Frisuren-Tipps

Diese Frisuren machen schlank! Schummeln Sie sich einfach ein paar Pfunde weg

am 18.12.2015 um 11:44 Uhr

Statt erbarmungslos im Fitnessstudio zu schwitzen, sich im gefühlten Sekundentakt die vollgeschwitzten Strähnen aus dem Gesicht zu wischen und die nassen Klamotten am Leibe zu spüren, kann schon eine Typveränderung helfen, zumindest optisch ein paar Kilo wegzuschummeln – wie praktisch! Wie es Ihnen gelingt, vorerst einen kleinen Bogen um das Fitnessstudio zu machen und trotzdem schlanker auszusehen, verraten wir Ihnen hier und in unserer Bildergalerie.

Nur das Fitnessstudio verhilft zu weniger Kilos? Nicht ganz, für den Anfang tut es nämlich auch eine neue Frisur, zumindest augenscheinlich. Welche Mogel-Frisuren Sie optisch schmaler machen, erfahren Sie jetzt.

Die Schlank-Tricks

Was denken Sie denn, worauf es bei der Schlank-Schummelei wirklich ankommt? Logischerweise darauf, ein rundlich erscheinendes Gesicht zu strecken. Sämtliche Frisuren, die locker gebunden sind, leichte Wellen haben und vom Gesicht ablenken, eignen sich also bestens dafür, optisch ein paar Kilos zu vertuschen.

So hoch das Auge reicht

Hochsteckfrisuren sind ideal, um Ihrem Gegenüber zumindest ein bisschen etwas vorzumachen, wenn es um Ihr Gewicht geht. Opulent am Hinterkopf gebundene Haare strecken das Gesicht optisch und lenken Blicke ganz klar auf die Haarpracht. Auch mit halb hochgestecktem oder am Oberkopf toupiertem Haar können Sie punkten und ganz sicher einige Komplimente für Ihr tolles Styling und Ihren frischen Look ernten, bestes Beispiel dafür: Lana Del Rey und ihre Bienenstock-artigen Beehive-Styles. Wer eben nicht so viel Zeit im Bad mit der perfekt sitzenden Steckfrisur aufbringen möchte, der stylt sich sein Haupt zu einem hohen Dutt oder einem hohen Pferdeschwanz, ein paar Strähnen an den Seiten gelockert oder ins Gesicht fallen gelassen und fertig ist der entspannte Schummel-Look.

Romantische Schummelei

Besonders angesagt und vor allem auch formumspielend sind außerdem Flechtfrisuren. Auch diese strecken ein rundliches Gesicht, wenn sie locker gebunden sind und am Oberkopf genügend Volumen lassen. Vorteilhaft ist es auch, wenn Sie den gebundenen Zopf zur Seite über die Schulter laufen lassen, denn auch das schmälert und lenkt die Blicke eher auf die Haarpracht als auf volle Wangen.

Die richtige Mitte

Sie schwören auf Ihren Seitenscheitel? Warum eigentlich? Ein Mittelscheitel, wie ihn beispielsweise Candice Swanepoel gern trägt, schmeichelt Ihnen und Ihrem Gesicht doch deutlich mehr. Allerdings sollten Sie sich damit anfreunden, sich ab und zu die Haare aus dem Gesicht streichen zu müssen, denn hinter die Ohren geklemmte Haare bringen genau den Effekt, den wir nicht wollen. Dadurch werden nämlich die Teile des Gesichts betont, auf denen sich das ein oder andere Kilo zu viel schnell abzeichnet.

Der ideale Pony

Frauen pflegen zu ihrem Pony eine ganz eigene Beziehung. Obwohl Männer nur selten verstehen können, was wir an den schicken Stirngardinen finden, kommen viele von uns einfach nicht ohne sie aus. Der ideale Pony mit Schlank-Effekt ist allerdings gar nicht so einfach zu finden. Verzichten Sie im besten Fall auf gerade Ponys, die die Stirn verdecken und probieren Sie sich lieber einmal an einem Rundpony oder einem schrägen Pony aus. Nun kommt es natürlich noch auf die Länge an. Gehen die Haare bis zu den Augenbrauen, verlängern und schmälern sie das Gesicht, sind sie kürzer, wird genau der andere, weniger vorteilhafte Effekt erzielt und das Gesicht so gut wie gar nicht vom Haar umschmeichelt.

Stufen-Wunder

Ein absoluter Profi-Schummler ist auch der Bob. Vom klassischen Bob bis hin zum Long-Bob ist beim Schlank-Mogeln eigentlich jede Bob-Länge erlaubt. Spitzenreiter unter den Moglern ist allerdings ein kinnlanger Bob, wie ihn Topmodel Karlie Kloss für lange Zeit trug. Dieser hilft mit Fransen und Stufen sowie durch sanfte Wellen und Bewegung im Haar, füllige Wangen zu kaschieren und ein eventuelles Doppelkinn problemlos zu verdecken. Auch, wenn es bei Karlie Kloss nicht wirklich viel zu kaschieren gibt, merkt man deutlich, wie sehr dieser Haarschnitt ihrem Gesicht im Vergleich zum einst langen Haar schmeichelt.

Mehr ist mehr

Nicht nur die Frisur selbst, sondern auch die schicken Accessoires, die den Look noch auffälliger stylen, helfen beim Mogeln. Haarschmuck, egal ob Haarband, Spange, Reif oder Clip, ist ein durchaus cleverer Schachzug. Ein Ablenkungsmanöver, das in jedem Fall funktioniert und alle Blicke auf sich und nicht die vollen, rötlichen Wangen lenkt.

Finger weg

Auf Ihre schwarze Liste der Frisuren sollten Sie von nun an Kurzhaarschnitte und Sleek-Ponytails setzen. Ein streng gebundener Zopf lenkt die Aufmerksamkeit Ihres Gegenübers direkt ins Gesicht und offenbart jedes kleine Pölsterchen zwischen den Wangen und der Kinnpartie. Das gleiche Problem gibt es auch bei sehr kurzen Haaren. Als Faustregel möchten wir Ihnen alles ab Bob-Länge bis Brusthöhe mit auf den Weg geben. Diese Länge ist optimal für einen kleinen Schummel-Effekt, zur Not kann ja noch mit Extensions nachgeholfen oder doch ein Ausflug ins Gym in Erwägung gezogen werden.

Wie sich die Stars schlank schummeln und mit welchen Frisuren sich ein paar Kilos vertuschen lassen, zeigen wir Ihnen mit Beispielen in unserer Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel