Fun Fashion – Wenn Mode Spaß macht!

am 13.05.2013 um 16:06 Uhr

Im Modeuniversum gibt es viele wunderschöne Kleider, die uns sexy und elegant aussehen lassen und in denen wir uns wie Megan Fox fühlen. Doch jenseits vom Horizont gibt es eine aberwitzige Mode, die viele als No-Go bezeichnen würden, mit der wir aber so viel Spaß haben, dass wir einfach nicht widerstehen können. Queen der crazy Mode ist mittlerweile das Model Cara Delevingne. Wir selber schmunzeln bei dem Anblick der urkomischen Tops mit Flamingo-Prints und schleppen die „Pyjama-Pants“ mit Blumenmuster durch den ganzen Laden, um sie dann doch nicht zu kaufen. Wieso trauen wir uns nicht, diese ausgefallenen Kleidungsstücke zu kaufen, obwohl wir so viel Spaß damit hätten? Wir lassen alle Hemmungen fallen und befassen uns mit diesen humorvollen Trend!

I want to, but I can’t

Haben Sie auch bestimmte Kleidungsstücke im Schrank liegen, die Sie einst unfassbar schön fanden, aber schnell merkten, dass alle anderen nicht derselben Meinung waren? Sie hatten so viel Spaß in der Bomberjacke in Neonfarben und in der gepunkteten Palazzo-Hose sahen Sie doch auch super aus! Wieso schlummern diese außergewöhnlichen Kleider in der tiefsten Schublade, versteckt vor den Augen anderer? Genau, weil wir Angst vor dem haben, was andere von uns halten. Es reicht eine schlecht sitzende Jeans oder ein schräges Oberteil, um mit komischen Blicken gestraft zu werden. Jetzt ist aber die Zeit gekommen, all diese Selbstzweifel beiseite zu schaufeln.

Own it!

Promis wie Supermodel Cara Delevingne und Sängerin Rita Ora machen es vor. Sie tragen das, was ihnen gefällt, egal was andere davon halten. Viele It-Pieces werden sogar bewusst ausgewählt, um andere zum Schmunzeln zu bringen. Manchmal nehmen wir uns selber viel zu ernst. Vergessen wir einfach mal alles um uns herum und greifen nach dem Bugs-Bunny T-Shirt oder der Bluse mit dem verrückten Kaleidoskop-Print. Wer diese Fun-Pieces richtig kombiniert und eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein an den Tag legt, wird nicht nur unheimlich viel Spaß haben, sondern auch bewundernde Blicke ernten. Tragen Sie Ihre persönlichen Trends mit Stolz.

Flamingo Beach und Katzen Valley

Brands wie AND.ALSO und Breaking Rocks spezialisieren sich auf Mode mit dem gewissen Etwas. Katzenpullover hat man früher nur an Kätzchen vernarrten Omis gesehen, doch jetzt sind solche Pullover hoch im Kurs. Ob Flamingo-Prints, SpongeBob-Schwammkopf T-Shirts oder mit Pailletten besetzte Slogan-Shirts, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – getragen wird, was gefällt! Das britische Label House of Hackney spezialisiert sich auf verspielte und nonkonformistische Prints für Raumtextilien und Kleidung, die amüsant und mondän zugleich sind. Auch die Londoner Muster-Queen Mary Katrantzou begeistert immer wieder mit mutigen und künstlerischen Prints. Doch nicht nur verrückte Muster sollten mit erhobenem Haupt getragen werden, auch Material-Clashes, wie die von Proenza Schouler, erfordern selbstbewusstes Auftreten. In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen weitere Fun-Trends und geben Tipps, um diese richtig zu kombinieren.

Sobald Sie alle schlechten Gedanken ins Jenseits verbannt haben, werden Sie diese humorvollen Trends lieben und nicht genug davon bekommen. Gönnen Sie sich diesen Spaß!

Kommentare