Styling-Tricks

Grosse Füsse kleiner mogeln: Mit diesen fünf Styling-Tricks wirken Füsse zierlicher

am 14.03.2016 um 13:50 Uhr

Manche Frauen beschweren sich schon ab Schuhgröße 40, für andere geht das Dilemma erst ab Größe 42 los. Die Rede ist von großen Füßen, mit denen so manche von uns „gesegnet“ ist. Auch, wenn das natürlich an sich kein Problem ist, kann es beim Tragen von gewissen Schuhen oder dem Styling bestimmter Outfits passieren, dass die Füße plötzlich wie kleine Boote aussehen. Wie Sie dem mit fünf einfachen Fashion-Tricks entgegenwirken können, verraten wir Ihnen hier und in der Bildergalerie .

Mode ist nicht nur ein Ausdrucksmittel, sondern auch eine wunderbare Möglichkeit, um die eigene Figur optimal in Szene zu setzen und kleine Makel ganz geschickt zu kaschieren. Große Füße können durch gewisse Pieces beispielsweise viel kleiner wirken.

Trick 1: Ein auffälliges Oberteil tragen

Ablenkung lautet die Devise! Tragen Sie ein Top oder eine Bluse mit einer auffälligen Farbe oder einem extravaganten Schnitt, um die Aufmerksamkeit der Betrachter von Ihren Füßen wegzulenken. Dazu tragen Sie dann eine dunkle Hose, damit die Blicke nicht doch noch nach unten wandern.

Trick 2: Für Schlaghose statt Skinny Jeans entscheiden

Apropos Hose: Tragen Sie am besten ein ausgestelltes Modell, wie zum Beispiel eine angesagte Denim-Schlaghose. Diese stülpt sich ganz einfach über die Füße – schon ist das Problem nicht mehr sichtbar! Ein trendigeres Ablenkungsmanöver gibt es wohl kaum.

Trick 3: Keine wadenlangen Kleider oder Röcke wählen

Wenn Sie ein Kleider oder einen Rock besitzen, der etwa wadenlang ist oder die Knöchel umspielt – verstecken Sie ihn lieber ganz hinten im Kleiderschrank. Das Problem: Durch genau diese Länge hört das Kleidungsstück da auf, wo die Füße anfangen und macht sie so unweigerlich zum Hingucker. Besser: Eine bodenlange Variante tragen, die die Füße verdeckt. Auch ein Midi-Rock kann funktionieren, allerdings sollte er über dem Knie enden. Dadurch wird das Bein optisch gestreckt, sodass die Fußlänge proportional besser zum Bein passt.

Trick 4: Schuhe mit Absatz tragen

Die Wirkung eines hohen Schuhs sieht man schon, wenn man ihn neben ein paar Flats stellt. Die Fläche ist nämlich dank der Anhebung der Ferse wesentlich kleiner, sodass auch der Fuß kürzer und graziler wirkt. Deshalb sind Pumps oder High Heels bei großen Füßen ein absolutes Must-have und Zaubermittel, um auch mal „unerlaubte“ Kleiderlängen und Schnitte zu tragen.

Extratipp: Tragen Sie keine spitzen Pumps, denn diese verlängern den Fuß nur zusätzlich. Eine runde Kappe ist definitiv schmeichelnder! Ebenso sind Riemchen eine gute Wahl, da sie die Länge des Fußes unterbrechen und diesen zart festhalten. Außerdem können Sie einen Trick anwenden, der auch bei Kleidungsstücken schon wunderbar funktioniert: Dunkle Farben lassen schlanker wirken und so zaubern beispielsweise auch ein paar schwarze Pumps einen kleineren, schmalen Fuß.

Trick 5: Mit großen Accessoires arbeiten

Zu guter Letzt können auch XL-Accessoires einen modischen Beitrag zur optischen Verkleinerung der Füße leisten. Ein breiter Gürtel ist zum Beispiel ein proportionales Gegengewicht am oberen Ende der Beine und gleicht große Füße aus.

Entdecken Sie in unserer Bildergalerie nochmal die fünf Styling-Tricks sowie passende Produkte, mit denen man große Füße kleiner wirken lassen kann .

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel