MBFWB

MBFWB: Was sucht Barbie auf der Schulter von Guido Maria Kretschmer?

am 15.07.2014 um 09:34 Uhr

Guido Maria Kretschmer hat ein großes Herz – das hat er mehr als einmal unter Beweis gestellt. Denn trotz bissiger Kommentare gegenüber seinen Kandidatinnen bei der Suche nach der „Shopping Queen“ schafft er es gleichzeitig auch immer wieder, im selben Atemzug ein paar liebe Worte nachzusetzen. Nun nahm er sich die Präsentation seiner neuen Kollektion bei der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin zum Anlass, nicht nur den Besuchern seiner Show etwas Gutes zu tun, sondern auch Menschen, die durch eine schwere Krankheit auf Spenden angewiesen sind. Und was das mit der wohl berühmtesten Fashionista der Welt, nämlich der Barbie, zu tun hat, erfahren Sie hier und in der Fotoshow.

desired.de hatte die exklusive Möglichkeit, in der heißen Phase, nur wenige Minuten vor der Show, den heiligen Runway von Guido Maria Kretschmer schon einmal zu betreten. Und wir trauten unseren Augen kaum: Unzählige Barbies mit weißen T-Shirts saßen auf den heiß begehrten ersten Reihen um den Laufsteg herum und warteten nur darauf, von ihren neuen Besitzern in Empfang genommen zu werden. Aber warum?

Barbie loves Guido

Die Verbindung zwischen Guido Maria Kretschmer und Barbie ist nicht neu. Bereits Anfang des Jahres unterstützte der Designer die berühmteste Puppe der Welt auf der Nürnberger Spielwarenmesse bei ihrer Suche nach den neusten Trends. Die Barbie begleitet ihn nämlich schon seit vielen Jahren: „Sie war meine erste Inspiration, ich habe Barbie immer im Herzen getragen und sie als Stilikone und für ihr Modeverständnis bewundert.“ Nun dreht sich der Spieß um und Barbie soll dem Designer dabei helfen, die Liz Mohn Stiftung zu unterstützen, die sich für die Verbesserung der Akutversorgung, Rehabilitation und Nachsorge durch die Zertifizierung von über 150 Schlaganfall-Stationen einsetzt und somit der Deutschen Schlaganfall-Hilfe zugute kommt.

FYI: You are fabulous

Die Barbie, so wie sie sich dem Fashion-Week-Publikum präsentiert, soll in diesem Zusammenhang allerdings nur Botschafterin sein: Sie trägt nämlich ein ganz besonderes Kleidungsstück, welches eine lebensbejahende Botschaft in die Welt tragen soll: „FYI: You are fabulous“. Die Shirts wird es dann ab dem Herbst im Onlineshop des Designers zu kaufen geben, um dann einen Teil des Erlöses an die Liz Mohn Stiftung zu spenden. Die Trägerin des Shirts soll damit also nicht nur sich selbst stärken, sondern auch anderen Mut machen an sich zu glauben, sich treu zu bleiben und die Welt zu entdecken. Eine ganz besondere Designkooperation also, die nicht nur Fashionistas glücklich macht, sondern auch Menschen, die auf die Hilfe anderer angewiesen sind.

Die ganz besonderen Designkooperation zwischen Guido Maria Kretschmer und Barbie können Sie sich noch einmal ausführlich in unserer Bildergalerie ansehen.

Kommentare


Luxus: Mehr Artikel