German Press Days

German Press Days: Die besten Beauty-Neuheiten für Haut und Haare

am 05.05.2014 um 12:52 Uhr

Die German Press Days im April machen jedes Jahr aufs Neue das Get-Together zwischen Presse und PR zu einem kleinen Erlebnis. Unsere Redakteurin Juliane Grothe warf für Sie einen Blick auf die Neuheiten aus dem Bereich Make-up und Haare und hat dabei mehr als nur die neuen Lidschatten-Trends entdeckt. Erfahren Sie hier und in unserer Fotoshow mehr darüber.

Auf die Augen, fertig, los!

Vorsicht! Beim Anblick der neuen Zoeva-Produkte könnten auch Sie zur diebischen Elster mutieren. Denn die Kosmetikmarke bietet fortan seine hochwertigen Pinsel in einem edlen Luxury Set an. Roségold lautet hier der Trend, der sich aktuell nicht nur bei Schmuck- und Interior-Trends finden lässt. Acht handgefertigte Make-up-Pinsel lassen sich hier in einem eleganten Täschchen verstauen. Die Pinsel überzeugen mit einer Kombination aus feinem Echthaar und synthetischen Taklon-Borsten. Besonders beim Einsatz eines Foundation-Pinsels sind diese Borsten nicht zu hart im Gesicht und arbeiten die Textur sanft und gleichmäßig ein. Außerdem neu im Zoeva-Sortiment ist der Face-Paint On the edge-Konturpinsel. Stars wie Kim Kardashian und Co. machen es bereits vor und stehen öffentlich zu Ihrer Schwäche für Contouring. Kreieren mit dem richtigen Equipment und Produkten regelmäßig ausdrucksstarke Looks. Die flache und rechteckige Form dieses Pinsels ermöglicht ein optimales Modellieren und Schattieren wie ein Profi.

Lidschatten-Fans kommen übrigens nicht nur mit den neuen Story Eyeshadow Palettes von Zoeva voll und ganz auf ihre Kosten. Neben den vier neu erschienenen Paletten mit Namen wie The Future is Back oder Femininity with Power gibt es unter anderem von der Beauty-Bibel-Autorin Paula Begoun erstmals eine Eyeshadow-Palette zu erwerben. Die The Nude Mattes Farb-Palette bietet ein breites Spektrum an 12 Farbtönen, mit der sich nicht nur ein natürlicher, sondern auch ein dunkler Smokey-Eye-Look zaubern lässt.

Haarige Neuigkeiten vom Altbewährten

Neues, aber auch altes, gibt es aus dem Hause Paul Mitchell. Denn was viele Verbraucher nicht wissen, der Großteil der erfolgreichen Produkt-Serien ist ausschließlich vegan. Die zwei Gründer, Paul Mitchell und John Paul DeJoria, setzen sich bereits seit Beginn für natürliche Inhaltsstoffe und deren umweltfreundliche Gewinnung ein. Im Jahr 1983 errichteten sie sogar eine sich selbst versorgende, solarbetriebene Awapuhifarm auf Hawaii, die bis heute die pflegenden Inhaltsstoffe des weißen Ingwers für die Produkte liefert.

Für ganz Eilige hat das bewusste Unternehmen jetzt das Dry Wash-Trockenshampoo entwickelt, das nicht nur für mehr Struktur und Fülle am Ansatz sorgt, sondern auch keine weißen Spuren hinterlässt. Für Styling-Liebhaber hat Paul Mitchell außerdem die effizienten “Neuro”-Tools auf den Markt gebracht. Von Lockenstab bis hin zu Föhn oder Glätteisen geht es mit dieser neuen Technologie ab sofort kontrolliert zur Sache. Denn der eingebaute SmartSense Mikrochip prüft die Temperatur 50 Mal pro Sekunde. So erhalten Sie stets ein gleichmäßiges Ergebnis.

Uns hat besonders gut der Styling Cone Lockenstab gefallen, der dank seiner konischen Form einen natürlichen Lockenkopf zaubert.

Sie sind gespannt auf die Beauty-Neuigkeiten von den German Press Days ? Dann klicken Sie sich durch unsere Fotoshow und entdecken Sie außerdem mit Amorelie eine etwas andere Art des Make-ups.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel