Die neuen Nieten

Schon mal was von Grommets gehört? Ein neuer Trend am Mode-Himmel

am 11.02.2014 um 17:54 Uhr

Fashion-Trends, so vielseitig und wandelbar sie auch sind, so sehr werden sie mit ihrem Erscheinen auf der modischen Bildfläche geliebt und bis ins Unermessliche getragen. Wenn ein Trend die Welt erblickt und sich auf denLaufstegenderDesign-Götterpräsentiert, folgt bald ein neuer erfolgreicher. Dies trifft nun auch auf die, mittlerweile auf allen Jacken, Blusen, Hosen,PullovernundSchuhenaufgesetzten, Nieten zu. Haben diese zu ihrer Bestzeit für geteilte Fashion-Meinung gesorgt, ist der Trend für einigeFashionistassogar schon lange vorbei. Des Rätsels Lösung: Grommets!Eine Neuauflage der Nieten, die wir vor allem beiMichael KorsundBurberryentdeckten und die wir Ihnen heute in unserer Fotoshow vorstellen wollen.

Für manche wird die Nieten-Ära wohl nie ein Ende finden. Für uns ist es allerdingsZeit für eine Veränderung. Wir möchten Ihnen deshalb den neuenMetall-Trendvorstellen und freuen uns auf eine elegantere Variante der etwas überalterten Spikes.

Sind Nieten noch in oder doch schon kalter Kaffee?

Ja, Nieten hielten sich eine ganze Weile im Fashion-Zirkus. Auch heute erblickt man die spitzen Metallanbringungen noch auf einigen Shirts und Hosen. Doch die Zeiten, in denen It-Girls sich stets mit mindestens einem Spike-Teil schmückten, sind eindeutig vorbei. Angefangen hatte der 90er-Jahre-Trend mit rockigen Applikationen auf Boots und Taschen, bis sich Nieten in die Welt der Shirts und Kleider vorkämpften und von den Laufstegen dieser Welt nicht mehr wegzudenken waren. Bei Fashionistas haben Nieten weitestgehend ausgesorgt und werden nur noch als kleines Detail am Look gefunden. Es wird also Zeit für einen Nachfolger.

Erste Catwalk-Erfahrungen des jungen Grommets-Trends

Grommets. Um den Begriff einmal ins Deutsche zu überliefern, könnte man ihn mit Ösen übersetzen. Runde Metallringe, die früher an Gardinen Verwendung fanden, um den Stoff dank einer durch einen Metallring verstärkten Lochung an die Stande zu hängen. Die metallischen Lochungen schmückten allerdings vor einigen Jahren auch schon punkige Gürtel. Nun sind Grommets auf den High-Fashion-Laufstegen von Michael Kors, Derek Lam, Burberry und Co. angekommen. Echte Insider wissen selbstverständlich schon vom neuen Trend und schwören auf die Ablöse der Nieten. Anders als in ihrer ursprünglichen Verwendung werden die Metallringe nun nicht mehr nur als Loch-Stärkung an Taschen, sondern als dekoratives Gestaltungselement an Schuhen, T-Shirts, Kleidern und Pullovern benutzt.

Bühne frei für eleganten Grommet-Chic

Ähnlich wie bei Nieten, fanden sich auch Grommets vorerst häufig an Accessoires wie Portemonnaies und Taschen. Designer Michael Kors beispielsweise liebt das Spiel mit den Trend-Ösen und vertraut bei seinen Taschen-Designs mittlerweile gern auf die Metallringe. Auch Peeptoes mit Grommets-Applikationen füllen die Kollektion von Kors.

In Kombination mit Leder jeglicher Farbe ergeben die Metallringe einen rockigen und doch weitaus eleganteren Look als Nieten. Allover oder nur als Highlight an den Seiten-Wänden von Taschen sowie am Ausschnitt eines Shirts, machen sich Grommets eher elegant und erwachsen als rockig und frech. Weniger exzentrisch als ihre Vorgänger lassen sich die Applikationen allerdings auch glamourös kombinieren. Doch hier ist weniger mehr, denn wer seinen Look mit einer mit Grommets-Tasche komplettiert, sollte auf ein weiteres Teil im ähnlichen Design verzichten und den Look nicht übertreiben. Gut wäre ein schlichtes Kleid oder Skinny-Jeans und Bluse zur auffälligen Grommets-Bag.

Richtig einschlägig wurde der Trend dann allerdings durch Burberry London. Das Label wollte mit seinen Taschen- und vor allem eleganten Mantel-Designs auf den Einsatz von Grommets nicht verzichten wollte. Somit wurden auch elegante Wollmäntel in Caramell-Tönen und Leder-Pencil-Röcke durch die Allover- oder Detail-Anbringungen von Grommets auf Rock-Chic designt. Derek Lam bringt hingegen weiße Ösen an Jersey-Shirts im Schulterbereich, dort wo bisher auffällige Spitzen-Nieten den Look komplettierten. Das elegante Design lässt sich sowohl zum High-Waist-Rock am Abend als auch zur Used-Jeans casual im Alltag tragen.

Schauen Sie sich unsere Lieblingsstücke von Michael Kors, Burberry und Co. mit Grommets-Applikationen in unserer Fotoshow an.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel