Urlaub

Luxus-Reisen: Die Top 5 der teuersten Flugtickets der Welt

am 13.07.2015 um 13:32 Uhr

Während sich die einen oft wochenlang in den vielen Suchmaschinen auf die Lauer legen, um einen oder im besten Fall sogar den günstigsten Flug für das Urlaubsziel zu ergattern, kann es für die anderen bereits in der Luft gar nicht exklusiv genug zugehen. Wie es in der First Class mancher Airlines zu geht und warum ein einzelnes Flugticket schon einmal bis zu 40.000 Euro kosten kann, das verraten wir Ihnen hier und in der Bildergalerie .

Das Vergleichsportal hopper.com hat eine interessante Untersuchung aufgestellt und die teuersten Flugtickets der Fluggesellschaften unter die Lupe genommen. Wir möchten Ihnen hier eine Auswahl daraus vorstellen und können es selbst noch nicht glauben.

Platz 5: Für 19.700 Euro von New York nach Singapur

Bei der Fluggesellschaft Swiss Air geht der Langstreckenflug von New York nach Singapur (hin und zurück) derzeit für diesen Preis über den Schalter. Der kurze Zwischenstopp in Zürich ist nicht etwa ein Manko, sondern wird von der Gesellschaft extra angepriesen. Denn dort werden kulinarische Köstlichkeiten und Schweizer Spezialitäten wie eine Käse-Auswahl, feinste Schokolade und edelster Wein an Board des Flugzeuges gebracht.

Platz 4: Für 23.800 Euro von Hongkong nach New York

Die Fluggesellschaft Cathay Pacific aus Hongkong soll weltweit zu den zehn besten überhaupt gehören. Und das lässt die Gesellschaft ihre Passagiere bei jedem Flug spüren. Denn die First Class ist nicht nur extra geräumig, sondern auch nach den exklusiven Ansprüchen der Gäste eingerichtet. So sind zum Beispiel die Sitze und Gurte mit weichem Leder überzogen, das Gourmet-Menü stammt von einem Sterne-Koch und auf Wunsch können sich die Gäste an Board massieren lassen.

Platz 3: Für 24.200 Euro von New York nach Peking

Wer sich selbst als „5-Sterne-Hotel auf 12.000 Meter Flughöhe“ anpreist, muss diesen Ansprüchen natürlich auch gerecht werden. Korean Air verspricht dieses zumindest einzuhalten. Wie? Mit den sogenannten Kosmo-Suites, die nicht nur jede Menge Raum pro Gast garantieren. Die wie Kapseln geformten Sitze haben einen integrierten 23-Zoll-HD-LCD-Monitor auf dem ein individuelles Unterhaltungsprogramm abgerufen werden kann. Für die kulinarische Darbietung wurde die Fluggesellschaft mit dem Mercury Award ausgezeichnet.

Platz 2: Für 27.000 Euro von Los Angeles nach Dubai

Ja, richtig gelesen, ein einzelnes Ticket von Los Angeles nach Dubai kostet bei Emirates derzeit 27.000 Euro und damit ist der restliche Urlaub natürlich noch nicht inklusive. Dafür bekommen die Fluggäste eigene Suiten, die verschließbar sind und so absolute Ruhe garantieren. Wer sich allerdings nach einem Plausch sehnt, kann seine Privatsuite verlassen und Kaviar und Champagner mit anderen Passagieren an der Bar genießen. Zudem ist es nicht unwahrscheinlich, dass auf der Metropolen-Strecke neben Ihnen ein Hollywood-Star sitzt.

Platz 1: Für 37.000 Euro von San Francisco nach Abu Dhabi

Noch etwa 10.000 Euro teurer ist der First-Class-Flug der arabischen Airline Etihad Airways. Das Besondere: Die Privatsphäre eines jeden Passagiers wird berücksichtigt und so besitzt jeder in seiner Suite eine eigene Mini-Bar, die individuell mit den exklusivsten Tropfen der Welt bestückt werden kann, eine persönliche Garderobe, einen Riesen-Flatscreen mit den neuesten Kinofilmen und ein umfassendes Gänge-Menü mit Speisen des mittleren Ostens. Das Badezimmer ist geräumig und mit den teuersten Pflege-Produkten auf dem Markt ausgestattet, damit die Haut nicht austrocknet und bestens versorgt wird.

Entdecken Sie in der Fotoshow, welchen exklusiven Service die teuersten Flugtickets beinhalten.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel