Fit in den Frühling: Tanken Sie neue Energie!

am 10.03.2013 um 11:08 Uhr

Die ersten Blätter wachsen an den Bäumen, Blumen sprießen und Sie können weder der Couch noch der Chips-Tüte widerstehen? Zeit umzudenken: Mit diesen Tricks schöpfen Sie nun neue Energien und bringen Ihren Körper wieder in Form!

Sie fühlen sich schlapp, erschöpft und müde? Außerdem lagern auf den Hüften die Sünden langer, fauler Fernsehabende mit Chips und Schokolade, die uns über Kälte hinweg getröstet haben? Der Winter ist schuld: Zu wenig Frischluft, zu viel Fett und Zucker, zu wenig Bewegung und Lichtmangel haben eben ihre Spuren auf Körper, Geist und Seele hinterlassen. Lassen Sie mit den ersten Sonnenstrahlen Ihre Eitelkeit wachküssen!

Hautpeeling: Belebend und wohltuend!

Irritiert gerötet, stellenweise unrein bis hin zu fahl und leicht eingefallen sieht unsere Haut gerade alles andere als bereit für den Frühling aus. Höchste Zeit, die Haut wieder auf Vordermann zu bringen! Verwandeln Sie das heimische Badezimmer zur Abwechslung doch mal in einen Home-Spa der Extraklasse. Mit Körperpeelings lassen sich abgestorbene Hornschüppchen leicht entfernen, die gereinigte Haut wird zudem samtig weich und sieht gleich viel vitaler aus. Mit einem Meersalz-Peeling gelingt dies im Handumdrehen. Einfach etwas grobes Meersalz in eine Schüssel geben und mit Olivenöl mixen. Unter der Dusche in kreisförmigen Bewegungen in die Haut einmassieren und wieder abspülen! Die zusätzliche Massage wirkt belebend und regt die Durchblutung an. Die Haut ist danach streichelzart und das Olivenöl pflegt die Haut rückwirkend – eine Bodylotion ist danach nicht mehr nötig.

Ernähren Sie sich bewusst!

Gönnen Sie sich eine Pause: Hier ein Joghurt, da ein Schokoriegel, oft essen wir gedankenlos und unüberlegt Dinge, obwohl gar kein Hunger vorhanden ist. Das aber kann den Organismus schwächen: Die Bauchspeicheldrüse, in der das Hormon Insulin produziert wird, benötigt Erholungsphasen. Das heißt: Wenn man mindestens drei Stunden am Stück einplant, in denen man nur Wasser oder ungesüßten Tee trinkt, funktionieren die Stoffwechselprozesse wesentlich besser. Achten Sie bei der Ernährung zusätzlich darauf, dass sie Ihren Zuckerverbrauch stark reduzieren. Zuckerarme Ernährung verringert die allgemeine Übersäuerung des Körpers, die zu Haarausfall, Cellulitis, Leber-, Nieren- und Blasensteinen, Sodbrennen, unreiner Haut und Funktionsstörungen des Nervensystems führen kann. Studien haben gezeigt, dass sich der Blutzuckerspiegel durch hohe Dosen von Vitamin C reduzieren lässt. Früchte wie Kiwis, Orangen, Sternfrucht und andere wertvolle Vitamin-C-Lieferanten sind hier gefragt!

Lassen Sie die Energie fließen!

Entspannen Sie mithilfe vonHatha Yoga. Diese Form bezeichnet einen vorwiegend körperbezogenen Yoga-Stil. Hatha-Yoga-Übungen vereinen im Besonderen Körper, Geist und Seele. Lernen Sie durch bestimmte Atemübungen und Meditation Ihre Energie und Kraft zu zentrieren und zu lenken. Gesundheitliche Beschwerden, wie beispielsweise Schlafstörungen, Rückenschmerzen, Bluthochdruck, chronische Kopfschmerzen, Herzinsuffizienz und Asthma, können durch die Techniken gelindert werden. Probieren Sie doch einmal folgende Übung aus: Viparita Karani, auch bekannt als halbe Kerze oder umgekehrter See, ist hormonell ausgleichend, beruhigend und hat den wunderbaren Nebeneffekt der Verjüngung. Viparita Karani ist eine Yoga-Übung, die sowohl beruhigend als auch anregend ist, weil der Kopf besser durchblutet, die Gehirnleistung verbessert und zugleich Herz und Blutkreislauf entlastet wird. Dazu müssen Sie zunächst die Rückenlage einnehmen. Anschließend die Beine nach oben strecken. Den Oberkörper am Boden spüren und die Füße flexen. Fünf bis zehn Mal tief ein- und ausatmen – sie werden den Express-Urlaub für die Seele spüren!

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel