Haar-Special

Tolle Hairlights: Raffinierte Flechtfrisuren und blumige Accessoires

am 23.04.2014 um 15:42 Uhr

Ein Brunch mit dem Liebsten, Kaffee und Kuchen mit den Schwiegereltern oder abends mit Freunden in einem Club. Es gibt stets unzählige Möglichkeiten, Outfit und Haare in Szene zu setzen. Vor allem bei letzterer, haariger Angelegenheit, können wir Ihnen behilflich sein. Entdecken Sie hier und in unserer Fotoshow raffinierte Frisuren und blumige Accessoires, die Ihnen den Frühling auf den Kopf zaubern.

Von locker geflochten bis hin zu akkurat oder kunstvoll eingedreht – mit diesen Frisuren punkten Sie bei jeder Gelegenheit. Wir verraten Ihnen, mit welchen It-Pieces für die Haare und Styling-Tricks Ihnen alle Blicke sicher sind.

Feines Flechtwerk

Eine stürmische Brise am Ostsee-Strand, krauses Haar im feuchten Dänemark oder einfach der übliche Bad-Hair-Day an dem einfach so gar nichts sitzen will. Besonders lange Haltbarkeit garantiert hier eine Flechtfrisur. Von französischem Zopf bis hin zu einem seitlichen Klassiker lässt sich der Allrounder stets vielfältig umsetzen und darf dabei auch gerne sowohl romantisch als auch sportlich-schick anmuten. Die Kunst liegt hier in der Raffinesse der unzähligen Möglichkeiten und so eignen sich selbst gescheitelte Looks für ein angesagtes Flechtwerk. Sorgen Sie für Bewegung im Haar: Beginnen Sie zum Beispiel mit einem kleinen geflochtenen Zopf am Hinterkopf und lassen Sie diesen zu einem großen Zopf auslaufen. Auch softe Naturwellen kommen mit dem geflochtenen Trend voll und ganz auf ihre Kosten und dürfen gerne locker zur Seite geflochten werden. Sie stören sich an herausfallenden Strähnen oder einem überlangen Pony? Macht nichts! Denn bei diesem romantischen Look dürfen Sie einen langen Pony auch  gerne wegflechten oder mit einer verspielten Spange wegstecken.

Coole Abwechslung

Sportlich schick und nahezu glamourös wird es mit modischen Frisuren im Sleek-Look. Dafür dürfen Sie auch gerne zum Kamm greifen und Ihre Haare entweder streng scheiteln oder einfach nach hinten kämmen. Hauptsache ist, Sie ziehen den nassen Style bis zu den Spitzen durch. Wer diesen Look offen nicht mag oder zu unpraktisch findet, der sollte seine langen Haare im Nacken zu mehreren tiefen Pferdeschwänzen binden. Diese können Sie dann nach Lust und Laune gestalten.

Geflochtene Längen können Sie jetzt zum Beispiel zu kleinen Schnecken drehen und mit einigen Spangen feststecken. Sollten Sie die Pferdeschwänze seitlich im Nacken drapieren, können Sie diese mit etwas Geschick auch zu kleinen Rollen eindrehen. Auch mit Hilfe von praktischen Dutt-Kissen lässt sich mit mehreren Zöpfen eine tolle Hochsteckfrisur mit Trend-Potential zaubern. Damit das Ganze am Tag verspielt und bei Nacht elegant wirkt, tauschen Sie einfach die Haar-Accessoires aus und greifen Sie tagsüber zu bunten Blumen oder Federn und am Abend zu funkelnden Strass-Spangen.

Sie wollen noch weitere Haar-Accessoires und modische Flechtfrisuren entdecken? Dann klicken Sie sich durch unsere Fotoshow und lernen Sie unter anderem Schritt für Schritt die Kreationen des Moroccanoil-Teams kennen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel