Abschied

Ein Topmodel verabschiedet sich: Gisele Bündchen hat ihre Laufsteg-Karriere beendet

am 16.04.2015 um 14:51 Uhr

20 Jahre lang bezauberte Gisele Caroline Nonnenmacher Bündchen Labels und Designer weltweit mit ihrem perfekten, durchtrainierten Körper und ihrem brasilianischen Temperament. Einen Runway nach dem anderen eroberte sie im Sturm und stellte ihre Kolleginnen dabei reihenweise in den Schatten. Doch damit ist Schluss: Das entschied Bündchen vor kurzem höchstpersönlich und verkündete ihren Abschied als Laufsteg-Model. Auf der Fashion Week in São Paulo absolvierte sie nun ihren letzten Auftritt auf dem Catwalk. Sehen Sie die Bilder von Gisele Bündchens letztem Walk in der Fotoshow und erfahren Sie hier alle Hintergründe zu ihrem Ausstieg.

Gisele sagt „Adios“: Nach einer langen und überaus erfolgreichen Laufsteg-Karriere hängt die Brasilianerin die High Heels an den Nagel. Für ihren letzten Job hat sie sich den Ort in ihrem Heimatland Brasilien herausgesucht, an dem vor zwei Jahrzehnten alles anfing: São Paulo.

Emotionaler Abschied auf der São Paulo Fashion Week

Nach so langer Zeit in der Modebranche hat Gisele Bündchen natürlich das Privileg, sich den Ort und Anlass ihres letzten Runway-Auftrittes selbst auszusuchen, wie sie auf ihrer Facebook-Seite mit einem Bild von sich im Alter von 14 Jahren postete:

Die 34-Jährige sei dankbar dafür, dass sie vor zwanzig Jahren die Möglichkeit für diese aufregende Reise im Model-Business bekommen hat und nun die Entscheidung für ihre letzte Modenschau selbst treffen darf. Sie entschied sich für die Runway-Show des brasilianischen Streetwear-Labels Colcci, für das sie bereits seit 2005 regelmäßig als Model tätig ist. Drei Outfits führte Bündchen vor, ehe sie zum Finale der Show von ihren Model-Kolleginnen und –Kollegen, die allesamt Tops mit ihrem Gesicht darauf trugen, und vom anwesenden Publikum – darunter auch ihre Eltern und Ehemann Tom Brady – ein letztes Mal mit frenetischem Applaus gefeiert wurde. Kein Wunder, dass das Topmodel bei einem so emotionalen Abschied mit den Tränen zu kämpfen hatte.

Nach ihrem Auftritt äußerte sich Tom Brady nochmal auf seiner Facebook-Seite mit einer Liebeserklärung an seine Ehefrau: „Ich bin so stolz auf dich und auf alles, was du auf dem Laufsteg erreicht hast. […] Ich liebe dich.“ Na, wenn das mal kein toller Ehemann ist!

Die Gründe für ihr Aufhören

Doch warum kündigt das erfolgreichste Model der Welt überhaupt seinen Job? Die mehr als verständliche Antwort: Für die Familie. Denn die Arbeit als Model ist wahrlich kein Zuckerschlecken – und das nicht nur im ernährungstechnischen Sinn. Die meiste Zeit verbringen gut gebuchte Models wie Gisele Bündchen nämlich weit weg von ihrer Heimat, schließlich sind sie weltweit gefragt und sollen gerade auf den großen, internationalen Fashion Weeks für Top-Labels laufen.

Doch seit 2009 ist Bündchen eben auch verheiratet und mittlerweile Mutter von zwei Kindern. Als begeisterter Familienmensch möchte die Brasilianerin ihrer kleinen Familie jetzt mehr Zeit widmen. Der Zeitschrift „Folha de Sao Paulo“ verriet sie außerdem, dass sie sehr auf die Signale ihres Körpers hört und ihr dieser „gesagt“ hätte, dass es Zeit sei, mit dem straffen Model-Programm aufzuhören. Ob ihr die dauerhaften Diäten und der strenge Sportplan, den Models für einen perfekten Körper einhalten müssen, einfach zu viel geworden sind?

Mit einem Einkommen, welches letztes Jahr laut Schätzung des Forbes-Magazins bei rund 47 Millionen Dollar lag, kann sie sich die Model-Rente zumindest wahrlich leisten und jobtechnisch entspannt etwas kürzer treten. Die Betonung liegt auf „etwas“, denn natürlich zieht sich Gisele Bündchen nicht komplett aus dem Model-Business zurück.

Was die Zukunft bringt

Kurz vor ihrem letzten Laufsteg-Auftritt teilte Bündchen ein Foto von sich, auf dem sie ein Top trägt mit dem Spruch „The best is yet to come“, auf Deutsch „Das Beste kommt erst noch“, auf ihrem Facebook-Kanal:

Der Satz passt definitiv zu ihrer Zukunft, denn wie sie später verkündete, möchte sie in verschiedenen Bereichen der Mode- und Model-Welt aktiv bleiben. So wird uns Gisele Bündchen als Werbegesicht für große Marken, wie zuletzt beispielsweise Chanel und Pantene, erhalten bleiben und auch weiterhin ihre eigene Dessous- und Flip-Flop-Linie designen.

In unserer Fotoshow sehen Sie die schönsten Bilder vom Laufsteg-Abschied von Gisele Bündchen auf der Fashion Week in São Paulo.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel