Ernährung

Aufgepasst: Diese 10 Snacks schmecken nicht nur, sondern sind auch noch gesund

am 28.01.2015 um 18:03 Uhr

Jeder von uns kennt dieses durchaus miese Gefühl eines aggressiven Heißhungers. Um eine Schokoladen- und Chips-Attacke zu umgehen, trinkt man Wasser, versucht sich mit kleinen Häppchen, um am Ende doch mit aufgeblähtem Snack-Bauch auf der Couch zu enden. Wenn einem dann noch einer sagt, man solle zu einer Hand voll Nüsse greifen, die gesund sind und den Heißhunger stoppen, würde man diesem Schlaumeier gern mit einem Wurf einer Hand voll Nüsse entgegnen. Liebe Damen, Angriff ist bekanntlich die beste Verteidigung und Heißhunger dafür da, um gestillt zu werden. Wir zeigen Ihnen hier und in unserer Fotoshow , welche Snacks sowohl gesund als auch eine Wohltat für den Gaumen sind.

Wenig Zeit, Hunger und dann auch noch ein leerer Kühlschrank, diese Umstände schreien förmlich nach einem ungesunden Snack. Doch es gibt gesunde Alternativen, die Ihr hungerndes Wesen befriedigen.

Mandelbutter-Brot mit Früchten

Frisch unter der Dusche hervorgesprungen, den Schlafsand aus den Augen gewischt, steht nun also das allmorgendlich Frühstück an. Langsam kann man den fettarmen Schinken, den Magerquark und die Früchteschale allerdings nicht mehr sehen. Greifen Sie zu Almond Butter (Deutsch: Mandelbutter). Diese eignet sich nicht nur für Menschen mit einer Erdnuss-Allergie, sondern spendet dem Körper zudem mehrfach ungesättigte Fettsäuren und eine Menge Proteine. Gepaart mit einem guten Vollkornbrot und zuckerarmen Heidelbeeren oder ballaststoffreichen Bananen-Scheiben on Top ist das ein Snack, der Sie definitiv für einige Zeit satt hält und Ihnen eine ordentliche Ladung Energie spendet.

Apfel und Ei

Bei einem kleinen Hüngerchen zwischendurch ist es wichtig, alle Sinne zu stimulieren und verschiedene Geschmacksrichtungen zu treffen. Ein hart gekochtes Ei in Kombination zu einem knackigen, grünen Apfel ist –auch, wenn es im ersten Moment nicht so klingt – ein absoluter Gaumenschmaus und besänftigt das herzhafte Hungergefühl genauso wie das süße. Probieren Sie es aus.

Avocado-Brot

Es muss mal wieder schnell gehen und richtig sättigen. Sparen Sie sich den Weg zum Bäcker und schmieren Sie sich stattdessen eine Avocado-Stulle. Etwas Salz und Pfeffer on Top, vielleicht noch ein paar Scheiben Tomate und fertig ist ein Snack, der Sie mit einer Menge gesunder Fette und Kohlenhydrate definitiv für die nächsten Stunden befriedigt und zudem unglaublich lecker ist. Wenn Sie richtig hungrig sind, belegen Sie das Brot zusätzlich mit einem Spiegelei.

Geröstete Kichererbsen

Kichererbsen sind eine willkommene Alternative zu altbekannten Beilagen wie Nudeln oder Kartoffeln. Sie sind reich an Ballaststoffen, Proteinen und Kohlenhydraten, sodass schon eine kleine Portion für eine lange Weile reicht. Perfekt sind vorgekochte und anschließend im Backofen geröstete Kichererbsen auch als Ersatz für Süßigkeiten oder Chips am Abend vor dem Fernseher. Beliebig gewürzt können Sie sich hier einen knackigen Snack zaubern, der den Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe und Ihre Figur nicht in die Breite treibt.

Griechischer Fruchtjoghurt

Griechischer Naturjoghurt enthält nicht nur doppelt so viel Eiweiß wie herkömmlicher Joghurt, sondern bietet Ihnen mit unter 200 Kilokalorien pro Portion auch eine leicht Alternative dazu. Mischen Sie diesem Eiweiß- und Probiotika-Booster beispielsweise ein paar Himbeeren für die Zufuhr von Antioxidantien und Ballaststoffen bei. Wer sich mehr Geschmack wünscht, kann einen Teelöffel Honig, Mandelbutter, zuckerfreies Sirup oder etwas Eiweißpulver beliebiger Geschmacksrichtung hinzugeben.

Leichte Nudelsuppe

Nudelsuppe ist gerade am Abend eine von vielen geliebte Speise. Leider ist diese Kohlenhydrat-Bombe aber gerade dann gänzlich ungünstig, da man am Abend ja bekanntlich weitestgehend auf Kohlenhydrate verzichten sollte. Versuchen Sie doch einmal, Ihre Nudeln in der Suppe durch Zucchini-Streifen zu ersetzen. Mit etwas Brühe, Karotten, Champignons, Ingwer und Spinat gekocht, zaubern Sie sich so eine vollwertige Mahlzeit, die lecker ist, satt macht und zudem die Verdauung unterstützt.

Kunterbunte Käseplatte

Mal wieder ist nichts im Kühlschrank und mal wieder wird der Gang zum nächstgelegenen Spätkauf angepeilt, um sich für den Abend vorm Fernseher noch mit leckeren, fettigen Snacks einzudecken. Schauen Sie besser noch einmal genauer in Ihren Kühlschrank, dort gibt es sicher noch ein paar Tomaten, Oliven, Paprika oder Kapern, die sich in Kombination zu beispielsweise einem Feta-Käse, den Sie mit Oregano bestreuen und mit kleinen Knäckebrot-Crackern servieren, herrlich als Fernseh-Snack machen.

Gefüllte Süßkartoffel

Ein Snack, der Sie lange satt hält, Sie mit viel Eiweiß, gesunden Kohlenhydraten, Antioxidantien und Ballaststoffen versorgt, ist auch eine gefüllte Süßkartoffel. Rösten Sie eine gespaltene Süßkartoffel und füllen Sie diese mit griechischem Joghurt und kleinen Gemüsewürfeln. Wenn Sie richtig kulinarisch vorgehen möchten, streuen Sie noch ein wenig Sesam darüber. Alternativ dazu können Sie sich auch einen vollwertigen Snack in Form von Süßkartoffel-Chips vorbereiten, diese lassen sich schnell zwischendurch genießen und stillen Ihren Hunger für einige Stunden, versprochen.

Blumenkohl-Frites

Blumenkohl gehört zusammen mit Brokkoli zu den gesündesten Gemüsesorten überhaupt, die neben zahlreichen Nährstoffen vor allem besonders wenige Kalorien besitzen und daher zu den idealen Lebensmitteln einer guten Diät gehören. Ersetzen Sie Ihre fettigen Pommes doch einmal durch Blumenkohl-Frites. Verlieren Sie jetzt nicht schon die Lust am gesunden Snack, bevor Sie ihn überhaupt probiert haben, denn diese gesunden Pommes schmecken wirklich. Wie Sie diese zubereiten, erklären wir Ihnen in unserer Fotoshow.

Kale-Wraps

Ersetzen Sie Ihre heißgeliebten Weizenmehl-Wraps doch einmal durch eine gesündere Alternative, denn eigentlich sind diese Leckerbissen sehr gesund, wäre da eben nicht der Weizenmehl-Mantel. Sie werden es nicht glauben, aber auch Grünkohl eignet sich bestens als Wrap-Grundlage und lässt Ihrer kulinarischen Vielfalt alle Möglichkeiten offen.

Wie Sie dieses 10 gesunden und dennoch sättigenden Snacks zubereiten , erklären wir Ihnen in unserer Fotoshow.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel