren mit einer Stylingcreme, einem leichten Mousse oder Thickening Spray für Form und Griffigkeit Ihrer Mähne. Ein Thickening Spray verleiht vor allem feinem Haar eine festere Struktur und mehr Fülle zum präzisen Arbeiten. Ein spezielles Root-Lift-Spray kann hingegen Ihren Ansatz auffüllen und mit mehr Volumen versorgen – gerade bei Flechtfrisuren, die die Haare beschweren und über die Zeit hinweg aushängen ist das ein guter Trick. Auch Trockenshampoo kann, ganz ohne den fettigen Ansatz, als Styling-Mittel eingesetzt werden: Ihre Haare erhalten durch das pudrige Spray eine aufgeraute, matte Struktur und lassen sich ideal flechten.

#3 Vor dem Layering ist nach dem Layering! Das „Layering“ ist nicht nur ein Fashion-Begriff, sondern bezeichnet alle Arten von Lagen-Look und Schichten-Techniken, also so auch beim Haarstyling. Suchen Sie sich ein Haarspray, das eine leichte Textur hat, anti-statisch, festigend und kontrollierend wirkt, aber Ihre Strähnen nicht gleich zubetoniert. Dann können Sie das Produkt auch problemlos aufschichten und nach jeder Flecht-Etappe stufenweise auftragen, ohne das Endergebnis zu verkleben.

#4 Kein Finish ohne Hochglanz-Finish! Ein Haarlack oder Finish-Spray sorgt auf den letzten Schritten für eine gehörige Portion an Glanz und Glamour. Hierbei ist es nicht mehr wichtig, dass das Spray einen extra starken Halt verleiht, sondern Frizz und Baby-Hair unter Kontrolle hält. Die glossy Struktur legt sich dann wie ein Schutzmantel um Ihre Strähnen und hält die Frisur auch bei Wind und Wetter in Form.

Lust bekommen auf fesselnde Flecht-Frisuren, die ewig halten? Dann entdecken Sie hier in unserer Bildergalerie die schönsten Flechtfrisuren der Hervé Léger Show SS 2016 sowie die besten Produkte für ein langanhaltendes Styling

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel