Straight ahead

Alles glatt? Die besten Glätteisen und die richtige Pflege

am 03.03.2014 um 16:43 Uhr

Frau will bekanntlich immer das, was sie nicht haben kann. Die langen Beine der besten Freundin, das Dekolleté der Kollegin – ähnlich verhält es sich auch mit unseren Haaren. Lang, kurz, gestuft, lockig, krause, glatt – nicht jede Frau ist mit der Prachtmähne gesegnet, die sie sich wünscht. Technische Hilfsmittel wie Glätteisen, Anti-Frizz Serum und Co. sorgen jedoch dafür, dass selbst in krausen Notfällen alles glatt geht. Wir decken für Sie hier und in unserer Fotoshow die besten Haar-Glätter und pflegende Tipps auf.

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Glätteisen oder wollen wissen, was die aktuellen Straightener alles können? Erfahren Sie hier alles rund um Ionen-Technik und die innovative Art der Glättung mit Hilfe von Dampf.

Die Grundlage

Keine Ausflüchte und nur die nackte Wahrheit: Haare glätten ist schädlich. Aber wie jede Medaille hat auch diese haarige Angelegenheit eine Kehrseite. In aller erster Linie sollten Fans von Lockenstab, Glätteisen und Co. ihren Haaren ab und an eine Pause von den hitzigen Hilfsmitteln gönnen. Nicht öfter als drei Mal pro Woche sollte man seine Haare dieser extremen Belastung aussetzen. Wenn es dennoch sein muss, dann ist es natürlich ratsam auf das richtige Produkt zu setzen. Die neuesten Glätter, wie das Stylingeisen Edition IV Periwinkle Pastel von ghd in seiner limitierten Edition in trendigen Pastellfarben, verfügen allesamt über die intelligente Keramikheiztechnologie. Beschichtete Keramikplatten reduzieren hier die Reibung auf der Haaroberfläche auf ein Minimum und schützen so die empfindliche Haarstruktur. Das gilt auch für den i Pro 230 i Curl von Babyliss, welcher Glätteisen und Lockenstab in einem ist. Keramik lautet daher das Zauberwort beim Kauf eines neuen Hair Straighteners.

Die Innovation

Wer kennt sie nicht, die Dampfbügelstation von früher, mit der Papas Hemden in einem Schwung glatt gebügelt wurden. Ein etwas handlicheres Modell hat nun auch Rowenta gemeinsam mit L’Oréal Professionnel entwickelt. Der Steampod kommt mit einer kleinen Dampfstation daher und glättet die Haare mit heißem Wasserdampf und verspricht so eine schonende Art der Haarglättung. Um Kalkablagerungen zu vermeiden, empfiehlt es sich, von Anfang an destilliertes Wasser zu verwenden sowie Hilfsmittel wie die Steampod Crème. Richtig angewendet versprechen Rowenta und L’Oréal Professionnel ein neues Gefühl der Glättung und für bis zu drei Tage aalglatte Haare.

Wer auch auf Reisen weder auf glatte Haare oder glamouröse Wellen verzichten möchte, für den hält Babyliss das Mini i Curl Satin Touch Glätteisen parat. Mit einer Größe von knapp 18 cm findet dieser kleine Alleskönner in jedem Handgepäck platz und garantiert Ihnen absolutes Wunschstyling, ganz egal wo.

Die Pflege

Neben schonenden Neuheiten wie Dampf oder Keramik ist die Verwendung einer schützenden Stylingcreme oder eines Sprays unabdingbar. Denn selbst die innovativsten Methoden können Ihre Haare nicht vollständig vor den hitzebedingten Schäden schützen. Glätteisen wie der Satin Hair 7 von Braun verfügen zwar über einen Temperaturregler und aktive Ionen zum Regenerieren der Feuchtigkeitsbalance der Haare, jedoch reicht das bei regelmäßiger Verwendung eines Glätteisens nicht aus. Für eine schonende Glättung empfiehlt es sich daher vorab beispielsweise das Flat Iron Shine Hitzeschutzspray von TIGI aufzusprühen, welches mit einer speziellen Schutzschild-Formel die Wärme absorbiert. Falls Sie noch immer nicht zufrieden sind mit dem Ergebnis, sorgen spezielle Haarseren nachhaltig für zusätzlichen Glanz und eine glattere Haarstruktur. Damit Sie sich auch im Laufe des Tages nicht mit lästigen Knötchen in Ihrer glatten Pracht herumschlagen müssen, gilt der Tangle Teezer als DIE Geheimwaffe unter Langhaar-Profis und verspricht durch unterschiedlich lange Borsten kein Ziepen und ist so schonend zu Kopfhaut und Haaren.

Sie sind sich nicht ganz sicher ob bei Ihnen tatsächlich alles glatt geht? Dann entdecken Sie die besten Haarglätter und praktische Pflegeprodukte in unserer Fotoshow.

Kommentar (1)

  • sharongonzalez am 27.10.2016 um 21:48 Uhr

    Karmin ist das Beste, das ich je benutzt habe 😚


Luxus: Mehr Artikel