Nagellack-Trend: French Nails”!

am 06.01.2016 um 17:44 Uhr

Sie kennen noch das typische „French Manicure“? Ja richtig, das sind die rosafarbenen Fingernägel mit weißen, eckigen Spitzen, die besonders um die Jahrtausendwende angesagt waren! Doch die Zeiten sind vorbei: Der Klassiker erlebt in diesen Tagen eine echte „französische Revolution“ und erscheint in neuen Kombinationen. Erfahren Sie mehr!

Oh là là, der New French Look hat es wirklich in sich und so haben auch die Hollywood-Stars diesen coolen Trend für sich entdeckt! Die Art und Weise kommt einem dabei ziemlich vertraut vor. Denn wie beim klassischen French Manicure werden beim New French Look zwei Kontrastfarben miteinander gepaart und in Fingerspitze und Nagel unterteilt. Dieser neue Style wirkt modern, zeitgemäß und absolut hip und löst damit seinen großen Bruder für das Erste ab!

French Kiss

Die Farben, die beim New French Style kombiniert werden, sind natürlich vom Geschmack der Trägerin abhängig und so ist auch bei diesem Look wie immer erlaubt, was gefällt. Besonders toll sehen allerdings Pastelltöne wie Minze, Rosé, Zitronengelb und Apricot zueinander aus. Auch wenn die Farben auf den ersten Blick nicht unbedingt zusammenpassen, probieren Sie das Blocking ruhig aus und seien Sie mutig: Orange zu Rot, Blau zu Gelb oder Pink zu Grün.

Aber auch Materialmixe können spannend sein: Versuchen Sie zum Beispiel einmal Glitzer-Spitzen zu schwarzen Nägeln oder aber pinke Kuppen zu Fingertips, die mit Perlen-Dekor versehen werden. Nagelfolien eignen sich für diesen Trend ebenso gut: Trennen Sie die Fingerspitzen farblich ab und kleben Sie auf den Nagel eine goldene Folie und auf die Spitzen eine silberne – perfekt für einen besonderen Anlass. Sie können mit den unterschiedlichen Mustern und Kontrasten spielen und kombinieren Streifen zu Karos oder Punkte zu Dreiecken oder matten Nagellack zu Lackspitzen. Hauptsache ist, dass die Fingerspitzen immer anders als die Nägel aussehen – der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

French Nails: Nägel mit Köpfen

Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, aber nun auf Ihre Nägel schauen und diese erst vor Kurzem gefeilt wurden, müssen Sie dennoch nicht warten! Denn für den New French Manicure Trend können Sie Ihre natürlichen Nägel mit einer Kunstnagelspitze oder mit selbstklebenden Press-on-Nails verlängern. Anschließend können Sie die Nägel in Form bringen: entweder klassisch eckig oder als spitze Stiletto-Nails wie Sängerin Lana del Ray!

Wenn Sie sich für eine Art entschieden haben, können Sie zunächst den ganzen Nagel in Ihrer gewünschten Farbe lackieren. Anschließend geht es an die Spitzen, die mithilfe von einem Klebeband so abgeklebt werden, sodass nur noch der vordere Teil sichtbar ist. So können Sie ganz unproblematisch und ohne den „großen“ Nagel zu berühren die Fingerspitze bearbeiten und in der gewünschten Art in Szene setzen. Wer etwas ungeschickt und ungeduldig ist, sollte allerdings unbedingt einen Profi aufsuchen, denn bei diesem Trend sollte besonders präzise gearbeitet werden, sonst sieht der Look schnell ungepflegt aus.

Entdecken Sie in unserer Fotoshow die unterschiedlichen Möglichkeiten des „New French Manicure“ ! Viel Spaß beim Nachmachen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel